Filter

    Wir helfen Ihnen gern persönlich


    KontaktbildProdukt-Manager Steffen Gottschling
    Produkt-Manager

    Steffen Gottschling

    0361 / 77 51 95 15 s.gottschling@basenio.de
    KontaktbildAffiliate-Manager Axel Zawischa
    Affiliate-Manager

    Axel Zawischa

    0361 / 21 88 46 83 a.zawischa@basenio.de

    Mobile & elektrische Aufstehhilfen günstig online kaufen

    Mobile & elektrische Aufstehhilfen günstig online kaufen

    Im fortgeschrittenen Alter kann es Senioren schwer fallen, vom Stuhl, Bett, der Toilette oder aus der Badewanne aufzustehen. Die Gefahr, in der nassen Dusche auszurutschen oder von der Toilette nicht mehr hochzukommen, kann Ängste bei Betroffenen auslösen. Damit Sie und Ihre Angehörigen sich sicherer fühlen, gibt es bei uns mobile und elektrische Aufstehhilfen.

    Diese Hilfsmittel eignen sich insbesondere für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Die Aufstehhilfen können beispielsweise im Bad, auf dem Sessel, der Couch und im Bett Verwendung finden. Betroffene können sich mit diesen Hilfsmitteln wieder selbstständig und ohne hohen Kraftaufwand Aufrichten.

    Für wen sind Aufstehhilfen empfohlen?

    Aufstehhilfen sind zu empfehlen, wenn Sie oder Ihre Angehörigen körperliche Defizite haben, die den Bewegungsapparat betreffen. Der gleiche Rat gilt, wenn altersbedingt die Kräfte schwinden. Wer folgende Symptome bei sich oder Angehörigen beobachtet, kann

    Bei solchen dauerhaften Symptomen können Aufstehhilfen den Alltag sicherer gestalten:

    • Schwächegefühl
    • (wiederkehrender) Schwindel
    • Gleichgewichts- oder Koordinationsstörungen
    • geringe Kraft oder Lähmungserscheinungen in Armen und Händen
    • Verletzungen oder Operationen der Beingelenke
    • Herzoperation (Aufstehhilfe zur Schonung der Narbe)
    • Schlaganfall
    • bei eingeschränkter Belastbarkeit und erhöhtem Sturzrisiko

    Bei all diesen Anzeichen und Krankheiten empfehlen Experten die Nutzung von Aufstehhilfen. Es dient Ihrem eigenen Wohl und hilft Ihnen dabei selbständiger und sicherer zu werden.

    Wo können Aufstehhilfen eingesetzt werden?

    Besonders im Bett kann das Aufstehen nach längerem Liegen sehr schwer fallen. Deshalb gibt es Haltegriffe, an denen Sie oder Ihre Angehörigen sich selbständig hochziehen können. Die Bettzügel in unserem Sortiment erfüllen denselben Zweck und ermöglichen durch die Knoten ein optimales Greifgefühl.

    Aufstehhilfen werden nicht nur im Bett, sondern auch auf der Couch oder im Sessel gebraucht. Um Ihnen das Aufstehen zu erleichtern, gibt es Katapultsitze, die Sie sanft nach oben anheben. Außerdem gibt es Sessel mit elektrischem Motor, welcher Sie langsam nach vorne schiebt, damit Sie ohne eigenen Kraftaufwand auf die Beine kommen.

    Nützlich sind die Aufstehhilfen auch im Badezimmer auf der Toilette oder in der Badewanne. So kann eine Sitzerhöhung auf dem WC befestigt werden, damit Sie sich beim Toilettengang leichter auf- und absetzen können.

    Wer übernimmt die Kosten?

    Kranken- und Pflegekassen können wir Hilfsmittel die Kosten ganz oder teilweise übernehmen. In vielen Fällen braucht es dafür ein ärztliches Attest. Diese muss bei der Kasse eingereicht werden, die dann über die Kostenübernahme entscheidet.

    Wer einen Pflegegrad besitzt, dem stehen finanzielle Mittel aus der gesetzlichen Pflegeversicherung zu. So können beispielsweise für bestimmte Pflegehilfsmittel Zuschüsse und Förderungen bezogen werden.

    Bei „zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln“ übernehmen die Pflegekassen monatlich bis zu 40 Euro der Kosten. Für welche dieser Produkte die Kasse die Kosten übernehmen kann, schauen Sie bitte ins Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen. Dort, in der Produktgruppe 54, sind alle zum Verbrauch bestimmten Hilfsmittel gelistet, für die Pflegekassen die Kosten in Höhe bis zu 40 Euro pro Monat übernehmen können.

    Top-Artikel aus unserem Sortiment:

    Unsere Marken