Weihnachtsbaum Alternativen | Tannenbaum | Christbaum | Ersatz | DIY

Weihnachtsbaum Alternativen: 5 DIY-Ideen als Ersatz für Tannenbaum & Christbaum

Weihnachtsbaum Alternativen | Tannenbaum | Christbaum | Ersatz | DIY
© LIGHTFIELD STUDIOS - Fotolia

Welche Weihnachtsbaum-Alternativen gibt es? Basenio.de stellt Ihnen 5 Ideen vor, mit denen Sie Tannenbaum und Christbaum ersetzen können. Alle Vorschläge sind für "DIY" (do it yourself) geeignet.

| Basenio Redakteur

Ein Weihnachtsbaum gehört einfach zum Fest dazu, oder? Laut Schutzgemeinschaft Deutscher Wald stehen jedes Jahr bis zu 26 Millionen Weihnachtsbäume in den Wohnstuben Deutschlands. Doch längst nicht jeder schmückt seine Wohnung auf diese traditionelle Weise. Heutzutage haben sich schon einige Alternativen etabliert, mit denen sich die Wohnung auch ohne Baum weihnachtlich gestalten lässt.

Das gilt auch für Kerzen, die ein Muss zur Weihnachtszeit sind. Statt Wachskerzen können jedoch flammenlose Kerzen mit LEDs verwendet werden. Das verringert die Brandgefahr und Wachsflecken auf Tischdecken und Teppich sind auch kein Problem mehr.

In einem unabhängigen Vergleich wurden zehn der besten LED-Kerzen nach Bewertung sortiert und alle wichtigen Kaufkriterien übersichtlich dargestellt. Darunter Lichtfarbe, Material und die Fernbedienbarkeit für maximalen Komfort. Doch soll es hier um Alternativen für Weihnachtsbäume gehen, daher zeigt Ihnen basenio.de, das Onlineportal für die Generation 50plus, kreative Ideen für den „Baumersatz“.

Weihnachtsbaum und die Ökologie

Wer kennt es nicht? In der Vorweihnachtszeit gehen wir zu einem Weihnachtsbaumverkauf und suchen uns den Schönsten aus. Allein die harzigen Düfte des Nadelgehölzes lassen die Vorfreude aufs Fest steigen.

Termine fürs Weihnachtsbaum selber schlagen

Doch allein schon aus ökologischer Sicht kann über eine Alternative zu einem natürlichen Weihnachtsbaum nachgedacht werden. Zwar werden die oftmals in eigens dafür eingerichteten Plantagen gezüchtet, doch werden dabei dennoch natürliche Ressourcen verbraucht. Wird dann auch noch mit Pestiziden und Herbiziden nachgeholfen, kann die Qualität von Böden und Gewässern beeinträchtigt werden.

Auch beim „Plastikbaum“ gibt es gute Gründe, die für einen Verzicht sprechen. Die verwendeten Kunststoffe lassen sich oftmals nicht zu hundert Prozent recyceln. So werden sie zu einem Müllproblem. Es spricht also einiges dafür, sich nach einer Alternative umzuschauen.

5 Weihnachtsbaum Alternativen

Basenio.de stellt ihnen fünf Alternativen für einen Weihnachtsbaum vor und gibt ihnen Tipps, wie sie diese dekorieren und gestalten können. Die Ideen eignen sich als DIY (Do-it-yourself / englische Abkürzung für "mach es selber") für den Ersatz von Tannenbaum und Christbaum.

Holzbaum

Weihnachtsbaum Alternativen | selbstgebastelter Holzbaum
Ein selbstgebastelter Holzbaum als Alterantive für den Weihnachtsbaum. (Quelle: © novoselov – Adobe Stock)

Ein Weihnachtsbaum muss nicht immer grün sein. So ein Holzbaum sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch in der heimischen Werkstatt selbst gebaut und auch gemeinsam mit den Kindern und Enkelkindern bemalt werden. So haben Sie und Ihre Familie Spaß dabei, einen eigenen Baum zu bauen. Bauanleitungen hierfür sind online zu finden.

Wem der einfarbige Holzton nicht zusagt, der kann natürlich kreativ werden und den Baum farblich bemalen, Motive schnitzen oder bekleben. Hierbei sind der Gestaltung keinerlei Grenzen gesetzt. Im Handel sind auch fertige Holzbäume erhältlich. Die können ganz nach eigenen Belieben dekoriert und geschmückt werden.

Unser Tipp: Zum Befestigen der Kugeln können sie ganz einfach Reißzwecken verwenden. Lichterketten können problemlos um den Baum gefädelt werden.

Wandmalerei

Weihnachtsbaum Alternativen | DIY
Eine Weihnachtsbaum-Alternative - Ein Baum zum an die Wand hängen. (Quelle: © Tunatura – Adobe Stock)

Wer sagt denn, dass ein Weihnachtsbaum immer im Raum stehen muss? Probieren Sie doch gerne mal den Baum an der Wand aus. Hierbei gibt es natürlich etliche verschiedene Möglichkeiten. Diese Variante ist vor allem platzsparend und sieht ebenfalls sehr schön aus.

Um selbst einen Weihnachtsbaum für die Wand zu basteln, können Sie unterschiedlich große Äste sammeln. Diese befestigen Sie anschließend an einigen Stricken und ahmen hierbei die Form eines Tannenbaumes nach. Dieser muss jetzt nur noch aufgehängt und gestaltet werden und schon haben Sie eine ganz neue Art des Christbaumes.

Auch hier kann nach Belieben geschmückt, gebastelt und bemalt werden. Es bietet sich besonders an, die Lichterkette entlang der Äste zu legen. Die Fäden der Kugeln können ganz einfach über die Äste gestülpt oder mit etwas Kleber oder Klebeband befestigt werden.

Auch diese Variante ist weitaus umweltfreundlicher als ein Naturbaum und kann zudem sehr einfach auf- und abgehängt werden. Wer auf Holz gänzlich verzichten möchte, kann die Form eines Baums mit Dekorationsartikeln andeuten. So können Sie beispielsweise eine Girlande so von oben nach unten an der Wand anbringen, dass die Form eines Weihnachtsbaums imitiert. Auch hier sieht es besonders schön aus, wenn sie Lichterketten im selben Verlauf wie die Girlande anbringen.

Im Video wird gezeigt, wie sich eine Weihnachtsbaum-Alternative aus Treibholz selber basteln lässt:

Youtube Video

Zimmerpflanze schmücken

Als weitere Alternative bietet sich an, ganz einfach Ihre Zimmerpflanze zu schmücken. Wer diese schon besitzt, muss nicht extra den Weg auf sich nehmen, um einen Baum zu kaufen. Diese benötigen außerdem, anders als der Weihnachtsbaum, keinen zusätzlichen Platz. Somit wird einfach geschmückt, was schon vorhanden ist.

In dem Fall empfehlen wir, auf kleinen und leichten Schmuck zu setzten, um die Pflanze nicht zu stark zu belasten und sie somit zum Hängen zu bringen. Besonders eignen sich dafür Strohfiguren.

Ähnlich dazu können Sie auch ganz einfach ein paar Äste in eine Vase stellen. Diese werden ebenfalls mit leichtem Gewicht geschmückt. So bringen Sie eine weihnachtliche Atmosphäre in Ihr Zuhause, halten es jedoch dezent und platzsparend. Sollten Sie keine geeignete Pflanze Zuhause haben, dann lohnt sich der Kauf trotzdem, denn Sie sparen im Gegensatz zum Weihnachtbaum Geld.

Leiter schmücken

Weihnachtsbaum Alternative | Leiter schmücken
Eine geschmückte Leiter ist eine originelle Idee als Weihnachtsbaum-Alternative. (Quelle: © gpointstudio – Adobe Stock)

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine Leiter dekorativ in ihr Wohnzimmer zu stellen? Das mag im ersten Moment absurd klingen, lässt sich aber durchaus modern interpretieren.

Diese Möglichkeit eignet sich vor allem dann, wenn Sie mit dem Kauf eines Weihnachtsbaumes oder eines Ersatzes dafür spät dran sind. Eine Leiter ist schnell aufgestellt und kann daraufhin geschmückt werden. Besonders praktisch ist dabei, dass die Geschenke einfach unter das Gerüst gestellt werden können. Die Kugeln können problemlos mit Reißzwecken befestigt werden. Lametta und Girlanden sehen ebenfalls an der Leiter sehr dekorativ aus. Auf die einzelnen Stufen können zum Beispiel kleine Figuren gestellt werden.

Wenn Sie also gern mal etwas ganz Ausgefallenes probieren wollen, greifen Sie in der nächsten Weihnachtszeit einfach mal zur Leiter.

Komplett verzichten

Die einfachste und günstigste Alternative zum Baum ist es, einfach keine Art von Baum zu haben. Nicht jeden begeistert die Weihnachtszeit, nicht jeder bevorzugt Unmengen an Schmuck und Dekoration.

Es besteht also die Möglichkeit, ganz darauf zu verzichten. So erspart man sich jedenfalls den Aufwand und der Geldbeutel bleibt verschont. Wenn Sie es eher minimalistisch halten möchten, reicht es auch, den einen oder anderen Dekorationsartikel im Haus aufzustellen und es schlicht und einfach dabei zu belassen. Umweltfreundlicher geht es in der Hinsicht kaum. Manchmal ist weniger eben mehr.

Fazit

Wenn Sie nach Alternativen für den traditionellen Weihnachtsbaum suchen, sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob selbst gebastelt oder online erworben, es kann heute gerne mit Traditionen gebrochen werden.

Wie Sie sehen, muss es auch nicht immer ein Baum oder ein Baumimitat sein, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Auch herkömmliche Gegenstände können eine besinnliche Atmosphäre kreieren. Auf klassische Dekoration muss hierbei trotzdem nicht verzichtet werden.

Lassen Sie sich gern von diesem Artikel inspirieren, wenn Sie vom alljährlichen Weihnachtsschmuck gelangweilt sind. Traditionen sind nicht immer ein Muss. Vielleicht wird einer unserer Vorschläge zu Ihrer neuen Tradition. Es schadet nie, ein bisschen Abwechslung in die eigenen vier Wände zu bringen. Allein aus Umweltgründen lohnt sich der Wechsel zur Alternative.

Auch keinen Baum zu haben, ist nicht verwerflich. Ganz nach dem Motto „alles kann, nichts muss“ sei es Ihnen natürlich freigestellt, ob und inwiefern Sie dekorieren.


Diesen Beitrag: Drucken

Mehr von Basenio Redakteur
Profilbild von Basenio Redakteur

Unsere basenio-Redaktion schreibt Informations- und Servicebeiträge für Menschen ab 50plus und deren Angehörige. Gerne können Sie unseren Redakteuren Fragen stellen, die wir in einem weiteren Beitrag für Sie beantworten.

Kommentare


Kommentar schreiben

Ihre Daten sind sicher. Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.Weitere Informationen zum Datenschutz