Schneeschieber & Schneeschaufel mit Rädern | SnoKick

Schneeschieber & Schneeschaufel mit Rädern von SnoKick

Bild zum Artikel: Schneeschieber & Schneeschaufel mit Rädern | SnoKick
(Quelle: SnoKick)
Bild zum Artikel: Schneeschieber & Schneeschaufel mit Rädern | SnoKick
(Quelle: Isabelle Kocher)

Es ist die Erleichterung im Winter! SnoKick bringt Räder an Ihren Schneeschieber oder an die Schneeschaufel. Mit diesem genialen Zubehör spart man beim Schneeschippen jede Menge Kraft. Einfach & schnell anzuwenden.

Wenn "Schneeflöckchen Weißröckchen" wieder unsere Welt mit ihrer weißen Pracht bedeckt, sieht das zwar sehr schön aus, jedoch bereitet sie uns auch viel Arbeit. Ab dem ersten Schnee heißt es dann nämlich wieder räumen, streuen, fegen. Alle Jahre wieder fürchten wir uns vor diesen Strapazen und vergessen immer mehr, wie schön der Winter einst gewesen war - als wir noch Kinder waren und uns unbeschwert in Schneebergen tummeln konnten. Für manch einen sind diese weißen Hügel heute nur noch ein Ärgerniss. Mit einem genialen Hilfsmittel, kann man diesem Grauen jedoch ganz entspannt entgegen sehen. Schneeschipp-Modelle wie "SnoKick" wurden dafür entwickelt, uns die Arbeit zu erleichtern und darüber hinaus nicht nur unsere Nerven, sondern auch unsere Gesundheit schonen sollen.

SnoKick - Wenn Arbeit zum Vergnügen wird

Während die Kinder beim ersten Schnee vor Entzücken jauchzen, und in Gedanken bereits bei Schneeballschlachten, Iglus und Schneemännern sind, stöhnen die Älteren, weil sie wissen, dass sie diese Schneepracht mühevoll vom Gehweg räumen müssen. Um diese Strapazen zu erleichtern, wurden verschiedene Schneeräumer entwickelt, die eine einfachere Handhabung als die herkömmliche Schneeschaufel versprechen. Es gibt rasenmäherähnliche Schneeräumgeräte, die mit Benzin laufen, jedoch aufgrund ihrer Größe weniger für kurze Gehwegstrecken zu empfehlen sind als für große Plätze.

Kleinere Elektromodelle eigenen sich hingegen eher für den Privathaushalt, sind jedoch mit Anschaffungskosten von etwa 100,00 Euro auch sehr teuer. Eine günstige Alternative stellt deshalb „SnoKick“ dar – eine mobile Hebelkonstruktion mit Rädern, die an jeder handelsüblichen Schneeschaufel angebracht werden kann und das Schippen somit enorm erleichtert.

SnoKick wurde in Deutschland entwickelt. Das Ziel dabei war es, das Schneeräumen mit gewöhnlichen Schneeschaufeln für jede Altersgruppe erheblich zu erleichtern. Dabei handelt es sich um eine bruchsichere, witterungsbeständige und wartungsfreie Hebelkonstruktion, die an alle herkömmlichen Schaufel-Stiele montieren kann. Um den Gehweg frei zu räumen, wird dabei zunächst der Schnee in gewohnter Weise auf die Schaufel geschoben. Anschließend wird die beladene Schneeschaufel mit montiertem „SnoKick“ mühelos hochgehebelt und der Schnee mit einer flinken Bewegung zur Seite geworfen. Das ehemals kräftezehrende Schneeschippen wird dadurch einfach, schnell und macht fast schon Spaß. 

SnoKick lässt sich kinderleicht bedienen

Der "SnoKick" besteht aus Kunststoff, Aluminium und Edelstahl. Die Montage dieser Schneeschaufel mit Rädern ist fast genauso leicht wie ihre Bedienung. Man kann sie sowohl an runde als auch ovale Schaufel-Stiele anbringen und benötigt dafür nicht mehr als einen Schraubenzieher. Es muss lediglich die Achse durch die Stützen und die Räder geschoben und anschließend mit den Federsteckern gesichert werden. Daraufhin muss man den "SnoKick" nur noch mit Schrauben an dem Schaufelstiel befestigten (ca. 10 cm vor dem Schaufel-Blatt) und die erweiterte Hand-Schneeschaufel ist fertig.

Die Bedienung ist ebenso simpel, sodass Kinder, Erwachsene und Seniore sie gleichermaßen effizient ausgeführen können. Indem Sie die Schippe vorwärts rollen, wird der Schnee ohne Anstrengung auf die Schaufel geschoben. Danach wird die beladene Schneeschaufel mühelos hochgehebelt, anstatt sie in bisheriger Weise mit den Armen aus gebückter Haltung mühsam anheben zu müssen. Mit leichtem Vorwärtsschwung auf das Stiel-Ende lädt man die Schneeladung letztlich an der gewünschten Stelle ab, ohne sie hochheben und tragen zu müssen.

Schneeschippen mit Rücken- und Herzproblemen?

Menschen mit Herzproblemen sollten beim Schneeschaufeln generell vorsichtig sein. Akute Beschwerden beim Schneeräumen bis hin zum Herzinfarkt stellen vor allem für Personen mit Herzklappenfehlern, verengten oder geschädigten Herzkranzgefäßen oder anderen Herzerkrankungen ein Risiko dar. Grund dafür ist vor allem die ungewohnte Belastung. Diese überfordert häufig den eigenen Kreislauf, sodass das Herz in manchen Fällen nicht mehr genug Sauerstoff und Nährstoffe erhält. Aus diesem Grund warnen Ärzte diesen Patientenkreis vor Überanstrengung beim winterlichen Schneeräumen.

Durch die Kombination einer handelsüblichen Schneeschaufel mit einem "SnoKick" entwickelt sich das Schneeräumen zu einer kinderleichten Arbeit, die den Rücken, die Gelenke und den Kreislauf schont. Dadurch kann dieses Modell sogar von Personen mit Rückenschmerzen oder Herz- und Kreislaufproblemen bedient werden, ohne dass körperliche Beschwerden bei der winterlichen Räumpflicht auftreten. Um den bisherigen Leidensgenossen beim Schneeräumen eine Arbeitserleichtung zu verschaffen, flossen statische Berechnungen, mehrere Produktmodelle und intensive Praxistests in die Entwicklung des "SnoKicks" ein. Nun kann das Schneeschippen ohne körperliche Schmerzen oder gesundheitliche Risiken von jung und alt übernommen werden.

Machen Sie sich die Vorteile des "SnoKick" zunutze und erwerben Sie diesen hier in unserem basenio-Online Shop:


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Isabelle Kocher
Profilbild von Isabelle Kocher

Isabelle Kocher ist seit März 2015 für Basenio tätig. Sie hat im Bachelor Anglistik und Germanistik studiert und sich anschließend für den Masterstudiengang Angewandte Linguistik entschieden. Diesen wird sie im Herbst 2017 mit sehr gutem ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode