Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 400,00 €

Thüringer Freilandpilze Trüffelbaum "Traubeneiche"

4.7 von 5
(39 Bewertungen)
  • Qualitativ hochwertiger Trüffelbaum
  • Qualitativ hochwertiger Trüffelbaum
  • Binokulare und Mikroskopische Kontrolle
  • mind. 2-jähriger und 30-60 cm hoher Pilzbaum
  • Rabattstaffel ab 20 Bäumchen/Anfrage per mail
mehr Details
Stückpreis
34,00 €

Lieferzeit:
5 bis 7 Tage

34,00 €
Versand
Für dieses Produkt sind folgende Versandarten innerhalb Deutschlands möglich:

DHL Paket:

8,00 €

Versandkostenfrei ab 400,00 €

alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
7 % von 34,00 € = 2,22 €
Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 400,00 €

Details


Kurzbeschreibung

Traubeneiche (Quercus patraea) in Symbiose (mykorrhiziert) mit Tuber aestivum/uncinatum (Sommer-/Burgundertrüffel) im 450 ml Pflanztopf.

Die Traubeneiche ist uns als sehr guter Trüffelbaum an natürlichen Trüffelstellen bekannt. Wir können sie immer wieder bei hoch produzierenden Trüffelbiotopen nachweisen und vorfinden. Dabei scheint sie als Symbiosepartner für die Burgundertrüffel ein wichtiger Baum zu sein.  Es empfiehlt sich die Traubeneiche als Trüffelbaum auf Trüffelplantagen zu integrieren. Sie kann zu einer erfolgreichen Trüffelproduktion ihren Beitrag leisten.

 

Die gezeigten Bilder dienen nur als Beispiel, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

Fragen zum Produkt?
Artikelnummer: 59202
Verkäufer:Thüringer Freilandpilze GmbH
Highlights
  • Qualitativ hochwertiger Trüffelbaum
  • Qualitativ hochwertiger Trüffelbaum
  • Binokulare und Mikroskopische Kontrolle
  • mind. 2-jähriger und 30-60 cm hoher Pilzbaum
  • Rabattstaffel ab 20 Bäumchen/Anfrage per mail

Produktbeschreibung


Alle von uns hergestellten Trüffelbäume eignen sich zur Pflanzung von Trüffelplantagen, Trüffelgärten, Trüffieren, Trüffelinseln und Trüffelhecken.

Nach erfolgter Bestellung erhalten Sie eine Pflanzanleitung per mail.

TIPP: Wir empfehlen die Pflanzung einer Baumkombination von mindestens 3 unterschiedlichen Trüffelbaumarten.

Bei diesen hochqualitativen Trüffelbäumchen unserer Trüffelbaumschule wurden die Wurzeln nach dem Thüringer Modell mit dem heimischen Burgundertrüffel beimpft. Dabei verbindet sich der Trüffelpilz mit den Feinwurzeln des Baumes (Mykorrhiza).

Diese Symbiose (Ehe) zwischen Pflanze und Pilz fördert das Pflanzenwachstum und die Vitalität des Baumes. 

Die ein- bis zweijährigen Trüffelbäume werden in besonderen, wurzelfördernden Containern (450 ml) geliefert und haben je nach Baumart eine Höhe von 30-60 cm.

Da hier ein Pilz (Burgundertrüffel) gepflanzt wird ist der Baum nur Mittel zum Zweck. Im Trüffelanbau kann jede Baumart auch zurückgeschnitten werden.

Beschreibung:

Die Traubeneiche (Quercus patraea) ist eine der ältesten heimischen Baumarten. Nach der Stieleiche ist sie auch eine der häufigsten Eichenarten. Sie kann eine Höhe von bis zu 35 Metern erreichen. Sie mag es licht und verträgt Halbschatten. Da sie auch ein eher anspruchsloser Baum ist kommt sie auf sandigen, lehmigen oder auch stark lehmigen Böden vor. Staunässe und Spätfröste verträgt sie nicht so gut. Durch ihre starken Pfahlwurzeln und ihr ausgeprägtes starkes Wurzelwachstum dient sie als Schattenspender und Bodenbefestiger. Dazu bietet sie einen guten Windschutz. Der bevorzugte Standort reicht von extrem trocken bis trocken und der Boden kann tiefgründig bis sehr tiefgründig sein. Sie mag es warm bis kühl, ist frosthart und hitzeverträglich. Durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit wird sie im Zuge des Klimawandels zunehmend gegenüber der Stieleiche bevorzugt. Es lohnt sich die Traubeneiche in Mischkulturen zu integrieren.

Die Traubeneiche ist ein ausgezeichneter Trüffelbaum der als klassischer Mykorrhizapartner für Trüffel beste Symbioseeigenschaften bildet.

TIPP: Wir empfehlen die Pflanzung einer Baumkombination von mindestens 3 unterschiedlichen Trüffelbaumarten.

Hinweis: Trüffelbäume gehören zu den heimischen Laubbaumarten und verlieren im Herbst ihre Blätter. Dabei tritt eine Verfärbung und Eintrocknung der Blätter ein. Dies mindert nicht die Qualität des Trüffelbaumes. Neue Blätter bildet der Baum nach seiner Winterruhe im Frühjahr aus. 

Kundenbewertungen


4.7 / 5 basierend auf 39 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von PayPalPayPal
Bild von VorkasseVorkasse