Haushaltsbuch App | kostenlos | Software | Freeware

Kann eine kostenlose Haushaltsbuch-App Sie bei Ihren Finanzen unterstützen?

Schnell verliert man bei seinen privaten Einnahmen und Ausgaben oder seinen Versicherungen den Überblick. Wie Sie am besten damit umgehen können und welche Apps oder Software Sie dabei am besten unterstützt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wer kennt sie nicht? Diese unangenehme Situation, in der man sich mit seiner Versicherung auseinandersetzen muss. Sei es, weil Ihnen Ihr Telefon aus der Hand gefallen ist, Sie mit dem Auto gegen einen Zaun gefahren sind, oder sei es, weil Sie eventuell gestürzt sind und sich das Bein verstaucht haben. In all den genannten Situationen, und noch vielen mehr, sind Sie auf Ihre Versicherung angewiesen. 

Doch wo liegen nochmal die ganzen Unterlagen? Wen kontaktieren Sie am besten? Welche Leistungen umfasst die Versicherung? Und wissen Sie eigentlich, welche Versicherungen Sie denn wirklich brauchen? Haben Sie eventuell sogar zu viele Versicherungen abgeschlossen? Sollte dem so sein, zahlen Sie monatlich Geld für etwas, was Sie gar nicht benötigen. Es ist fast so, als würde man Geld verschenken. Doch wer hilft? Der Versicherungsmakler, der nur seine Provision im Blick hat und Ihnen bestenfalls noch eine weitere Versicherung verkaufen möchte? Es gibt eine wesentlich günstigere und vor allem einfachere Lösung: Das Haushaltsbuch 2.0!

Das Haushaltsbuch 2.0 hilft Finanzen zu kontrollieren

Das „normale“ Haushaltsbuch kennen mit hoher Sicherheit vor allem die älteren Damen und Herren unter Ihnen noch. Man trägt Tag für Tag, meistens am späten Abend, sämtliche Ein- und Ausgaben des Tages in das Buch ein und versucht, auf diese Weise Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten. Am Ende des Monats wird abgerechnet, und man kann sehen, ob man Plus oder Minus gemacht hat. Ein solches Haushaltsbuch erweist sich als äußerst sinnvoll. Und auch wenn es heutzutage oftmals als „uncool“ betitelt wird, seine Finanzen im Blick zu haben, ist essenziell. Nur was ist, wenn man das Haushaltsbuch einmal daheim hat liegen lassen? Schnell vergisst man gewisse Beträge einzutragen, und schon hat man den Überblick verloren.

Zum Glück gibt es zu Zeiten der Digitalisierung eine einfachere Alternative: das digitale Haushaltsbuch. Binnen weniger Minuten einen kostenfreien Account angelegt, kann es auch schon losgehen. Tragen Sie Ihre Ein- und Ausgaben jederzeit und von überall in Ihr neues Haushaltsbuch ein. Denn neben dem Computerprogramm, können Sie auch die passende App auf Ihr Handy herunterladen. Auf diese Weise bleiben Sie ortsungebunden, frei und vor allem auch unabhängig von irgendwelchen Beratern.

Nie wieder unnötige Versicherungen

Neben Ihren Finanzen lassen sich mit dem Haushaltsbuch 2.0 auch Ihre Versicherungen unter Kontrolle bringen. Im fortgeschrittenen Alter kann sich da einiges angehäuft haben, was nicht mehr Sinnhaft ist. Wer kein Auto mehr fährt, braucht ganz sicher keine Kfz-Haftpflicht. Von vielen wissen Sie eventuell nicht einmal mehr, dass Sie sie besitzen. In all dem Papierwust der eigenen Akten kann man da schon den Überblick verlieren. Außerdem können Haushaltsbücher sehr sperrig sein und rauben Platz. Die Alternative gibt es im Handtaschenformat.

Einfach von Ihrem internetfähigen Endgerät, sei es Computer, Laptop, Tablet oder Handy Ihre bereits vorhandenen Versicherungen eintippen und in Ihrem virtuellen Sammelkorb speichern. Nun noch schnell den Versicherungscheck in Auftrag geben und wenige Sekunden später wird Ihnen übersichtlich dargestellt, welche Ihrer Verträge passend sind, welche überflüssig sind, und wo eventuell noch eine Versicherung sinnvoll wäre. Wenn Sie wollen, bietet die App Ihnen anschließend auch  passende Alternativversicherungen an und würde sich auch um die vertraglichen Formalitäten kümmern. Sollte es doch einmal irgendwo hängen, so stehen Ihnen selbstverständlich noch motivierte MitarbeiterInnen per Telefon mit Rat und Tat zur Seite.

Für wen ist die Haushaltsbuch - App/Software geeignet?

Das Haushaltsbuch 2.0 wurde für alle Altersgruppen entwickelt. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie männlich oder weiblich sind, computeraffin oder computerscheu. Das intuitiv zu bedienende Programm ist für jedermann geeignet. Die übersichtlich gestalteten Eingabefenster erleichtern hierbei den gesamten Prozess, sodass Sie in wenigen Minuten alle Informationen zusammen haben, die Sie persönlich benötigen. Sie brauchen lediglich ein internetfähiges Endgerät.

Finanzen und Versicherungen unter Kontrolle bringen

Nie war es so leicht dem oft vorherrschenden Chaos an Finanzen und Versicherungen Herr zu werden. Einfach kostenfrei registrieren und das Programm die ganze Arbeit machen lassen. Das schont letztlich nicht nur den Geldbeutel, sondern auch Nerven und Gesundheit. Natürlich können Sie mit dem Haushaltsbuch 2.0 Ihre Rente nicht unendlich erhöhen. Aber vielleicht kann es Ihnen helfen am Ende des Monats den einen oder anderen Groschen über zu haben, sodass Sie Ihren Enkeln mal wieder etwas Schönes schenken, oder sich auch einfach selbst einmal etwas gönnen können.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Marian Freund
Profilbild von Marian Freund

Mein Name ist Marian Freund und ich studiere Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Derzeit bin ich als Praktikant für basenio tätig und lerne den Arbeitsalltag in einer Agentur kennen. In meiner Freizeit ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode