Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei

Lohnt sich ein Langzeiturlaub in der Türkei (Side)?

Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
(Quelle: fotolia.com)
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei
Bild zum Artikel: Langzeiturlaub Türkei | Überwintern in der Türkei

Lohnt sich ein Langzeiturlaub in der Türkei? Wir haben uns für Sie in Side informiert & einen Reisebericht zum Überwintern in der Türkei zusammengestellt.

Sie sind auf der Suche nach einem Langzeiturlaub in der Türkei und wollen wissen, welches Hotel oder welche Region sich für das Überwintern empfiehlt? Dann finden Sie in diesem persönlichen Reisebericht zahlreiche Informationen, wie man seinen Langzeiturlaub in der Türkei entspannt, sorgenfrei und günstig verbringen kann. Machen Sie es wie über 50.000 deutsche Senioren und erleben Sie sonnige Wochen im Ausland. Ich war für Sie in einem der beliebtesten Reiseziele für Langzeiturlauber vor Ort und habe mir das Hotel „Paloma Oceana Resort“ in Side an der türkischen Riviera für Sie genauer angeschaut.

Inhaltsverzeichnis

1. Überwintern in der Türkei - Was sind die Gründe?

2. Darf ich vorstellen, Side in der Türkei im Winter

3. Paloma Oceana Resort - in Kumköy bei Side (Türkei)

4. Der Paloma Primetimer Club - Angebote für 50plus

5. Ausflugsziel Side - Zwischen alten Ruinen und Geschäften

6. Allgemeine Tipps für den Langzeiturlaub in der Türkei

 

1. Überwintern in der Türkei – Was sind die Gründe?

Deutsche Rentner in der Türkei

(Hinweis: Das gezeigte Hotel ist nicht das Paloma Oceana Resort. Dieses ist wesentlich moderner und attraktiver. Man erhält jedoch in dieser Reportage einen kleinen Einblick in das Leben eines Langzeiturlaubers in der Türkei.)

Einer der absoluten Reisetrends in Deutschland sind Langzeiturlaube über die Wintermonate von deutschen Senioren und Rentnern. Diese entfliehen den frostigen Temperaturen in Deutschland und erholen sich im wärmeren Ausland. Je nach Budget hat man dabei die Qual der Wahl. Am häufigsten trifft man auf Angebote für einen Langzeiturlaub in Spanien (vor allem Kanaren und Mallorca), Portugal, Zypern und natürlich auch der Türkei. Die Gründe hierfür sind relativ klar:

1. Warmes, gesundheitsförderndes Wetter von ca. 17 - 20 °C 

2. Günstige Unterkunft und Verpflegung

3. Aufeinandertreffen von Gleichgesinnten und Gleichaltrigen

4. Ruhe und Entspannung durch geringe Gästeanzahl

5. Kurze Anreise- und Abreisewege

6. Geringe bis keine Zeitverschiebung

7. Gute ärztliche Versorgung

8. Sicherheit im Urlaubsgebiet

Natürlich zieht es auch viele Senioren nach Thailand oder anderen asiatischen Ländern, die USA (vor allem Florida) und sogar nach Afrika. Jedoch gibt es hierbei auch einige Nachteile, wie die zu hohen Temperaturen, die lange Anreise sowie die mancherorts mangelnden gesundheitlichen Versorgungsleistungen. Das wurde mir in vielen Gesprächen mit älteren Langzeiturlaubern in der Türkei bestätigt. So spielen ein schneller Rücktransport im Krankheitsfall sowie eine gute ärztliche Versorgung eine große Rolle. Man muss hierbei von Region zu Region einzeln abwiegen und entscheiden, ob diese in Frage kämen. In Side in der Türkei ist man größtenteils bestens darauf eingestellt und lässt es den deutschen Urlaubern an nichts mangeln.

