Kosten für Beerdigung | einer | Kredit | Sterbegeldversicherung

Kosten für Beerdigungen: Finanzieren mit Sterbegeldversicherung oder Kredit?

Bild zum Artikel: Kosten für Beerdigung | einer | Kredit | Sterbegeldversicherung
(Quelle: pixabay)

Wer einen Angehörigen verliert, ist neben seiner Trauer mit den Kosten für die Beerdigung konfrontiert. Hier finden Sie Tipps zur Finanzierung einer würdevollen Bestattung durch eine Sterbegeldversicherung oder die Aufnahme eines Kredits.

Wenn ein naher Verwandter oder ein Freund stirbt, dann hinterlässt er eine Lücke in unserem Leben. Zur Trauer um den Verlust kommt aber noch etwas anderes hinzu. Gemeint ist die Sorge um das Geld für die Beerdigungskosten, denn für eine Bestattung können mehrere Tausend Euro anfallen. Der letzte Abschied sollte angemessen gestaltet werden, um nicht nur dem letzten Willen des geliebten Menschen gerecht zu werden, sondern auch um dem Hinterbliebenden Trost zu schenken. Damit bei der Wahl der Bestattungsvariante oder der Art der Grabgestecke nicht nur nach dem günstigsten Arrangement entschieden wird, lohnt sich eine Versicherung für den Todesfall. 

Kosten für die Beerdigung

In jungen Jahren denkt man nicht an den Tod und über Thematiken wie Art & Finanzierung der Bestattung. In den wenigsten Fällen setzen sich Familien zusammen und besprechen diese Dinge, da der möglich Tod eines geliebten Menschen kein Thema für das Gespräch am Stubentisch ist. Dadurch versäumen es jedoch viele eine Versicherung abzuschließen, welche im Todesfall die anfallenden Kosten deckt. Angehörige stehen so oft vor dem Problem, dass sie neben ihrer Trauer mit einer hohen Geldsumme für die Beerdigung konfrontiert werden. Eine entsprechende Versicherung würde hier die Geldsorge nehmen.

Zu einer Beerdigung zählt mehr als nur die Entscheidung darüber, ob der Verstorbene verbrannt oder begraben werden soll. Die letzte Ruhestätte kann an zahlreichen Orten liegen. Neben einer Beerdigung im Familiengrab kann die Asche beispielsweise im Meer oder auf einer Freifläche verstreut werden. Oftmals entscheidet man dies bereits im Vorfeld und hält die bevorzugte Bestattungsart im Testament fest. Die Kosten varrieren je nach Form der Bestattung, so ist eine Erdbestattung schon deshalb teurer, weil langfristige Summen für die Grabpflege anfallen.

Darüber hinaus können Trauerkarten verschickt werden, eine Anzeige in der Zeitung geschaltet werden, Blumen gekauft und ein Leichenschmaus organisiert werden. Die einzelnen Kosten summieren sich zu einer hohen Geldsumme.

Beerdigung
Bei einer Beerdigung fallen zahlreiche Kosten an (Quelle: Sina Jurkowlaniec)

Sterbegeldversicherung abschließen

Eine Sterbegeldversicherung zählt zu den Risikoversicherungen und gilt gleichsam als eine Lebensversicherung. Anders als eine Risikolebensversicherung dient diese jedoch nicht dazu, die Hinterbliebenden durch die Versicherungssumme langristig finanziell zu entlasten, sondern ist ausschließlich dazu da, die Bestattungskosten in ihrer Summe zu minimieren oder ganz abzudecken. Wie hoch die Versicherungssumme sein soll, hängt von den individuellen Vorstellungen für die Beerdigung ab.

Wie hoch der zu zahlende Beitrag ist, ergibt sich im Wesentlichen aus der Höhe der Versicherungssumme, dem Leistungsumfang und dem Alter des Versicherungsnehmers. Hinzu kommt natürlich die Länge der Beitragszahlungsdauer.

Sterbegeldversicherung
Umso früher Sie eine Sterbegeldversicherung abschließen, desto geringer ist ihr jährlicher Beitrag (Quelle: Sina Jurkowlaniec)

Eine Beerdigung über einen Kredit finanzieren

Doch was passiert, wenn es an Geld mangelt? Die Finanzierung einer Beerdigung bedeutet für die meisten, einen Kredit aufzunehmen. Da es in Deutschland eine Bestattungspflicht gibt, kommen Angehörige nicht um die Übernahme der Bestattungskosten drum herum. Hat sich der Verstorbene vor seinem Ableben nicht abgesichert, dann bleibt meist nur dieser Weg für die Bezahlung. Es handelt sich dabei um einen Ratenkredit, bei dem die Höhe und die Laufzeit frei wählbar sind.

Nicht ratsam ist es, wenn der Dispokredit dafür verwendet wird. Dieser ist nur dann von Vorteil, wenn man eine größere Geldsumme erwartet und der Dispo innerhalb kurzer Zeit wieder ausgeglichen wird. Das Problem mit dem Dispo ist, dass für die Nutzung sehr hohe Zinsen anfallen. Teilweise werden Zinsen im zweistelligen Bereich verlangt. Ein Ratenkredit ist deutlich günstiger. Der Kreditsuchende hat sogar noch den Vorteil, dass er sich die Bank aussuchen kann. Nicht jede Bank hat die gleichen Konditionen. Ein Vergleich im Internet ist lohnenswert.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich das Geld von privaten Geldgebern zu leihen, die von Firmen wie Smava oder Lendico vermittelt werden. Diese Angebote unterscheiden sich nicht allzu sehr von denen der Banken, aber die Wahrscheinlichkeit einen Kredit zu bekommen, ist hier höher. Zwar wird auch hier die Schufa abgefragt, aber die Bereitschaft der privaten Geldgeber auch bei negativen Einträgen noch einen Kredit zu gewähren, ist hier höher als bei den Banken. Wer hier einen Kredit beantragt, muss seinen Kreditwunsch begründen. Wenn das Geld für eine Beerdigung bestimmt ist, dann dürfte die Akzeptanz sicherlich hoch sein.

FAZIT

Sich von einem geliebten Menschen verbaschieden zu müssen, ist schmerzvoll und belastet die Seele. Ein würdevolles und feierliches Begräbnis kann Trost schenken und ist wichtig für den Trauerprozess. Um den eigenen Angehörigen den Abschied zu erleichtern, empfiehlt sich eine Sterbegeldversicherung. Sie spart Geldsorgen in der Trauer. Wer als Angehöriger mit der Finanzierung konfrontiert ist, sollte sich über den richtigen Kredit informieren. Hilfsbereite Geldgeber können Ihnen in diesem Fall entgegenkommen und gemeinsam mit Ihnen die Kosten bewältigen.

 


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Sina Jurkowlaniec
Profilbild von Sina Jurkowlaniec

Sina Jurkowlaniec (Jahrgang 1992) studiert Medienwissenschaft an der Bauhaus Universität Weimar. Als Unterstützerin des Tageblattes ihrer Heimatstadt ist sie in die journalistische Tätigkeit eingestiegen und arbeitet regelmäßig für ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode