Windows 8.1 - Senioren - Erfahrungen - Buch

Ist das Betriebssystem Windows 8.1 auch für Senioren geeignet?

Bild zum Artikel: Windows 8.1 - Senioren - Erfahrungen - Buch
(Quelle: Fotolia)

Ist das Betriebssystem Windows 8.1 auch für Senioren bzw. ältere Menschen geeignet? Ich bin dieser Frage nachgegangen und habe einige Erfahrungen & Tipps zusammengefasst.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass das neue Betriebssystem Windows 8.1 von Microsoft in jedem Fall für Senioren und Best-Ager geeignet ist. Wie mit jeder neuen und ungewohnten Software bedarf es allerdings ein wenig Geduld und Zeit, um sich mit dem Programm vertraut machen zu können. Bevor die Erneuerungen & Highlights genauer beschrieben werden, können Sie im nachfolgenden Video einige erste Impressionen zum Betriebssystem Windows 8.1 in Erfahrung bringen.

Als das Betriebssystem Windows 8 von Microsoft an den Start ging, waren die meisten Verwender nicht sonderlich erfreut. Alles schien zu unübersichtlich und viele vermissten den bekannten Startknopf auf der Oberfläche. Nach wie vor hält Microsoft an der Idee fest, mit diesem Programm Tablets, Notebooks als auch PCs bedienen zu können. Natürlich kann das neue Windows 8.1 selbstverständlich auch mit Maus und Tastatur bedient werden. Im nachfolgenden Beitrag soll näher auf die wichtigsten Erneuerungen eingegangen werden.

Was hat sich beim Startbildschim geändert?

Gegenüber dem Vorgänger-Programm hat Windows 8.1 jetzt einen neuen Startbildschirm. Auch der bekannte Startknopf ist wieder dabei. Allerdings gelangt man über ihn nur zurück zum Startbildschirm. Startet man seinen PC, Tablet oder auch das Notebook mit dem Betriebssystem Windows 8.1, dann springen einen die Kacheln förmlich ins Gesicht. Hier können die meist genutzten Programme und Anwendungen hinterlegt werden, um einen schnelleren Zugriff darauf haben zu können. Oftmals handelt es sich dabei um E-Mail, Wetter, Bilder, Termine und Internet-Browser.

Was von Werksseite aus eingerichtet wurde, kann selbstverständlich nach den eigenen Wünschen geändert werden. Hinzu kommen die sogenannten Apps. Also die kleinen Programme, welche teilweise in Echtzeit arbeiten.

Ein einfaches Beispiel dafür ist die Wetter-App. Das aktuelle Wetter für den angegebenen Standort wird immer aktuell angezeigt im Programm angezeigt und benötigt dazu lediglich eine Internetverbindung zum Abrufen der Informationen.

Wie und in welcher Größe man die Kacheln anordnen möchte, kann man selber festlegen. Bei Windows 8.1 stehen einem mehr Möglichkeiten hierfür zur Verfügung.

Was gibt es für neue Apps? 

Microsoft hat darüber hinaus auch einige Apps überarbeitet. So verfügt die Foto-App nun auch über ein Bildbearbeitungsprogramm. Neu sind ein interaktives Kochbuch, die Windowshilfe und eine Audiorecorder-App. Programme und alle installierten Apps können weiterhin in einer Übersicht angesehen werden.
Die Vielzahl an sogenannten Icons, also den Symbolen für die jeweiligen Apps, können nun bei Windows 8.1 nach Belieben geordnet werden.

Vorteile für ältere Menschen mit Windows 8.1

Ganz klar, bei Windows 8.1 hat der Anwender eine bessere Übersicht als bei den Vorgängerversionen. Zudem kann der Startbildschirm individuell eingerichtet werden, ohne zwischen zwei verschiedenen Ebenen hin und her klicken zu müssen. Das jedoch bedarf einige Zeit und Geduld, was einige auch als Nachteil ansehen. Doch ist erst einmal alles eingerichtet, dann ist die Anwendung unglaublich intuitiv.

Selbst Anfänger und Einsteiger brauchen sich keine Gedanken machen, denn mit der neuen Windows-Hilfe kann bei auftretenden Fragen sofort interaktive Hilfe hinzugezogen werden. Ein weiterer Vorteil von Windows 8.1 liegt darin, dass man schnell in der Lage ist, andere Geräte sofort nutzen zu können, welche ebenfalls mit Windows 8.1 arbeiten. Es wäre gelogen zu sagen, dass man binnen weniger Minuten sofort mit dem Betriebssystem Windows 8.1 zurechtkommt. Selbst junge Menschen, die damit aufwachsen, werden ihre Zeit benötigen, um damit schnell und effizient arbeiten zu können. Für das ältere Semester gibt es sogar ein Nachschlagewerk, welches den Umgang und die Arbeit mit Windows 8.1 einfach und professionell zu gleich umschreibt.

Mit dem "Windows 8.1 für Senioren" von Günter Born hat man ein geeignetes Begleitbuch und die Arbeit mit dem neuen Tablet oder dem PC wird rasch Freude bereiten.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Florian Stein
Profilbild von Florian Stein

Willkommen auf meinem Autorenprofil. Mein Name ist Florian Stein und ich bin Mitbegründer dieses einmaligen Online-Portals, auf dem Sie sich befinden. Ich hoffe, Ihnen mit meinen Beiträgen auf unserem Senioren-Ratgeber viele nützliche Informationen ...


Kommentare

Wer brauch schon diese Kacheloberfläche, die zudem auch noch so unpraktisch ist, das man sich an seinem Rechner verirrt.
Aber Microsoft will wohl Android Konkurrenz machen!!
Warum muss man etwas das gut funktionierte so verunstalten??
Für mich steht wohl ein wechsel zu Linux oder Appel an, a es Microsoft nicht mehr auf die reihe kriegt.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode