Strumpfanziehhilfe | Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe | Kompressionsstrumpf | Strumpfanzieher |

Alles Wissenswerte zum Thema Strumpfanziehhilfe (für Stützstrümpfe) & Strumpfanzieher im Vergleich

Bild zum Artikel: Strumpfanziehhilfe | Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe | Kompressionsstrumpf | Strumpfanzieher |
(Quelle: Pixabay)
Bild zum Artikel: Strumpfanziehhilfe | Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe | Kompressionsstrumpf | Strumpfanzieher |
(Quelle: BPInnova)
Bild zum Artikel: Strumpfanziehhilfe | Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe | Kompressionsstrumpf | Strumpfanzieher |
(Quelle: BPInnova)

Wer unter eingeschränkter Beweglichkeit leidet, hat häufig besondere Probleme beim Anziehen von Socken und Stützstrümpfen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen verschiedene Strumpfanziehhilfen vor und zeigen Vor- und Nachteile auf.

Viele Menschen haben nach Operationen, zum Beispiel im Bereich der Hüfte, oder altersbedingt unter eingeschränkter Beweglichkeit und Schmerzen zu leiden. Das macht teilweise auch die einfachsten alltäglichen Handlungen zu einer scheinbar unüberwindbaren Hürde. So auch das Anziehen von Socken und Strümpfen, welches eine bückende Bewegung voraussetzt. Trotzdem müssen Sie heutzutage nicht mehr Ihre Selbstständigkeit in dieser alltäglichen Angelegenheit aufgeben, denn eine Strumpfanziehhilfe schafft Abhilfe.

Wo Strumpfanziehhilfen zum Einsatz kommen

Die Strumpfanziehhilfe ermöglicht in der Regel ein einfaches und vor allem eigenständiges Anziehen von Socken und Strümpfen in wenigen einfachen Handgriffen und das alles ohne die schmerzhaften bückenden Bewegungen nötig zu machen. Vor allem im Alltag vieler älterer Menschen hat das praktische Gerät inzwischen einen festen Platz, aber auch bei unfallbedingter oder anderweitiger Einschränkung der Beweglichkeit hat es sich als überaus hilfreich erwiesen. Speziell nach Operationen, zum Beispiel an der Hüfte, sind viele Patienten häufig für einige Zeit aufgrund von Schmerzen während des Heilungsprozesses nicht in der Lage die ansonsten selbstverständlichen Bückbewegungen auszuführen und müssen zum Anziehen von Strümpfen und Socken entweder auf fremde Hilfe vertrauen oder aber auf die praktischen Strumpfanziehhilfen zurückgreifen.

Strumpfanziehhilfe, Strumpfanzieher, BPInnova
Strumpfanziehhilfe von BPInnova (Quelle: BPInnova)

Varianten von Strumpfanziehhilfen

Da sich verschiedene Hersteller der alltagserleichternden Anziehhilfen angenommen haben, gibt es auch verschiedene Varianten von Strumpfanziehern, die zwar alle den gleichen Zweck verfolgen aber dabei teilweise sowohl in Funktionsart als auch Qualität und Komfort Unterschiede aufweisen. Wir wollen Ihnen im Folgenden drei Varianten mit ihren Vor- und Nachteilen vorstellen und letztendlich eine Empfehlung aussprechen.

1. Strumpfanziehhilfe aus Kunststoff an Schlaufen

Die erste Variante ist eine eher einfache Variante die von verschiedenen Händlern im Internet angeboten wird, wie zum Beispiel eine Strumpfanziehhilfe Rehastage, Anziehhilfe für Strümpfe und Socken mit 2 langen Zugbändern Original Rehastage, welches bei Amazon erhältlich ist . Sie besteht aus einer Schale, die der Form des Fußes angepasst ist, über welche letztendlich die Socke gestülpt wird, sowie über zwei Schlaufen aus Stoff welche an der Anziehhilfe befestigt sind und so ermöglichen den Strumpf anzuziehen ohne sich zu bücken. Dabei wird der Strumpf einfach über die Anziehhilfe gestülpt, in die der Fuß dann hineingleitet. Vorteil dieser Variante ist in erster Linie, dass sie in der Regel sehr preisgünstig ist.

