Die besten Uhren bis 500 Euro | Herrenuhr | Quarz Chronograph | hochwertig | Vergleich | Männer

Die besten Herrenuhren bis 500 Euro – hochwertige Quarz-Chronographen & Co im Vergleich

Die besten Uhren bis 500 Euro | Herrenuhr | Quarz Chronograph | hochwertig | Vergleich | Männer
© MNMA

Welche ist der beste Chronograph für Herren im Wert bis 500 Euro? Für basenio.de vergleicht Sören Lenzner vom Uhrenhändler MNMA die Top-Marken. Der Experte gibt dazu Tipps, worauf man beim Uhrenkauf besonders Acht geben sollte.

| Sophie Grober

Hochwertige Herrenuhren und Chronographen haben ihren Preis, müssen jedoch nicht unbezahlbar sein. Wir haben uns für Sie auf dem Uhrenmarkt umgeschaut und bei Sören Lenzner vom Uhrenhändler „MNMA“ nachgefragt. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, welche TOP-10 Uhren es bereits für unter 500 Euro zu kaufen gibt und worauf Sie beim Kauf hochwertiger Uhren achten sollten.

10 Herrenuhren bis 500 Euro im Vergleich

Basenio.de hat sich für Sie auf die Suche gemacht und recherchiert, welche hochwertigen Herrenuhren und Chronographen derzeit für maximal 500 Euro erhältlich sind. Hier finden Sie 10 ausgewählte Uhren im Vergleich:

 

1. Sheriff (MNMA)

 

Die „Sheriff“ aus der MNMA Chronographen Series ist noch relativ neu auf dem Markt. Die Black Edition dieser Chrono-Uhr versprüht eine Aura dezenter Maskulinität und sticht durch optische Highlights sowie technische Features hervor.

Gehäuse und Zifferblatt sind matt gehalten und bilden einen Kontrast zu den hell schimmernden Zeigern, die jeweils verschiedene Zeitmessungen angeben. Das schwarze Mesh-Armband rundet das Erscheinungsbild mit seinen metallischen Effekten ab und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut. Ein Pluspunkt ist, dass Sie das Armband sogar auswechseln können - entweder gegen ein andersfarbiges Milanaise-Band oder ein ledernes. Die Uhr ist also individuell anpassbar, je nachdem welchen Look Sie für den Tag gewählt haben.

Das Uhrenglas ist aus echtem, kratzfestem Saphirglas gefertigt und beidseitig entspiegelt, sodass Sie immer einen klaren Blick auf die Zeit haben. Noch dazu hat die Sheriff eine hohe Wasserdichte von 10 atm. Dadurch ist sie nicht nur gegen leichte Wasserspritzer gefeit, sondern übersteht auch das Tauchen unter Wasser problemlos.

Mit einem Durchmesser von 45 mm fällt die Uhr etwas größer aus als der Durchschnitt, dadurch wird sie jedoch zu einem echten Blickfang an Ihrem Handgelenk. Im Inneren befindet sich ein Chronographen-Uhrwerk der japanischen Traditionsmarke Miyota, welches für seine Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit bekannt ist. Die Sheriff bietet viel für den erschwinglichen Preis von 229,00 Euro. Das Lederpendant kostet 10 Euro weniger.

Herrenuhr Sheriff MNMA
Minimalistischer Chronograph mit schwarzem Lederband. (Quelle: MNMA)

 

Uhrenglas

Saphirglas, beidseitig verspiegelt

Uhrwerk

Chronographen-Laufwerk (Miyota)

Größe

45 cm

Höhe

12 mm

Armband

Mesh, schwarz (Wechselarmband)

Wasserdichte

10 atm

Zeiger

normal, inkl. Stopuhrfunktion

Preis

229,00 €

Chrono Blackedition online kaufen

Hier kommen Sie zum MNMA-Shop: Herrenuhren (Leder/Mesh).

 

2. Pioneer (Nordgreen)

 

Herrenuhren mit skandinavischem Design werden von Nordgreen angeboten. Mit der „Pioneer” wurde ein zeitloser Look angestrebt. Das Ziffernblatt hat einen eigentümlichen dunklen Braunton, der je nach Lichteinfall leicht schimmert. Die Anzeigen des Zifferblattes selbst sind schlicht gehalten. Zahlen und Indizes der verschiedenen Zeitmess-Funktionen liegen in einer Reihe und haben genügend Abstand zu den Sub-Zifferblättern, sodass die Uhr nicht überladen wirkt. Die Herrenuhr verfügt über eine Stoppuhr, einen Kalender und eine Chronographenfunktion. Farbliche Highlights werden an den Spitzen des Sekundenzeigers sowie an den Zeigerspitzen der Sub-Zifferblätter geschaffen.

Das Gehäuse besteht aus anthrazit-farbenem Edelstahl und verbirgt ein japanisches Quarz-Laufwerk, welches auf Präzision und langlebige Funktionalität ausgelegt ist. Das hellbraune Leder-Armband passt sehr gut zu dem Sunray Brown Zifferblatt, kann jedoch auf Wunsch auch ausgewechselt werden. Außerdem bietet das gewölbte Saphirglas sehr guten Schutz gegen Kratzer und mit einer Wasserfestigkeit von 5 atm ist die Herrenuhr auch vor Wasserschäden sicher.


Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

42 mm

Höhe

11,9 mm

Armband

Leder, braun

Wasserdichte

5 atm

Zeiger

normal

Preis

 Ab 219,00 €

3. Sorpasso Chronograph Velocità Olive (DeTomaso)

 

Der Sorpasso Chronograph Velocità Olive von DeTomaso hat einen etwas sportlicheren Look. Die orangefarbenen Highlights und das Konzept des Ziffernblattes erinnern an die Geschwindigkeitsanzeigen bei einem Auto. Das Design wirkt modern und robust zugleich. Das Zifferblatt ist dunkel gehalten, verfügt jedoch über einen Sunray-Effekt, wodurch es je nach Lichteinfall etwas schimmert. Zahlen wurden nur sehr zurückhaltend verwendet. Statt sie jedoch gerade bzw. horizontal auszurichten, wurden sie parallel zu den rund verlaufenden Indizes positioniert. So wird das dynamische Design der Uhr zusätzlich unterstützt.

Das Gehäuse birgt ein japanisches Quarzwerk und ist aus 316L Chirurgenstahl gefertigt. Kombiniert wird dieses mit kratzfestem Saphirglas und einem anschmiegsamen Mesh-Armband, welches ebenso wie das Gehäuse anthrazitfarben ist. Das Armband verfügt über einen praktischen Wechselmechanismus und kann individuell verstellt werden. Zudem ist die Uhr mit 5 atm gut gegen Wasser geschützt.


Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

42 mm

Höhe

12 mm

Armband

Mesh, schwarz (Wechselarmband)

Wasserdichte

5 atm

Zeiger

normal

Preis

 Ab 229 €

 

4. DS Podium C001.410.16.037.01 (Certina)

Die Herrenuhr „Certina DS Podium“ kommt in leichter Retro-Optik daher. Das silberne Edelstahlgehäuse ist schlicht gehalten und schafft einen schönen Übergang zum hellen Ziffernblatt, welches ein minimal nach innen verlaufendes Radial-Muster aufweist, sodass je nach Lichteinfall ein leichter Schimmer entsteht. Die Minuten- und Stundenzeiger, die Minuten-Positionen sowie die drei großen Ziffern im inneren Ring des Ziffernblattes sind rosé-gold lackiert und haben in der Mitte einen schmalen, fluoreszierenden Streifen. Dieses Feature trägt nicht nur zur edlen Optik der Uhr bei, es ermöglicht auch das problemlose Zeitablesen in dunklerer Umgebung. Kombiniert wird das helle Gehäuse mit einem dunkelbraunen Echtlederarmband, welches mit Kroko-Prägung versehen ist. Der spezielle Retro-Look des Schweizer Zeitmessers lässt sich jedoch nicht einfach zu jedem Outfit tragen.

Das Gehäuse ist kompakt gehalten, mit einem Durchmesser von 38 mm im Vergleich zu anderen Herrenuhren allerdings etwas klein. Durch die geringe Höhe von gerade einmal 8 mm passt die Uhr bequem unter jedes Hemd. Sehr gut ist das verwendete Saphirglas, wodurch die Uhr optimal gegen Kratzer geschützt ist und auch die Wasserdichte von 10 atm verspricht guten Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit.


Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

38 mm

Höhe

8 mm

Armband

Leder, braun

Wasserdichte

10 atm

Zeiger

Leuchtzeiger

Preis

ab 310,00

 

5. Junkers Dessau 9.19.01.04 Chronograph (Junkers)

Der 9.19.01.04 Chronograph von Junkers Dessau folgt in seinem Designkonzept dem Bauhaus-Prinzipien: klare Linien, unkompliziert und mit Fokus auf das Handwerk. Das weiße Ziffernblatt ist schlicht und übersichtlich, ohne viele Zahlen oder eng aneinander liegende Indizes. Die Zahlen sind gut lesbar und wirken dank der filigranen Schrift nicht zu groß. Ein farbiger Touch wird durch die Zeiger des Chronographen gegeben, die in einem dezenten Blau gehalten sind. Abgerundet wird das Design durch ein hellbraunes Lederband und kratzfestes Saphirglas.

Ausgestattet ist die Uhr mit einem zuverlässigen Schweizer Quarzwerk, welches dank der Wasserdichtigkeit von 5 atm auch gut gegen eindringendes Wasser geschützt ist. Das Gehäuse entspricht mit 41 mm Durchmesser etwa der Standardgröße von Herrenuhren und ist mit 11,1 mm relativ flach.

 

Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

 41 mm

Höhe

 11,1 mm

Armband

Leder, braun

Wasserdichte

 5 atm

Zeiger

Normal

Preis

 ab 339,00 €

 

6. Form C Chronoscope 041/4877.44 (Junghans)

Der Chronograph Junghans Form C 041/4877.44 liegt zwar preislich genau an der 500 Euro-Marke, allerdings erfüllt er technisch sowie optisch hohe Qualitätsstandards. Vom Design her wirkt der Zeitmesser sehr modern und tragbar zu verschiedensten Outfits, egal ob Casual-Wear oder Business. Das Edelstahl-Gehäuse und Mesh-Armband schimmern in einem dezenten matt-grauen Glanz, der sich auch in den arabischen Zahlen, Indizen und Zeigern des Ziffernblattes wiederfindet. Diese können heben sich hell gegen den anthrazitfarbenen Hintergrund ab, wodurch ein problemloses Zeitablesen möglich ist. Die Indizen sind filigran und schaffen einen Kontrast zu den auffälligeren Zahlen. Der 30-Minuten/12-Stundenzähler sowie die kleine Sekunde sind etwas vertieft angelegt, sodass ein leichter 3D-Effekt entsteht. Darüber hinaus verfügt die Herrenuhr auch über eine Kalenderfunktion.

Das Quarzwerk liegt verborgen im 40 mm breiten Edelstahlgehäuse, welches mit 5 atm auch gut gegen Wasser geschützt ist. Guten Schutz bietet auch das Saphirglas, sodass auf dem Uhrenglas keine Kratzer zu befürchten sind.


Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

40 mm

Höhe

10,5 mm

Armband

Edelstahl, grau

Wasserdichte

5 atm

Zeiger

normal

Preis

ab 499,00 €

 

 

7. Chrono XL Classic T1166171105701 (Tissot)

Die „Tissot Chrono XL Classic“ wird ihrem Namen gerecht: Der Chronograph präsentiert sich in klassischer Edelstahl-Optik. Das sanft schimmernde, robuste Gehäuse geht scheinbar nahtlos in das materialgleiche Band über, welches aus mehreren, großen Einzelstücken gefertigt ist. Das Armband besitzt eine Faltschließe mit Drückern, sodass für sicheren Halt gesorgt ist. Schick und modern wird die Uhr durch das schwarze Ziffernblatt, von welchem sich die silbernen Zeiger, Ziffern und Indizes perfekt abheben. Die Herrenuhr ist im Gesamten sehr schlicht und praktisch gehalten und überzeugt in ihrer kompakten Optik. Durch diese Qualitäten wird die Uhr alltagstauglich und kombinierbar mit jedem Outfit, egal ob Business oder sportlich.

Die Herrenuhr verfügt über mehrere Funktionen (EOL, Sekunden-Chronographenanzeiger, Minuten- und Sekundenzähler, ADD und SLPI Funktionen). Um diese Anzeigen gut ablesen zu können, braucht es auch entsprechend Platz. Dafür ist mit einem Durchmesser von 45 mm gesorgt. Im Inneren der Uhr arbeitet ein Schweizer Quarzwerk, welches Ihnen jahrelang gute Dienste erweisen sollte.

 

Uhrenglas

Saphirglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

45 mm

Höhe

11 mm

Armband

Edelstahl, silber

Wasserdichte

10 atm

Zeiger

normal

Preis

ab 320,00 €

 

8. Chronograph Black orange (Lilienthal Berlin)

Der Lilienthal Chronograph Black orange wirkt mit seinem geradlinig-eleganten Konzept stilvoll und modern. Ganz wie der Name schon sagt, dominieren Schwarz und Orange das Design der Uhr. Sowohl das Edelstahlgehäuse als auch das wechselbare Mesh-Armband sind dunkel gehalten und haben einen zurückhaltenden metallischen Glanz. Das Ziffernblatt bildet das optische Highlight des Chronographen. Es besitzt eine galvanisierte Oberfläche im Sonnenschliff, welche mit Superluminova-Leuchtpigmenten und intensiven, orangen Akzenten versehen ist. Dieses Merkmal bildet nicht nur einen optischen Anreiz, sondern ist praktisch, da die Zeitangaben auch im Dunkeln gelesen werden können.

Das wasserresistente Quarzwerk ist vom Schweizer Hersteller Ronda und verspricht langlebige Verlässlichkeit und präzise Zeitmessungen. Neben der Datumsanzeige hat der Chronograph außerdem eine Stopp-Funktion, die bis auf die Zehntelsekunde genau messen soll. Einen kleinen Abstrich machen wir jedoch beim Material des Uhrenglases. Dieses besteht aus Mineralglas mit Saphirbeschichtung. Dieses ist zwar hochwertiger und kratzfester als normales Mineralglas, bietet jedoch weniger Schutz als reines Saphirglas. Einen Pluspunkt gibt es dann jedoch in Sachen Nachhaltigkeit, da die Uhr komplett in Berlin designt und gefertigt wird.


Uhrenglas

saphirghärtetes Mineralglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

42,5 mm

Höhe

10,3 mm

Armband

Mesh, schwarz (Wechselarmband)

Wasserdichte

5 atm

Zeiger

floureszierend

Preis

ab 359,00 €

 

9. Quarzuhr SUR311P1 (Seiko)

Die Seiko Quarzuhr SUR311P1 sieht aus wie eine klassische Business-Herrenuhr. Das silber-glänzende Edelstahl-Gehäuse und Armband wirken schlicht und modern und lenken den Fokus auf das dunkle Ziffernblatt. Dieses kommt abgesehen von der Datumsanzeige ganz ohne Zahlen aus, stattdessen werden Indizes in verschiedenen Breiten als Ziffernersatz verwendet. Ein optischer Hingucker sind die spitz zulaufenden Stunden- und Minutenzeiger. Bei dieser Herrenuhr gibt es keine unnötigen Ablenkungen. Abgesehen von dem Markennamen ist das Zifferblatt völlig unbeschrieben. Auch sonst ist das Design einfach gehalten. Die Uhr öffnet und schließt sich über einen Druckverschluss und besitzt außer der Kalender-Funktion keine zusätzlichen Anzeigen auf dem Ziffernblatt.

Etwas Vorsicht gilt jedoch vor Kratzern, da das verwendete Mineralglas diese nicht ganz so gut verhindern kann. Allerdings verfügt die Herrenuhr über ein zuverlässig laufendes Quarzwerk und ist mit 10 atm sehr gut gegen Wasserschäden geschützt.

Uhrenglas

Mineralglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

40 mm

Höhe

9,0 mm

Armband

Edelstahl, silber

Wasserdichte

10 atm

Zeiger

normal

Preis

ab 229,00 €

 

10. 7680M-3 100 Jahre Zeppelin Edition 1 (Zeppelin)

Die 100 Jahre Zeppelin Edition 1 (title: zur 100 Jahre Zeppelin Edition 1) wird vor allem durch das harmonische Zusammenspiel von Gehäuse, Armband und Zifferblatt zu einem Hingucker. Der starke Kontrast zwischen dem silber-glänzenden Edelstahl-Gehäuse und dem mitternachtsblau schimmernden Zifferblatt schafft einen schönen Effekt. Das Armband wirkt ebenfalls dekorativ. Das grob-gewobene Edelstahl-Band gibt der Uhr einen auffallenden Schimmer, der sich auch in den Anzeigen des Zifferblattes wiederfindet. Der Chronograph selbst besitzt viele Funktionen. Neben der normalen Zeitangabe hat er auch eine Datumsanzeige sowie eine Stopp- und Weckerfunktion. Diese Multifunktionalität braucht jedoch auch mehrere Indexe, die auf dem Ziffernblatt Platz finden müssen. Hier ist es eine reine Geschmacksfrage, ob die vielen Zahlen einem gefallen.

Das Zifferblatt wird von Mineralglas geschützt, das im Vergleich zu anderen Uhrengläsern nicht ganz so robust ist. Der Chronograph läuft allerdings zuverlässig über ein Schweizer Quarzwerk, besitzt eine gute Wasserfestigkeit und ist made in Germany.

 

Uhrenglas

Mineralglas

Uhrwerk

Quarzwerk

Größe

43 mm

Höhe

13 mm

Armband

Edelstahl, silber

Wasserdichte

5 atm

Zeiger

normal

Preis

ab 300,00 €

Unsere Sieger des Uhrenvergleichs

Auf dem (Online-)Markt tummeln sich viele Uhrenhersteller und -verkäufer. Natürlich haben sich mit der Zeit auch echte Top-Marken entwickelt, die sogar Nicht-Uhrenträgern ein Begriff sein sollten. Die Namen Rolex, Cartier, Omega und Nautilus sind wahrscheinlich jedem bekannt und werden auch gerne als Wertanlage verwendet. Doch echte Uhren-Kenner wissen, dass man sich nicht unbedingt eine Luxus-Markenuhr zulegen muss, um einen Zeitmesser mit edler Optik bei gleichzeitig sehr guter Verarbeitungsqualität und Funktionalität zu erhalten. Unser Vergleich sollte klar gemacht haben, dass wertige Uhren nicht unbezahlbar sein müssen.

Aus dem Vergleich haben wir unsere drei Favoriten gewählt, die uns am meisten überzeugt haben:

Platz 1: Allround-Qualität mit der Sheriff aus der MNMA Chronographen Series

Unserer Meinung nach erfüllt die „Sheriff“ alle Qualitätsanforderungen und bietet noch dazu ein super Preis-Leistungsverhältnis. Das Zifferblatt ist nicht überladen, sodass Sie bei der Zeitmessung von keinem unnötigen Schnickschnack abgelenkt werden. Noch dazu werden hier hochwertige Materialien verwendet, die einen nachhaltigen Nutzen versprechen. Die Markenuhr bietet Ihnen Saphirglas, ein japanisches Premium-Uhrwerk, Wasserfestigkeit von 10 atm und sogar einen Wechselmechanismus für das Armband. Somit können wir diese Chrono-Uhr nur weiterempfehlen.

 

Platz 2: Stylisch unterwegs mit der Pioneer von Nordgreen

Eine skandinavische Uhr im zeitlosen Design. Ähnlich wie bei unserem Platz 1, sehen wir hier keine technischen Schwächen: hochwertiges Quarzwerk und Saphirglas bieten hier gute Voraussetzungen für eine lange Haltbarkeit. Die Uhr ist in ihrer Gesamtkomposition dunkel gehalten, erhält durch den Sunray-Effekt des Ziffernblattes und den metallischen Glanz des Gehäuses jedoch dezente Highlights. Die Farbgebung der Uhr ist ein echter Hingucker, ohne übertrieben oder extravagant zu wirken. Hier bietet sich Ihnen eine echte Trend-Uhr für einen guten Preis.

 

Platz 3: Sportlich-schick mit der Sorpasso Chronograph Velocità Olive von DeTomaso

Der italienische Chronograph ist in seinem sportlichen Erscheinungsbild dennoch schlicht und alltagstauglich. Der Chronograph ist am Zifferblatt mit orangenen Neon-Akzenten versehen, die dynamisch und modern wirken. Durch den Sunray-Effek bekommt die Uhr einen edlen Touch, was sie auch gut kombinierbar mit formeller Kleidung macht. Saphirglas, Quarzwerk und Wasserdichtigkeit von 5 atm bieten auch hier guten Schutz und beste Voraussetzungen für eine lange Haltbarkeit.

Qualitätsmerkmale von guten Herrenuhren: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Hochwertige Uhren zeichnen sich durch einige unverkennbare Qualitätsmerkmale aus. So gelten beispielsweise Juwelen seit jeher als Zeichen für Luxus und werden auch gerne als Accessoires für Uhren benutzt. Solch eine Ausstattung ist für viele jedoch nicht alltagstauglich oder einfach zu prunkvoll. Alternativ dazu gibt es auch schlichte Herrenuhren, die von Uhren-Kennern für ihre unkomplizierte, zeitlose Eleganz geschätzt werden. Statt mit Schnörkeln und glitzerndem Gefunkel, überzeugen die dezenten Uhren durch ein klares, einfaches Design und reibungslose Funktionalität. Doch wie erkennt man hier gute Produkte?

Bei Top-Markenuhren steckt Qualität in jedem technischen und optischen Detail. Diese Feinheiten sind entscheidend für das zuverlässige und nachhaltige Funktionieren der Zeitmesser.

Auf diese Kennzeichen sollten Sie insbesondere achten:

●       Uhrenglas

●       Uhrwerk

●       Wasserfestigkeit

●       Qualität des Uhrenbandes

●       Uhrengröße

 

Eine qualitative Herrenuhr ist eine Gesamtkomposition aus mehreren, hochwertigen Einzelteilen. Wodurch sich diese im Einzelnen auszeichnen sollten, erklären wir Ihnen im Folgenden.

 

Uhrenglas für gute Durchsicht

Uhrenglas ist nicht nur wichtig, um die Optik der Uhr perfekt abzurunden, es erfüllt auch wichtige Funktionen: Es muss das Uhreninnere schützen und einen klaren, ungetrübten Blick auf die Zeitangabe und/oder Zeitmessungen erlauben. Für die Herstellung von Uhren und Chronographen können verschiedene Glasvarianten verwendet werden. Wir stellen Ihnen vor, welche Angebote die Branche zu bieten hat:

Saphirglas gehört zu den härtesten und robustesten Materialien, die derzeit auf dem Markt bekannt sind. Die Produktion ist deutlich aufwendiger als bei herkömmlichem Glas, was auch den dementsprechend höheren Preis erklärt. Diesen zahlen viele Uhrenkenner jedoch gerne, da sie auf die Qualitäten des künstlich hergestellten Materials schwören. Zu den überzeugendsten Materialeigenschaften gehören, dass Saphirglas sehr kratzfest ist und gleichzeitig in einer edlen Optik aufwartet. Nicht umsonst also wird Saphirglas auch als „König unter den Uhrengläsern“ bezeichnet.

Mineralglas gilt als der Klassiker und ist bei der Herstellung von Uhren und Chronographen sehr beliebt. Als optimierte Alternative zum früher verwendeten Kunststoffglas, wird Mineralglas wegen der einfachen Produktion und des vergleichsweise geringen Preises oft gewählt. Allerdings kommt Mineralglas nicht an die Härte und Robustheit von Saphirglas heran und hat auch nur einen geringen Kratzschutz, dafür kann es jedoch mit anderen unverkennbaren Vorteilen aufwarten: es ist ebenso wie Saphirglas wasserundurchlässig, vergilbt nicht und gewährt somit einen langen, einwandfreien Blick auf das Ziffernblatt im Uhreninneren.

Mineralglas mit Saphirbeschichtung ist auch als „veredeltes“ beziehungsweise „verhärtetes“ Mineralglas bekannt. Hier beschichten die Hersteller das Mineralglas mit Saphir, um die Kratzfestigkeit des Mineralglases zu erhöhen. Diese Extrabeschichtung sorgt natürlich für einen gewissen Aufpreis, die positive Wirkweise bleibt jedoch etwas fraglich. Effektiven Schutz gegen Kratzer bietet dieses Uhrenglas nicht unbedingt und je dünner die Beschichtung ist, desto schwächer ist auch der Schutz.

