Trennung im Alter | Scheidung | neue Liebe

Wenn alte Liebe rostet: Trennung im Alter

Die Kinder sind aus dem Haus und der Höhepunkt des Berufslebens ist erreicht – Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Genau zu dieser Zeit verändern sich die Beziehungen vieler Paare. Oft taucht dann das Gefühl auf, nicht mehr zusammenzupassen.

Scheidungen nach der Silberhochzeit sind keine Seltenheit. Mittlerweile ist jede/r Vierte bei der Scheidung älter als 50. Nach langen Jahren des Zusammenlebens schmerzen Trennungen besonders – vor allem, wenn man sich uneinvernehmlich trennte. Ängste und Unsicherheiten treten auf, aber ebenso viele Chancen, die genutzt werden wollen und sollten!

Trennungen im Alter sind folgenreich

Wer sich in der Beziehung nicht mehr wohlfühlte, erlebt die Trennung als erlösend. Die Freiheit ist wieder gewonnen und wird nach Herzenslust genutzt. Wer jedoch verlassen wurde, hat es schwerer, neu durchzustarten. Gefühle wie Trauer, Wut und Einsamkeit dominieren. Dazu kommen viele rechtliche und finanzielle Fragen, die bei einer Scheidung geklärt werden müssen. Denn nach vielen Ehejahren hat man sich einiges gemeinsam aufgebaut. Sich vom liebgewonnen Haus, dem Haustier oder sonstigen Gegenständen trennen zu müssen, belastet zusätzlich. Bei den rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten, die mit einer Scheidung verbunden sind, hilft eine Beratung bei einem Anwalt für Familienrecht.

Es gibt auch Trennungs- und Scheidungsberatungen beispielsweise von der Caritas. Eine solche Beratung ist wichtig, da es bei einer Scheidung im Alter auch oftmals darum geht, den Lebensstandard zu sichern. Trennen sich Paare in jungen Jahren, können beide die finanziellen Verluste, die mit einer Scheidung einhergehen, im Verlauf der Jahre kompensieren. Rückt die Rente näher, oder ist der Ruhestand bereits erreicht, ist es schwieriger.

Neues Liebesglück wagen

Nach einer Scheidung muss man sich nicht nur finanziell wieder aufrappeln. Nachdem über viele Jahre hinweg das Leben auf und mit dem Partner abgestimmt war, ist man nun selbst gefragt. Wer nach einer jahrelangen Partnerschaft plötzlich allein ist, steht vor einer großen Herausforderung. Ein paar Tipps, wie man nach einer Trennung wieder neue Lebensfreude gewinnt, findet man in diesem Ratgeber hier. Wir möchten Sie jedoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass es vor allem im Zeitalter des Internets immer Menschen gibt, die Ihre Situation ausnutzen und daraus Profit schlagen wollen.

Achten Sie daher genau an wen Sie sich wenden, insbesondere in einer Phase der Verletzlichkeit. Sind die Wunden nach der Trennung aber verheilt, spricht nichts dagegen, erneut sein Liebesglück zu versuchen. Nicht zu Unrecht heißt es in einem Schlager: "Eine neue Liebe ist ein neues Leben". Wenn die Schmetterlinge im Bauch flattern, dann fühlt es sich genauso an wie damals in der Jugend. Nach einer Scheidung im fortgeschrittenen Alter fällt die Partnersuche allerdings nicht leicht. Das Thema Aussehen und körperliche Nähe ist für viele Senioren und Seniorinnen mit Ängsten verbunden. Deswegen sollten diese Punkte bei der Partnersuche nicht schon am Anfang zu sehr im Vordergrund stehen.

pp, strand, lebensabend, sonnenuntergang, paar, langzeiturlaub, meer, urlaub
Neue Liebe im Alter finden, kann oft schwierig sein. (Quelle: fotolia.com)

Wichtig ist es, zunächst aus seinem "Schneckenhaus" herauszukommen. Wer seinen Alltag aktiv gestaltet, knüpft schneller neue Kontakte. Möglichkeiten aktiv zu werden, gibt es viele - zum Beispiel in der Wandergruppe, dem Chor oder bei einem Seniorentanzkurs. Mit etwas Glück trifft man dort auf jemanden, mit dem man nicht nur gemeinsame Interessen teilen möchte. Eine neue glückliche Beziehung prägt die Lebensqualität im Alter ganz entscheidend, kann entscheidend zu einer Verbesserung der Gesundheit beitragen sowie die schwere Zeit der Trennung vergessen machen. Die Chance zum Neuanfang sollte sich niemand nehmen lassen – unabhängig davon, wie alt man ist.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Marian Freund
Profilbild von Marian Freund

Mein Name ist Marian Freund und ich studiere Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Derzeit bin ich als Praktikant für basenio tätig und lerne den Arbeitsalltag in einer Agentur kennen. In meiner Freizeit ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode