Treppenlifte | Arten | Senioren | Anbieter | Kosten | Zuschüsse

Wie findet man den passenden Treppenlift?

Treppenlife stellen gerade für Senioren eine erhebliche Erleichterung im Alltag dar. Wir haben uns den Markt für Treppenlifte angeschaut und die wichtigsten Erkentnisse und Tipps zusammengefasst.

Um sich auch im hohen Alter unabhängig in den eigenen vier Wänden bewegen zu können und Treppen oftmals ein unüberwindbares Hindernis darstellen, sollte man rechtzeitig über die Anschaffung eines Treppenlifts nachdenken. Insbesondere die eigene Mobilität wird mit zunehmendem Alter ein wichtiges Thema. Treppenlifte stellen die optimale Lösung dar. Sie benötigen keinen kostenintensiven Umbau Ihres Hauses und können nahezu an jede bauliche Anforderung angepasst werden.

Um den passenden Treppenlift zu finden, muss man auf viele verschiedene Aspekte achten. Vor allem Ihre persönliche Situation ist für die richtige Wahl eines Treppenlifts von großer Bedeutung. Körperliche Beeinträchtigungen können die Auswahl deutlich erschweren. Können Sie z. B. Ihr Knie- oder Hüftgelenk nicht richtig bewegen, ist ein Stehsitz möglicherweise die optimale Lösung. Erfahrene Mitarbeiter aus diesem Bereich sollten Sie bei der Beurteilung beraten und Ihnen alle verfügbaren Modelle aufzeigen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn Sie sich mit Personen austauschen, die bereits Erfahrungen mit Treppenliften haben oder selbst einen besitzen. Fragen Sie, was die Person an ihrem Treppenlift schätzt, was sie gern ändern würde und fahren Sie -wenn möglich- auch einmal Probe. Dies wird ebenfalls von verschiedenen Fachhändlern angeboten. 

Die Bedienung eines Treppenlifts ist einfach. Mit Hilfe zweier Knöpfe oder einem Mini Steuerknüppel wird der Lift in Gang gesetzt. Ein Schloss sorgt dafür, dass Fremde oder Kinder diesen nicht benutzen können. Über eine Fernbedienung kann man den Lift problemlos herbeirufen. Nicht jeder Treppenlift ist jedoch für jede Treppe geeignet. Vor dem Kauf sollten Sie einige wichtige Dinge beachten, die wir Ihnen in folgenden Abschnitten aufgeführt haben.

Arten von Treppen

Man unterscheidet zwischen geraden Treppen, Treppen mit Kurven und Treppen mit Ecken.

Eine Treppe, die direkt nach oben verläuft und keine Kurve, Ecke, 180°-Drehung oder rechten Winkel besitzt, ist eine gerade Treppe. Für diesen Fall ist ein gerader Treppenlift die perfekte Lösung. Sollten Sie über eine Treppe verfügen, die in Kurven, um die Ecke oder im rechten Winkel verläuft, benötigen Sie einen maßgeschneiderten, kurvigen Treppenlift. Egal, wie steil oder schmal eine Treppe verläuft, es gibt für jede Art von Treppe einen passenden Treppenlift.
Deshalb ist es vorab wichtig zu wissen, wie Ihre Treppe verläuft. Die verschiedenen Anbieter bieten in der Regel jedoch für alle Typen verschiedene Optionen und Beratungen diesbezüglich an.

Arten von Treppenliften

Treppenlifte, Treppenliftarten
Arten von Treppenliften (Quelle: Lisa Singer)

Der Sitzlift 
Sitzlifte sind vor allem für Personen geeignet, die das Treppensteigen als starke körperliche Anstrengung empfinden. Eine Voraussetzung für den Sitzlift ist, dass die Person ohne fremde Hilfe in der Lage ist, allein auf dem Sitz Platz zu nehmen. Per Knopfdruck können Sie sich anschließend einfach zwischen den einzelnen Stockwerken hin und her bewegen.
Der Vorteil eines Sitzliftes ist, dass er an fast jeder Treppe montierbar ist und keine großen Umbauarbeiten im Haus anfallen. Die meisten Sitzlifte sind außerdem auf jede Größe verstellbar und für Personen bis ca. 130 Kilo gebaut. Für schwerere Personen und Rollstuhlfahrer sind Treppenplattformlifte besser geeignet, da sie ein Maximalgewicht von 300 Kilo befördern können.

Der Treppenplattformlift
Treppenplattformlifte sind vor allem für Personen geeignet, die körperlich nicht in der Lage sind, auf einem Sitzlift Platz zu nehmen. Für einen Rollstuhlfahrer eignen sich z. B. Plattform- oder Hubtreppenlifte, um sich unabhängig in allen Stockwerken des Hauses zu bewegen. Eine Voraussetzung für den Einbau eines Treppenplattformlifts sind breite Treppen, da sie sehr viel Platz benötigen.

Der Deckenlift/Hängelift
Sollten Sie ein enges Treppenhaus aus Holz oder Beton haben, wird der Deckenlift an Stahlseilen oder Ketten befestigt, sodass dieser sich schwebend zwischen den einzelnen Stockwerken fortbewegen kann. Der Ein- und Ausstieg erfolgt jedoch außerhalb des Treppenbereiches.

Outdoor-Treppenlifte
Sollten Sie eine Treppe haben, die außerhalb Ihres Hauses verläuft, sind Outdoor-Treppenlifte für diesen Einsatzfall die perfekte Lösung. Sie sind so konstruiert, damit sie bei Wind und Wetter ohne Einschränkungen einsatzfähig sind. Outdoor-Sitzlifte eignen sich z. B. für längere Treppen - Hublifte hingegen, um wenige Stufen zu bewältigen.

Welcher Anbieter ist der Richtige?

Deutschlandweit gibt es zahlreiche Firmen, die Treppenlifte anbieten. Doch wie gut sind Service und Beratung bei den einzelnen Anbietern? Wer bietet zusätzlich die preiswertesten Lösungen an? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtFV) hat bundesweit fünf Anbieter getestet. Im Mittelpunkt der Tests standen vor allem die Beratung vor Ort, der Service sowie der Preisvergleich der angebotenen Lösungen. Folgende Anbieter wurden getestet:

  • GARAVENTA Lift
  • HIRO LIFT
  • Lifta Lift und Antrieb
  • SANIMED
  • thyssenkrupp Encasa

Die gesammelten Daten wurden in die folgenden Hauptkriterien unterteilt und unterschiedlich gewichtet:

  1. Service: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? (20 % des Gesamtwerts)
  2. Beratung: Wie ausführlich und individuell war die Beratung? (50 % des Gesamtwerts)
  3. Angebotsstellung: Erhielten die Tester ein verständliches und umfassendes Angebot? (10 % des Gesamtwerts)
  4. Preis: Welche angebotene Lösungsvariante war am preiswertesten? (20 % des Gesamtwerts)

Im Test wurde insgesamt vier Mal die Note gut vergeben. Ein Anbieter erhielt die Gesamtnote befriedigend. Als Testsieger gilt HIRO Lift, da die Mitarbeiter die Kriterien am besten erfüllen konnten, gefolgt von GARAENTA Lift und SANIMED. Alle drei überzeugten durch gute Leistungen in den Kategorien Service, Beratung und Preis.

Finanzielle Zuschüsse bei Treppenliften

Krankenkassen kommen in der Regel nicht für einen Treppenlift auf, da er kein anerkanntes Hilfsmittel darstellt. Finanzielle Unterstützung können Sie aber bei den folgenden Institutionen finden:

  • Pflegeversicherung
  • Hauptfürsorgestelle
  • Berufsgenossenschaft
  • Sozialamt
  • Agentur für Arbeit

Bitte beachten Sie, dass Mieter von Ihrem Vermieter ebenfalls das Einverständnis benötigen, um einen Treppenlift einbauen lassen zu können. Nach § 554a Abs. 1 BGB kann der Mieter vom Vermieter die Zustimmung zu baulichen Veränderungen oder sonstigen Einrichtungen verlangen, die für eine behindertengerechte Nutzung der Mietsache oder den Zugang zu ihr erforderlich sind.

Kosten für einen Treppenlift

Die Kosten für einen Treppenlift hängen von vielen verschiedenen Faktoren, wie Modell, Schienensystem, Ausstattung, Teppenverlauf, Anzahl der Kurven, Schienenmeter uvm. ab.
Die Länder, die KfW-Bank und die Pflegeversicherungen gewähren in vielen Fällen beträchtliche Zuschüsse bis zu 2.557 EUR.
Die Krankenkassen selbst übernehmen die Kosten für Treppenlifte nicht, da diese nicht direkt vom Patienten genutzt und von ihm mitgeführt werden können. Sie stellen in erster Linie eine bauliche Veränderung dar und gehören somit nicht zum Hilfsmittelkatalog.

Der Pflegekosten-Zuschuss

Um von der Pflegeversicherung einen Zuschuss von bis zu 2.557 EUR zu erhalten, ist die Einstufung einer Pflegestufe Voraussetzung. Sollten mehrere Pflegebedürftige, wie ein Ehepaar, zusammen wohnen, könnte dieses auch bis zu 5.114 EUR erhalten. Die Förderung können Sie beim Kauf eines Treppenlifts, aber auch zur Miete erhalten.
Um die Pflegeleistung zu bekommen, können Sie einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse stellen. Dieser kann kurz und formlos sein. Anschließend erhalten Sie von Ihrer Pflegekasse ein Formular, welches Sie ausgefüllt zurücksenden müssen.
Die Pflegeversicherung übernimmt meist nur einen Teil der anfallenden Kosten, da der Antragsteller 10 % selbst tragen muss. Ist ausreichend Einkommen vorhanden, kann der Eigenanteil sogar steigen. Maximal 50 % des monatlichen Einkommens kann die Pflegeversicherung zusätzlich verlangen.

Finanzielle Zuschüsse bei Treppenlifte
Finanzielle Zuschüsse bei Treppenlifte (Quelle: Lisa Singer)

Regionale Förderung

Derzeit gibt es regionale Förderungen in Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Saarland und Schleswig-Holstein sowie in der Region Hannover und in der Stadt Mannheim.
Zuschüsse durch andere Träger sind:

Bei Unfallgeschädigten:

  • die Berufsgenossenschaft bei Arbeitsunfällen, Wegeunfällen und Berufskrankheiten
  • das Versorgungsamt
  • die gegnerische Haftpflichtversicherung bei Fremdverschulden

Für Kriegsopfer und bei Wehrdienstverletzungen:

  • die Hauptfürsorgestelle, der Landeswohlfahrtsverband

Fazit
Besonders im hohen Alter sollte man rechtzeitig über die Anschaffung eines Treppenlifts nachdenken. Da sie in den meisten Fällen einen kostenintensiven Umbau Ihres Hauses erfordern, sollte man sich mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern einholen und diese mit einem Fachmann zusammen vergleichen. Fest steht jedoch: Egal wie steil oder schmal eine Treppe verläuft, es gibt für jede Art von Treppe einen passenden Treppenlift.
Für den Fall, dass Sie in einer Mietwohnung wohnen, beachten Sie, dass Mieter von Ihrem Vermieter ebenfalls das Einverständnis benötigen. Die Kosten für einen Treppenlift hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Um von der Pflegeversicherung einen Zuschuss von bis zu 2.557 EUR zu erhalten, ist die Einstufung einer Pflegestufe Voraussetzung. Sollten Sie diese besitzen, können Sie einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse stellen. Des Weitern gibt es zusätzlich noch regionale Förderungen oder Zuschüsse von andern Trägern z. B. bei Unfallgeschädigten oder Kriegs- und Wehrdienstopfern.

Anbei finden Sie eine sinnvolle Möglichkeit sich ganz unverbindlich bis zu 3 Treppenliftangebote einzuholen. Füllen Sie in Kürze das Frageformular aus und lassen Sie sich Angebot von seriösen Anbietern senden. Viel Erfolg bei Ihrer weiteren Recherche!


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Lisa Singer
Profilbild von Lisa Singer

Lisa Singer (Jg. 1990) lebt in Erfurt und studiert aktuell an der FH Erfurt den Masterstudiengang Business Management. In diesem hat sie sich vor allem auf den Bereich Marketing Management spezialisiert. Bereits während ihres dualen Studiums in Erfurt konnte sie ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode