Flow 2 | II | Treppenlift | thyssenkrupp

Der Flow 2: Ein Treppenlift von thysssenkrupp

Bild zum Artikel: Flow 2 | II | Treppenlift | thyssenkrupp
(Quelle: thyssenkrupp Home Solution)

In diesem Beitrag: Hier sehen Sie die technischen Details des Treppenlifts Flow 2 im Überblick, Informationen zur Montage des Lifts, wo und wie er sich besonders gut eignet und erfahren mehr zu Fördermöglichkeiten und Finanzierungen für den Lift.

Der Sitzlift Flow 2 beziehungsweise Flow II ist besonders geeignet bei schmalen und kurvigen Treppenverläufen. Hergestellt wird er von einem der größten deutschen Industriekonzerne und führenden Anbietern von Treppenliften: thyssenkrupp.

Flow 2: Technische Details

Der Flow 2 besteht aus zwei Komponenten, einer standardisierten Fahreinheit und einer individuell maßangefertigten Schiene. Der Lift bietet höchstmöglichen Komfort und Sicherheit durch die patentierte ASL-Technologie. Die besteht aus einem Schwenk- und Nivelierungsmodul, das unabhängig voneinander den Sitz und Lift immer in der optimalen Position hält. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video.

Der Sitzlift Flow 2 bietet einer Person Platz und kann bis zu 125 kg tragen. Damit liegt er im branchenüblichen Durchschnitt. Der standardisierte Motor läuft mit 350 Watt, fährt aber aus Sicherheitsgründen maximal nur bis 0,15 Meter pro Sekunde. Oft fahren die Lifte in der Praxis noch etwas langsamer. „Realistisch ist aber aufgrund der Kurvenlage und Treppenbeschaffenheit jedoch eine Geschwindigkeit ca. 0,10 Meter/Sek, um den vollen Sicherheitsbestimmungen gerecht zu werden. Hier hat die Gesundheit und Sicherheit des Kunden allerhöchste Priorität“, teilt ein Sprecher thyssenkrupps gegenüber basenio.de mit.

Der 350-Watt-Motor entwickelt so viel Kraft, dass er steile Neigungswinkel von -70° bis +70° überwinden kann. Angetrieben wird der Lift über Zahnrad und Antriebsstange. Zahnradantriebe haben den Vorteil, dass sie weniger wartungsintensiv sind als Lifter mit einem Traktionsantrieb. Der Flow 2 fährt auf einer Schiene, die einen 80 Millimeter Durchmesser hat. Dieses Stahlrohr wird mit Stützfüßen auf den Treppenstufen aufgebaut.

Flow 2, Flow II, Sitzlift, Treppenlift,
Flow 2: Die technischen Details. (Quelle: eigene Darstellung)

Der Sitzlift wird über einen Joystick an der Armlehne gesteuert. Die funktioniert nach dem Prinzip der Totmannsteuerung. Wird der Joystick nicht in eine Richtung gedrückt, stoppt der Lift sofort. Ist der Flow 2 auf einer anderen Etage, kann er mittels einer Fernsteuerung zurückgeholt werden. Standardmäßig wird der Lift von thyssenkrupp mit zwei Fernsteuerungen bereitgestellt. Die dafür vorgesehenen Halterungen sollten an beiden Enden der Treppe befestigt werden, damit man von dort den Lift mit der Fernsteuerung holen kann. Der Flow 2 wird übrigens jeweils an den Endhaltestellen aufgeladen. So hat der Akku immer genügend Strom, um die Strecke komplett abzufahren.

Flow 2, der Treppenlift für steile Aufgänge

Durch den besonderen Aufbau des Antriebssystems beginnt die Fahrbahn des Flow 2 unmittelbar vor der ersten Stufe. Das ist eine einzigartige Technologie! Andere Modelle arbeiten dafür mit einer ausklappbaren Schiene. Durch diese Eigenheit spart der Flow 2 enorm Platz. Der Sitzlift aus dem Haus thyssenkrupp nimmt generell nur wenig Platz ein. Die Schiene kann an einer der beiden Seiten der Treppe installiert werden, so lässt sich der Platzbedarf besser kalkulieren. Dadurch, dass sich die Sitzfläche einklappen lässt, nimmt der Lift nur 34 Zentimeter Platz in der Tiefe ein. Damit ist einer der schmalsten Lifter, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Auch während der Fahrt lässt sich Platz sparen. Wie in der folgenden Grafik zu sehen ist, kann der Flow 2 in gedrehter Sitzposition zur Fahrtrichtung benutzt werden. Selbst in sehr schmalen Treppenaufgängen kann man mit diesem Sitzlift fahren. Sind die Treppen nur 70 Zentimeter schmal, kann der Lift so gedreht werden, dass der Nutzer rückwärts fährt. Würde man horizontal zur Fahrtrichtung sitzen, könnte man bei so schmalen Treppen mit den Knien oder Füßen an die gegenüberliegende Seite stoßen. An der Endhaltestelle dreht der Lift dann wieder in die gewünschte Position, sodass man bequem und gefahrlos aussteigen kann.

Flow 2, Flow II, Sitzlift, Treppenlift, barrierefrei, altersgerecht
Der Flow 2 kann während der Fahrt die Sitzposition wie gewünscht drehen. (Quelle: thyssenkrupp)

Montage des Flow 2

Vorweg sei vor dem Gebrauchtkauf gewarnt. Die Schienen müssen bei kurvigen Treppen immer passgenau angefertigt werden. Gebrauchte Schienen lassen sich daher in über 90 Prozent aller Fälle auf keine andere Treppe aufbauen. Die Fahreinheit hingegen ist standardisiert, muss aber beim Gebrauchtkauf auf die neue Schiene programmiert werden. Das sollte immer von einem Fachmann vorgenommen werden.

Bevor der Sitzlift montiert wird, muss ein Aufmaß vor Ort durchgeführt werden. Stufenhöhe und Neigungswinkel müssen dabei bestimmt werden. Bei thyssenkrupp wird mit einem Computerprogramm ein dreidimensionales Modell der Treppe erfasst, das in der Produktion als zweidimensionale Schablone dient. Die Sitzlifte werden komplett im Werk hergestellt. Das heißt, bei der Montage an der Treppe werden nur noch die Fertigteile zusammengebaut. So kann der Flow 2 von fachkundigen Monteuren innerhalb weniger Stunden aufgebaut werden. Auch hier raten wir dazu, dass der Aufbau immer von fachkundigen Handwerkern durchgeführt werden soll. Letztlich geht es dabei auch um Garantieansprüche. Thyssenkrupp bietet den Flow 2 mit einer 24-monatigen Gewährleistung an.

Ausdruck für die maßangefertigte Schiene ist auch die Option, das Stahlrohr pulverbeschichtet in einer gewünschten Farbe zu bestellen. Dafür sind bei thyssenkrupp alle RAL-Farben verfügbar. RAL-Farben sind durch die RAL gGmbH normiert und haben einen weltweit eindeutig zugeordneten Code. Auch bei den Sitzpolstern sind mehrere Farbvarianten möglich. Der Bezug selber ist aus strapazierfähigem Kunstleder.

Ein Tipp: Bevor Sie einen Treppenlift kaufen, bestehen Sie auf eine Probefahrt. Seriöse Anbieter organisieren solche Termine in der Regel kostenfrei für Interessierte.

Das Modell Flow 2 ist übrigens auch bekannt unter der Bezeichnung Himalaya 2, ST 220 und Sanimed 70. Es gibt auch Lösungen für Menschen, die auf einen Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind. Mit einem Plattformlift können Stufen samt dem mobilen Hilfsgerät überwunden werden.

Flow II, Treppenlift, Sitzlift, thyssenkrupp
Der Flow 2 von thyssenkrupp ist ein qualitativ hochwertiger Treppenlift. (Quelle: thyssenkrupp Home Solution)

Barrierefreies Bauen nicht teurer

Treppenlifte tragen dazu bei, Wohnraum barrierefrei zu gestalten. Die Studie „Barrierefreies Bauen im Kostenvergleich“ des Deutschen Städte- und Gemeindebunds und von Terragon Wohnbau belegt, dass barrierefreies Bauen nicht teurer ist als konventionelle Baumaßnahmen. Im Ergebnis kommt man dort zur Erkenntnis, „dass nur sehr wenige der in der DIN 18040-2 geforderten Kriterien für das barrierefreie Bauen mit Mehrkosten verbunden sind.“ Die Din enthält die Planungsgrundlagen des barrierefreien Bauens. Nur 10 von insgesamt 140 berücksichtigten Kriterien beim Bau verursachen höhere Kosten, wenn es barrierefrei werden soll.

Die Studie nahm auch den Vergleich zwischen barrierefreiem Umbau und barrierefreiem Neubau ins Blickfeld. Die Kosten für den Neubau sind erheblich günstiger. So zeigen die Zahlen, dass die „durchschnittlichen Aufwendungen für den altersgerechten Umbau im Bestand im KfW-Programm 19.100 Euro pro Wohnung“ betragen. Beim Neubau werden die Kosten für barrierefreien Wohnungen mit 1.600 Euro pro Einheit kalkuliert. So gelangt man zur Erkenntnis: „Der barrierefreie Neubau bringt nicht nur einzelwirtschaftliche, sondern auch gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Vorteile. So sind barrierefreie Wohnungen die Grundvoraussetzung für eine stärkere ambulante Versorgung der Pflegebedürftigen sowie für eine Verringerung beziehungsweise einen weniger starken Anstieg der stationären Versorgung.“

Ein Tipp: Planen Sie einen barrierefreien Umbau für Ihre Wohnung, gibt es Möglichkeiten, die Gesamtkosten zu senken. Dafür gibt es von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderungen und zinsgünstige Kredite. Die Anschaffungskosten können auch im Rahmen der Einkommenssteuererklärung als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden. Wie Sie diese Mittel beantragen, erfahren Sie im Basenio-Beitrag: Was Sie zum Thema Treppenlifte wissen sollten – Alle Infos im Überblick!


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Steffen Gottschling
Profilbild von Steffen Gottschling

Steffen Gottschling (Jg. 1978) lebt und arbeitet in Erfurt. Seit 2012 ist er in der Medienbranche tätig. Hier sammelte er Erfahrungen in der Redaktion von Radio F.R.E.I. und arbeitete als Journalist in der Online-Redaktion der Thüringer Allgemeine. Für ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode