Versandkostenfreie Lieferung ab 65,00 €

Beetliebe Saatgut Anzucht-Set "Einlegegurken" [samenfest]

5 von 5
(56 Bewertungen)
  • samenfestes Saatgut
  • 2x Kokos-Quellziegel 2x Bio-Saatgut 2x Schilder
  • einfache Anleitung am Produkt
  • eigener Bio-Anbau in Leipzig
  • nachhaltige, ökologische Landwirtschaft
mehr Details
Gesamtsumme
13,99 €

Lieferzeit:
3 - 7 Tage

13,99 €
Versand
Für dieses Produkt sind innerhalb Deutschlands folgende Versandarten möglich:
Paketversand:5,50 €

Versandkostenfrei ab 65,00 €

alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
7 % von 13,99 € = 0,92 €
Versandkostenfreie Lieferung ab 65,00 €

Details


Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns!
Artikelnummer: 56188
Verkäufer:Beetliebe Saatgut
weitere Artikel ansehen
Highlights
  • samenfestes Saatgut
  • 2x Kokos-Quellziegel 2x Bio-Saatgut 2x Schilder
  • einfache Anleitung am Produkt
  • eigener Bio-Anbau in Leipzig
  • nachhaltige, ökologische Landwirtschaft

Produktbeschreibung


Anzucht-Set "Einlegegurken" [samenfest & BIO] günstig kaufen

Mit dem Anzucht-Set Einlegegurken könnt Ihr ganz einfach, schnell und erfolgreich euer Lieblingsgemüse anzuziehen z.B. auf der Fensterbank, im Gewächshaus und ab Ende Mai auch auf Balkon und Terrasse. Das nachhaltige und torffreie Kokosnussssubstrat sorgt für die optimale Keimumgebung der Samen. Mithilfe von Wasser quillt dieses auf und aus einer kleinen gepressten Platte wird ein lockeres Substrat, in dem die Samen optimal keimen und die Pflanzen wachsen können. Aus dem samenfesten Bio Saatgut könnt ihr zwei leckere Einlegegurken-Sorten anziehen und mit den beiden Pflanzenschildern zum selbstbeschriften wisst ihr immer welche Sorte bei euch wächst. Einlegegurken zählen zu den beliebtesten Gemüsepflanzen unter Gartenbesitzer. Sie schmecken erfrischend, haben wenig Kalorien dafür um so mehr Vitamine und Mineralien. Jung geerntet nimmt man sie wie Einlegegurken zum einwecken. Werden sie größer, macht man aus ihnen Salat (Frischverzehr). Weiter ausgereift werden die Früchte zu Senfgurken verarbeitet oder geschmort (Wok, Gemüsepfanne, Beigemüse für Letscho, usw.). Für viele der Rohköstler ist die Gurke ein regelrechtes Grundnahrungsmittel und wird jung, wie auch ausgereift genossen. Aber nicht nur in Essig lassen sich die kleinen Gürkchen einlegen - eine alte, sehr gesunde und heute wiederentdeckte Form der Haltbarmachung ist die Fermentation mittels Milchsäurebakterien im Glas oder Gärtopf. Einlegegurken sind dafür perfekt geeignet!

Die Einlegegurke "Vorgebirgstraube" ist eine bekannte, alte und bewährte Einlegegurken-Sorte. Die Gurkenpflanzen entwickeln zahlreiche kleine traubenförmige Früchte die 7-9 cm groß werden. Diese Sorte ist sehr ertragreich. Mit ihren dunkelgrünen, walzenförmigen Früchten und dem festem Fleisch ist diese Gurkensorte ist ideal fürs Freiland geeigenet. Die Pflanzen sind gemischt blühend mit männlichen und weiblichen Blütenständen an einer Pflanze.  Die dunkelgrünen, walzenförmigen Früchten und dem festem Fleisch sind hervorragend zum Frischverzehr und zur Koservierung geeignet. Die Netzgurke "de Sikkim" ist eine alte Sorte aus Nordindien am Südabhang des Himalaja. Sie sind eine Variante der Gartengurken (Kukumer), welche zu den Kürbisgewächsen zählend die botanische Bezeichnung Cucumis sativus besitzen. Die Gurken bilden ca. 15 cm lange Früchte die sich durch eine braune bis leicht rote Färbung mit hellen Rissen auszeichnen. Dadurch wirken sie recht urtümlich. Ich empfehle die Pflanzen im Haus vorzuziehen und später an einer Rankhilfe hoch- oder auf den Boden kriechend wachsen zu lassen. Reichlich Wasser wirkt sich gut auf die Fruchtqualität aus. Die Sorte De Sikkim ist eine sehr robust und reich tragende Netzgurke. Die Gurken haben besonders für Kleingärtner und Selbstversorger sehr interessante Eigenschaften.

Und so wird’s gemacht:

Ihr entfaltet die Behälter in denen sich die Kokos Quellziegel befinden und füllt diese mit je ca. 170 ml Wasser. Wenn die Quellziegel das Wasser aufgesogen haben, können sie leicht mit einem Löffel aufgelockert werden. Jetzt gebt ihr das Saatgut in die feuchte Anzuchterde, macht so viel Samen wie ihr möchtet in einen Anzuchtbehälter. In dem feuchten Substrat keimen die Samen und die kleinen Pflänzchen sind optimal versorgt.    

Aussaat: Ab Mitte Februar bis Ende April im Haus. Im zeitigen Frühjahr ist ein sonniger Standort wichtig um Lichtmangel zu vermeiden. Achtet darauf die Samen nicht zu tief in der Erde zu vergraben, Gurkensamen nur 0,2 - 0,5 cm tief aussäen und leicht feucht halten. Am besten mit der Beetliebe Sprühflasche

Tipp: Nachdem die Samen gekeimt sind können die Jungpflanzen max. 1 Monat im Anzuchtset verbleiben, dann sollte mit organischen Nährstoffen gedüngt werden oder alternativ in Erde umgetopft werden. Ab Ende Mai können die Jungpflanzen dann ins Freiland oder in einen Kübel oder Töpfe gesetzt werden. In einen Kübel mit  30 cm (Durchmesser) wird je 1 Pflanze gesetzt. Idealer weise düngt ihr die Pflanzen mit unserm organischen Langzeitdünger.

 

Der Inhalt einer Tüte reicht je für 6 Pflanzen.

 

Aussaatkalender für Einlegegurken

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Haus                        
Aussaat Freiland                        
Ernte                        

 

 

 

Anzucht und Aussaat für Einlegegurken

Saattiefe: 2 cm
Pflanzabstand: 40 x 40 cm

Gute Nachbarn für die Freilandgurken sind Bohnen, Dill, Erbsen, Fenchel, Kopfsalat, Kümmel, Mais

Vorziehen: März bis Mai
Auspflanzen ins Beet: Mai bis Juni
Direktsaat ab: im Juni
Keimdauer: einige Tage
Kulturdauer/Erntereif: etwa 3-4 Monate gesamt / 1-2 Monate ab Pflanzung

Je Sorte ist eine Samentüte im Set enthalten.

Natürlich können alle enthaltenen Sorten auch ausgezeichnet direkt im Gemüsegarten kultiviert werden.

Anzucht-Set „Einlegegurken“ - BIO-Sorten [samenfest]

Kundenbewertungen


5 / 5 basierend auf 56 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von PaypalPaypal
Bild von SOFORT ÜberweisungSOFORT Überweisung
Bild von KreditkarteKreditkarte
Bild von VorkasseVorkasse