Neben den oben genannten Gläsern, die vom Preissegment mittel bis hoch reichen, gibt es noch sehr preiswerte Uhrenglas-Varianten. Hierzu gehören Acrylglas und Plexiglas. Hier kann allerdings nur der Preis als Pluspunkt genannt werden. Qualitativ überzeugen diese Gläser nicht und werden bei authentischen, hochwertigen Herrenuhren und Chronographen normalerweise auch nicht verwendet.

Welches ist das beste Uhrenglas?

Wenn Sie mehr zum Thema „Uhrenglas“ lesen möchten, finden Sie auf der Internetseite von MNMA einen ausführlichen Bericht dazu. Hier geht es zum Beitrag.

 

Uhrwerk und Gehäuse von vertrauenswürdigen Marken

Das Uhrwerk ist das Herzstück einer jeden Uhr. Auch hier kann zwischen verschiedenen Bauweisen unterschieden werden:

Quarzwerke sind unkompliziert aufgebaut, brauchen jedoch relativ viel Platz, sodass die Gehäuse dementsprechend größer ausfallen. Ein weiterer Vorteil ist die Beständigkeit und lange Haltbarkeit dieser Uhrwerke.

Automatikwerke sind im Vergleich dazu etwas umständlicher konzipiert und fallen in Sachen Haltbarkeit etwas zurück.

Ob Quarz oder Automatik, wenn Sie eine lange und zuverlässig funktionierende Uhr haben möchten, kommt es letztendlich auf den Hersteller des Uhrwerks an. Ausgezeichnete Verarbeitung und sorgfältig verbaute Materialien sind die Grundpfeiler einer wertigen und seriösen Uhr.

Schon die schlichte Ausführung eines Uhrwerks braucht Fingerspitzengefühl und Fachkenntnis, damit im Endeffekt alles richtig funktioniert. So brauchen mechanische Uhren mindestens einen Antrieb, eine Anzeigevorrichtung sowie eine Hemmung und ein Schwingsystem. Zusatzfunktionen (Chronographen) sind dann auf diverse andere Bauteile angewiesen, die ebenfalls sorgfältig verbaut werden müssen.

Angaben der Wasserfestigkeit prüfen

„Wasserdicht“ ist ein Begriff, der breit ausgelegt werden kann. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine als wasserdicht beschriebene Uhr auch komplett wasserundurchlässig ist. Die meisten wertigen Uhren können ein paar Wasserspritzer problemlos vertragen. Unter Wasser getaucht, sind manche jedoch angreifbar gegenüber eindringender Nässe.

Achten Sie deshalb auf die bar- oder atm-Angaben, die in der Produktbeschreibung der jeweiligen Uhr zu finden sein sollten. Meist finden Sie dazu auch einen Vermerk auf dem Uhrengehäuse selbst. Je höher hier der Wert ist, desto sicherer ist die Uhr gegen Wasserdruck gefeit. Eine gute Analoguhr sollte mindestens 5 atm aushalten. So können Sie sicher sein, dass das Uhrwerk Ihres Wertstücks gegen Spritzwasser, Schweiß und Regen geschützt ist. Zum Schwimmen oder Tauchen reicht die Wasserfestigkeit hier aber nicht, da der hohe Wasserdruck das Gehäuse belasten und schädigen würde.

Achtung: Auch Qualitätsuhren sind nicht immun gegen Gebrauchsspuren und Verschleiß. Mit der Zeit wird die Eigenschaft der Wasserabwehr schwächer, die Dichtungen des Gehäuses werden porös und wasserdurchlässig. Lassen Sie Ihre Uhr deshalb regelmäßig inspizieren und gegebenenfalls instand setzen.

 

Uhrenband von Top-Qualität 

Neben dem Gehäuse und dem Design des Ziffernblattes zählt das Uhrenband zu den wichtigsten optischen Elementen einer guten Herrenuhr. Das Armband sollte immer einen optischen Anreiz bieten und muss natürlich auch immer zum Rest des Outfits passen. Mit einem Budget von bis zu 500 Euro können Sie aus einer Vielzahl von Herrenuhren mit sehr schönen und stilvollen Metall- oder Lederarmbändern wählen. Bei einigen Zeitmessern lässt sich das Armband sogar austauschen, sodass Sie für jeden Style und jeden Anlass stets mit einem passenden Accessoire am Handgelenk ausgestattet sind. Vom Stil her sind Ihnen hier keine Grenzen gesetzt, egal ob elegant, schlicht, farbig, fein gearbeitet oder doch etwas auffälliger.

 

Passende Uhrengröße auswählen

Größe und Gewicht sind ebenfalls Faktoren, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Eine zu kleine oder zu große Uhr wirkt unproportional und fehl am Platz und das Gewicht ist ausschlaggebend für den Tragekomfort. Entscheidend für die Auswahl der Uhrengröße ist das eigene Handgelenk. Für Herren wird in der Regel ein Durchmesser von 40 bis 45 Millimeter empfohlen.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Uhr kaufen, kann Ihnen diese Formel dabei helfen, die richtige Uhrengröße zu ermitteln:

 

Handgelenkumfang (in cm) x 2,3 = idealer Uhrendurchmesser (in mm)

 

Diese Formel soll natürlich nur als Orientierung dienen, letztendlich soll die Uhr jedoch gefallen und sich gut anfühlen. Noch dazu beeinflussen modische Trends, welche Größen gerade angesagt sind. Wie bereits erwähnt, sind Uhren nicht bloße Zeitmesser, sondern das ultimative Accessoire, um den eigenen individuellen Look abzurunden und dadurch ein klares Signal nach außen zu senden. Egal ob Sie es einfach und praktisch bevorzugen oder doch etwas extravaganter und ungewöhnlich, es gibt für jeden die passende Uhr zum passenden Preis!

Fazit

Welche Uhr spricht Sie an? Wer großen Wert auf Mode und das visuelle Erscheinungsbild legt, der sollte sich natürlich ganz auf das eigene Stilempfinden verlassen. Eine schlichte Herrenuhr ist jedoch immer eine gute Wahl, da sie sich wie ein Basic zu absolut jedem Outfit sehr gut kombinieren lässt. Wenn Sie bereit sind, ein Budget von bis zu 500 Euro für den Uhrenkauf bereitzustellen, möchten Sie aber wahrscheinlich eine hochwertige Uhr mit langlebiger Funktionalität. Spitzenqualität sowohl in der Optik als auch in der Technik finden Sie am besten durch einen objektiven Vergleich heraus.

Unser Geheimtipp: Eine Uhr von MNMA – Modern, minimalistisch, nachhaltig. Das deutsche Unternehmen hat sich auf eine bestimmte Nische in der Branche spezialisiert und überzeugt mit einer konsequenten Zielsetzung und Unternehmensphilosophie: stilvolle, dezente Uhren und Chronographen mit hochwertigen Komponenten zu erschwinglichen Preisen entwickeln.

Dieses Motto sieht man auch in den einzelnen Kollektionen umgesetzt. Mit einem klaren Design, hochwertiger Technik und Liebe zum Detail erfüllen diese Uhren alles, was das Herz eines Uhrenkenners begehrt. Hier wird Wert auf hochwertige Materialien und eine seriöse Verarbeitung gelegt – ohne viel Schnickschnack oder optische Spielereien. Die MNMA-Uhren eignen sich optimal für den Alltag und verleihen Ihnen in jeder Situation einen stilvollen Auftritt. Ob in der Arbeitswelt oder privat, mit diesem modernen und top-funktionalen Accessoire am Handgelenk sind Sie auf jeden Fall gut ausgestattet!

Basenio.de informiert Sie kostenlos und unabhängig. Sie können uns unterstützen, indem Sie die von uns empfohlenen Produkte & Dienstleistungen über die Verlinkungen im Artikel bestellen.

Diesen Beitrag: Drucken

Mehr von Sophie Grober
Profilbild von Sophie Grober

Sophie Grober ist freie Redakteurin bei basenio.de. Sowohl in ihrer Freizeit als auch im Beruf wirkt sie am liebsten kreativ . Ihre Beiträge umfassen die Themen Kultur und Freizeit.

Kommentare


Kommentar schreiben

Ihre Daten sind sicher. Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.Weitere Informationen zum Datenschutz