Ausgefallene Mode für große Größen | Mollige | Damen

Ausgefallene Mode für große Größen – Die Trends 2021 für die mollige Dame

Ausgefallene Mode für große Größen | Mollige | Damen
© Kim Schneider - Adobe Stock

Sie suchen nach ausgefallener Mode in großen Größen? Basenio.de verrät Ihnen die Trends für das Frühjahr und den Sommer 2021, die bei molligen Damen ein "Muss" sind.

| Steffen Gottschling

Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommen neue Modetrends und bringen neuen Wind in den Kleiderschrank. Neue Farben, neue Schnitte, neue Kombinationsmöglichkeiten.

Basenio.de, das Onlineportal für die Generation 50plus, hat sich umgesehen und die 10 angesagtesten Trends für Frühjahr und Sommer 2021 für alle Damen, auch fernab der kleinen Größen, ausgemacht.

 

1. Leder in allen Variationen


Ob als Kleid, Rock, Mantel, Jacke, Blazer oder Hose - der klassische Leder-Look von Kopf bis Fuß ist mittlerweile zu einem zeitlosen Trend geworden und zeigt sich in diesem Frühjahr und Sommer kunterbunt. Ob echt oder als vegane Kunstledervariante – Leder passt zu allem.

2. Dreiteiler


Der zweiteilige Hosenanzug, der die vergangene Saison angesagt war, wird 2020 mit einer Weste aufgepeppt. Der Dreiteiler ist längst nicht nur für das Büro oder offizielle Anlässe geeignet, richtig kombiniert, ist er alles andere als spießig. Westen geben auch fülligeren Frauen eine tolle Silhouette. Das Schöne am Dreiteiler? Man hat noch mehr Kombinationsmöglichkeiten und kann im Sommer auch nur die Weste zur Anzughose tragen.

 

3. Handarbeit


Auch 2020 wird es wieder romantisch - folkloristische Designs mit Häkel- und Spitzendetails bleiben im Trend. Egal ob zur Fashion Week in New York, London, Mailand oder Paris, Kleider mit Häkel-, Spitzen-, Fischernetz-Details oder Makramee-Applikationen gab es überall zu entdecken. Die klassisch-luftigen Kunsthandwerksteile sind nicht nur für den Strand, sondern eignen sich auch fürs Büro oder zur Party.

 

4. Bermuda-Shorts


Der Trend aus den 90er-Jahren kommt zurück – die knielangen Bermuda-Shorts. Auch bekannt als "Mom Shorts" sind die bequemen, männlich anmutenden Hosen zurück und werden mit langen Blazern über bunten Leggins oder solo zu Blusen und Tops getragen. Perfekt für jede Figur.

 

5. Schals


Das Accessoire dieser Saison: Der einst eher als bieder verschriene Seidenschal wird zum neuen It-Piece. Klassisch oder schrill gemustert, uni farbenfroh oder dezent – der Schal wertet jedes Outfit auf und kann klassisch um den Hals, um die Hüfte, um den Kopf oder über eine Schulter geknotet werden.

 

6. Taillengürtel


Die Statement-Gürtel werden zum „Muss“ in jedem Kleiderschrank. Taillengürtel sind gerade für Damen mit Kurven perfekt, um die Rundungen zu betonen und eine schöne Taille zu zaubern. Egal ob rockig, verspielt oder romantisch zum Blazer, Teddymantel, Oversize-Pullover oder Abendkleid, Taillengürtel verschönern jeden Look.

 

7. Retro-Prints


Die wilden Muster der Sechziger und Siebziger kehren zurück: laut, schrill, blumig, psychedelisch. Als Bluse, Kleid oder Blazer lassen sich die Ornamente der Boho-inspirierten Mode perfekt zu Basics kombinieren. Die Retro-Prints überzeugen aber auch als Total-Look, im Mustermix oder zusammen mit starken Farben und lenken von kleinen Problemzonen ab.

 

8. Tropische Prints


Die Prints bleiben auch in dieser Saison floral und tierisch. Der Dschungel machte sich auf den Laufstegen breit: Egal ob tropische Blumenmuster, Animalprints oder Blüten im Haar, es wird sommerlich heiß.

 

9. Polka Dots


Es dreht sich alles um die Punkte – das verspielte Muster kommt in allen Variationen. Egal ob klassisch schwarz-weiß, bunt, groß oder klein auf Kleidern, Blusen, Pullovern und Hosen, alles wird gepunktet. Entscheiden Sie sich für ein Pünktchen-Piece und kombinieren Sie es mit einem farbneutralen Ober- oder Unterteil, damit der Gesamtlook nicht zu verspielt wirkt.

10. Die Trendfarbe 2021 - Classic Blue


Auch ein Jahr nach dem Bauhaus-Jubiläum sehen wir weiter blau, rot und orange. Die Pantone-Trendfarbe im neuen Jahr heißt „Classic Blue“ (Klassisches Blau) und soll beruhigend, entspannend an die tiefen des Ozeans und den Abendhimmel erinnern. Der tiefe Blauton ist wunderbar alltagstauglich und perfekt zu Jeans, knalligem Rot oder Weiß kombinierbar. Weitere Trend-Farben 2020 sind: „Fiery Red" (Feuerrot) und „Saffron“(Safrangelb). 2020 wird bunt.

Diese Modetrends dürfen im Frühjahr/Sommer 2020 in keinem Kleiderschrank fehlen. Langweilig wird es mit den neuen kunterbunten Lederlooks, den psychedelischen Retro-Prints, den eleganten Dreiteiler-Anzügen, der romantischen Häkelware und dem Comeback des Seidenschals und der Bermuda-Shorts sicher nicht.

Einzelne trendige Teile der Saison, gut kombiniert zu den alten Herzstücken des Kleiderschrankes, bringen den Frühling auch ins Gemüt. Wichtig bei der Mode ist immer – egal was gerade angesagt ist, schön ist was gefällt!

Gutschein für eine professionelle Stil- und Farbberatung bei basenio.de kaufen.

 

Die Mode-Bloggerin Natasha Gibson verrät ihre Modetrends 2020 in ihrem aktuellen Video-Blog

 

Youtube Video

 

Onlineshops mit XXL-Mode

In diesen Onlineshops haben wir bei unserer Recherche ausgefallene Mode für große Größen gefunden.

 

Mia Moda


Der Versandhändler Mia Moda steht für attraktive, tragbare Plus-Size-Mode. Die Angebote richten sich an qualitätsbewusste, kurvige Damen. Bei Mia Mode sind unter anderem:

  • Damenmode
  • Wäsche
  • Accessoires
  • und Schuhe

erhältlich.

Grafik: miamoda-logo.PNG

 

Peter Hahn

 

Große Größen bei Peter Hahn jetzt zu günstigen Online-Preisen entdecken! 1964 wurde das heutige "Multichannel Unternehmen" als Hersteller für Jacken, Decken und Mäntel aus Lamahaar gegründet. Bei Peter Hahn ist insbesondere Mode im Angebot, die aus natürlichen Materialen gefertigt wird.

 

 

Ulla Popken

 

Kaufen Sie trendige Damenmode von Ulla Popken! Eine Aufforderung, die für trendbewusste Damen ab Größe 42 gilt. Bei Ulla Popken steht dabei auch immer der Nachhaltigkeitsgedanke im Zentrum. Das familiengeführte Unternehmen hat mit den Marken Ulla Popken, GINA LAURA, Studio Untold und JP1880 ein umfassendes Sortiment.

 

 


Diesen Beitrag: Drucken

Mehr von Steffen Gottschling
Profilbild von Steffen Gottschling

Steffen Gottschling ist der leitende Redakteur der Ratgeber-Redaktion. Bevor er 2016 bei basenio.de begann, war er im Rundfunk und in der Online-Redaktion einer regionalen Tageszeitung tätig. Seine Themenschwerpunkte sind die Bereiche Pflege & Recht.

Kommentare


Kommentar schreiben

Ihre Daten sind sicher. Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.Weitere Informationen zum Datenschutz