2. Strumpfanziehhilfe hand+fuss stationär von BPInnova

Das zweite Produkt, das wir Ihnen vorstellen wollen, ist sozusagen die Premiumvariante des heutigen Tests. Aus hochwertigen Materialien, wie einer Bambusplatte und Metall, in Handarbeit gefertigt, ist das Produkt zwar von sehr hoher Qualität, dementsprechend aber auch kostenintensiver. Die Strumpfanziehhilfe ist dafür gedacht, fest auf dem Boden stehen zu können, nachdem zuvor die Socke auf dem „Einstiegskäfig“ angebracht wurde. Während sie mit dem anderen Fuß das Gerät mithilfe eines rutschfesten Pads fixieren, gleitet der Fuß ohne Kraftaufwand in die Socke bzw. den Strumpf. Die spezielle Technik garantiert für perfekten Sitz an Zehen und Ferse und sorgt so für einfachstes Anziehen und optimalen Komfort. Ein zusätzliches Plus ist, dass sich das Gerät sogar mit einer Hand bedienen lässt, und auch das einfache Anziehen von Kompressionsstrümpfen ermöglicht.


 

3. Strumpfanziehhilfe von Easy On Easy Off

 

Die dritte Variante  von Sockenanzieh- und Ausziehhilfe von Easy On Easy Off könnte man als kostengünstigere Variante des BPInnova bezeichnen. Es ist eine ebenfalls auf dem Boden abzustellende Strumpfanziehhilfe, die allerdings statt des metallenen Gerüsts und der Bambusplatte komplett aus Plastik gefertigt ist und bei Amazon zu erwerben ist. Obwohl auch diese Strumpfanziehhilfe in der Lage ist alten und kranken Menschen in die Socken und Kompressionsstrümpfe zu verhelfen und ebenfalls einhändig zu bedienen ist, sind aufgrund des weniger stabilen Materials Abstriche bei der Qualität zu verzeichnen im direkten Vergleich zu dem zweiten Produkt unseres Tests.

Strumpfanziehhilfe, Strumpfanzieher, BPInnova, Grafik
Strumpfanzieher Varianten: Vor- & Nachteile im Überblick (Quelle: Laura Prien)

Für wen eignet sich welche Strumpfanziehhilfe?

Nach eingehender Betrachtung dieser drei Varianten lässt sich festhalten, dass alle drei Varianten letztendlich ihren Sinn erfüllen und beim Anziehen von Strümpfen bei eingeschränkter Beweglichkeit behilflich sind. Die erste und dritte Variante, die beiden Kostengünstigeren also, sind zwar von ausreichender Funktionalität, allerdings nur eine Lösung auf begrenzte Zeit. Es sind also Menschen, die sich von einer Operation oder ähnlichem erholen und davon ausgehen ihre Beweglichkeit zurückzubekommen, mit einer dieser einfacheren Varianten als günstige Übergangslösung gut beraten. Wer aber aufgrund hohen Alters oder krankheitsbedingt dauerhaft eingeschränkt ist, sollte besser etwas mehr investieren und sich für die äußerst hochwertige Variante von BPInnova entscheiden, die die reibungsloseste Handhabung und größte Langlebigkeit verspricht. Für Menschen, die nur einen Arm zur Verfügung haben, bietet sich eine der Varianten an, die auf den Boden gestellt werden, da keine Schlaufen gehalten werden müssen, um sich eigenständig Socken und Strümpfe überzuziehen.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Laura Prien
Profilbild von Laura Prien

Laura Prien stammt ursprünglich aus Hamburg und studiert seit 2014 in Jena Gemanistik und Politikwissenschaft. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft zum Schreiben und geht dieser auch heute noch nach, sowohl privat als auch als Praktikantin in der ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode