Palo Santo Holz - heiliges Holz 3 Stck.
Palo Santo Holz - heiliges Holz 3 Stck.

Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 60,00 €

Rauchfein Räucherwerk Palo Santo Holz - heiliges Holz 3 Stck.

4.9 von 5
(29 Bewertungen)
Stückpreis
7,95 €
  • Aromaintensives Holz aus Südamerika
  • Besonders langanhaltender und intensiver Duft
  • 100% naturrein, keinerlei Zusätze
  • fair gehandelt
  • Spiritualität, Ruhe, Stressabbau, Hausräucherung
mehr Details

Lieferzeit: 4 - 7 Werktage

7,95 €
(2,65 € / Stück)
Versand
Für dieses Produkt sind folgende Versandarten innerhalb Deutschlands möglich:

Briefversand:

4 - 7 Werktage

3,90 €

Versandkostenfrei ab 60,00 €

alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
7 % von 7,95 € = 0,52 €

Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 60,00 €

Details


Siegel anzeigen:nein
Kurzbeschreibung

Palo Santo Holz, Räucherholz aus Südamerika

Fragen zum Produkt?
Artikelnummer: 62495
Verkäufer:Beetliebe Saatgut GmbH
Highlights
  • Aromaintensives Holz aus Südamerika
  • Besonders langanhaltender und intensiver Duft
  • 100% naturrein, keinerlei Zusätze
  • fair gehandelt
  • Spiritualität, Ruhe, Stressabbau, Hausräucherung

Produktbeschreibung


Palo Santo – das den Ureinwohnern „heilige Holz“ für uns wertschätzend und nachhaltig geerntet

Der Duft des Holzes wie auch der des Öles, das daraus gewonnen wird, ist sehr stark, raumfüllend und aromatisch. Das ist einer der Gründe, warum dieses Holz so gefragt ist. Das Harz des Baumes ist dagegen wegen möglicher Fälschung und mangelnder Nachhaltigkeit umstritten. Der Baum steht zu Recht unter Naturschutz, und wir handeln hier nur zertifiziertes Holz von nachhaltig bewirtschafteten Plantagen. Die Bäume unserer Hölzer sind auf natürliche Weise verendet und wurden dann verarbeitet. Zudem wird der Handel mit Wiederaufforstungsprojekten verbunden, so dass der natürliche Bestand nicht gefährdet wird.

Es handelt sich um weibliche Bäume, die nach 40-50 Jahren sterben. Danach wird das Holz etwa vier Jahre gelagert, was überdurchschnittlich lange ist. Nur so kann sich das hier angebotene Spitzenaroma entfalten und das begehrte ätherische Öl in diesem Maße bilden. Das heißt, der Baum unterläuft eine beeindruckende Metamorphose, die uns zum Geschenk gemacht wird. Das lehrt den Menschen, diesen Baum nicht zu fällen, da das Duftergebnis in der Qualität deutlich besser ist, wenn der Baum ein natürliches Ende erlebt und danach noch entsprechend ruht.

Das Aroma ist sehr komplex und setzt sich aus sehr vielen Duftkomponenten zusammen. Es duftet süß, holzig, pinienartig, eukalyptisch, zitirisch, lavendig, limonig, minzig, zimtig, nach Kokos, vanillig und sogar etwas wie Weihrauch. Kurz gesagt: Es ist sehr vielseitig und eine Erfahrung wert.

 

Was ist Palo Santo Holz?

Palo Santo wächst in verschiedenen Ländern Südamerikas. Die verschiedenen Anbaugebiete sind unterschiedlich im Aroma, wenn auch nicht völlig gegensätzlich. Die Art der Ernte, vor allem aber der Ablagerung und Trocknung, hat einen größeren Einfluss auf das Dufterlebnis als der Standort. Das „heilige“ Holz wird in diesen Regionen von Schamanen oder anderen Personen für Rituale eingesetzt, und man sagt ihm seit Jahrtausenden wohlbringende, heilende und schützende Eigenschaften nach. Den Namen „heiliges Holz“ verdankt es wohl spanischen Mönchen, die um etwa 1500 tief beeindruckt waren von seiner Wirkung und es so nannten.

Die Bäume haben kein sehr imposantes Äußeres, aber ein beeindruckendes Innenleben. Interessanterweise ist der Baum mit dem Weihrauch- und Myrrhebaum verwandt, was man auch äußerlich sieht. Somit gehört er zu den Gewächsen, die ein faszinierendes Aroma schenken.

Wie räuchert man Palo Santo am besten?

Das naturbelassene Palo-Santo-Holz kann auf folgende Arten geräuchert werden:

Das Holz wird gerade gehalten und angezündet. Es brennt sofort durch den ätherischen Ölgehalt. Man lässt es etwa 30 Sekunden bis eine Minute brennen und dann glimmen/glühen. Das Holz sollte feuersicher abgelegt oder gehalten werden, so dass es gut weiterglimmen kann, am besten mit dem glühenden Teil nach unten geneigt. Wenn man das aromaspendende Holzstück nicht mehr aktiv haben möchte, kann man das Holz zum Beispiel im Räuchersand ausdrücken und jederzeit wiederverwenden oder den Vorgang beliebig oft wiederholen.

Ferner lässt es sich leicht schneiden bzw. man kann Späne abtrennen und diese auf ein Stövchen mit Sieb oder direkt auf Kohle räuchern.

Eine ebenso aromatische, etwas weniger urige, aber dafür komfortablerer Methode sind unsere Palo Santo Premium-Räucherstäbchen.

 

Ihr wollt unsere Sorten auch in eurem Geschäft anbieten oder braucht größere Mengen von unseren Sorten? Dann schreibt uns unter info@rauchfein-räucherwerk.de und wir machen euch ein individuelles Angebot. 

Kundenbewertungen


4.9 / 5 basierend auf 29 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von PayPalPayPal
Bild von SOFORT ÜberweisungSOFORT Überweisung
Bild von KreditkarteKreditkarte
Bild von VorkasseVorkasse

Wir helfen Ihnen gern persönlich


KontaktbildProduktberater Steffen Gottschling
Produktberater

Steffen Gottschling

Kontakt
KontaktbildAffiliate-Manager Axel Zawischa
Affiliate-Manager

Axel Zawischa

Kontakt