2. Darf ich vorstellen: Side in der Türkei im Winter

Side - Türkische Riviera

Jeder von uns kennt das Gefühl, wenn sich das schmuddelige Winterwetter in Deutschland auf unser Gemüt schlägt und nicht vorübergehen will. Dann hilft manchmal nur noch die Flucht ins Warme. Gesagt, getan! Bei ersten Recherchen nach geeigneten Urlaubszielen für die Wintermonate Dezember, Januar, Februar und März stößt man schnell auf die Urlaubsregion Side in der Türkei. Zur Orientierung sieht man auf dem folgenden Kartenausschnitt genauer, wo sich Side, Belek, Antalya, Kemer bzw. die türkische Riviera befindet.

Landkarte Side - Türkische Riviera

(Quelle: google.de/maps)

Side bzw. die türkische Riviera überzeugt mit einem milden und angenehmen Klima während der Wintermonate. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 15 und 20 °C. Somit hat man das perfekte Wetter für ausgiebige Strandspaziergänge oder anderen zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Darüber hinaus bietet das Taurusgebirge, die Altstadt von Side und viele andere Orte weitere Ausflugsmöglichkeiten. Ebenfalls bieten einige Hotels etliche Freizeitmöglichkeiten an, welche im Laufe des Beitrags näher erläutert werden.

Günstige Flüge nach Antalya

Bevor man jedoch die Vorzüge eines Langzeiturlaubs in der Türkei im Winter auskosten kann, muss man zunächst dort hin reisen. Um in die Türkei zu gelangen, ist der Flug nach Antalya der günstigste Weg. Der Vorteil hierbei liegt im Preis, der Flugzeit (3 - 4 Stunden von Deutschland) und der Vielzahl von Flughäfen (Frankfurt, Erfurt, Leipzig, Dresden, Nürnberg, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Köln, Wien, uvm.) in Deutschland, die den Flughafen von Antalya anfliegen. Von dort aus gibt es Shuttlebusse, welche idealerweise über das Reisebüro beim Reiseveranstalter organisiert werden. Der Bustransfer zum Paloma Oceana Resort dauert ca. 1 Stunde, je nachdem welche Hotels angefahren und wie viele Fahrgäste abgesetzt werden müssen. Der Preis liegt für Hin- und Rückflug bei ca. 150,00 EUR bis 250,00 EUR. Je spontaner oder flexibler man bucht, kann man aber auch Flüge für unter 100,00 EUR erhalten. Dazu muss man jedoch häufig selber über Vergleichsportale im Internet schauen. Vielen Senioren ist dies aber zu umständlich oder zu unsicher. Daher entschließen sich die meisten für das gewohnte Reisebüro in der Heimat, welches alles Notwendige organisiert. Je nach Angeboten, Zeiträumen und Reisegesellschaften unterscheiden sich die Preise deutlich.

Unterkunftskosten für einen Langzeiturlaub in der Türkei (Side)

Neben einem günstigen Hin- und Rückflug spielt selbstverständlich die richtige Unterkunft eine entscheidende Rolle. Wer will schon 30 oder 60 Urlaubstage in einem Hotel verbringen, welches den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird? Nach einer ausgiebigen Recherche bei Reisebüros und im Internet habe ich mich für das 5-Sterne-HotelPaloma Oceana Resort“ entschieden. Die Bewertungen dieses Hotels waren sehr gut, sie verfügen über viel Erfahrung im Umgang mit deutschen Gästen und ist frisch renoviert worden. Darüber hinaus sind die Preise für Langzeiturlauber inkl. Halbpension oder all inclusive sehr attraktiv. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es für Langzeiturlauber und Senioren ab 65 Jahren besondere Rabatte in der Nebensaison gibt. So habe ich zum Beispiel für dieses Hotel inkl. Halbpension für 28 Tage ein Angebot von ca. 900 EUR gefunden. Wünscht man all inclusive, wobei auch alkoholische Getränke und Verpflegung rund um die Uhr inbegriffen sind, so zahlt man für diesen Zeitraum ca. 250 EUR mehr.

HINWEIS: Angebotsanfragen an Florian Stein - info@basenio.de.

Wer Abstriche beim Hotel in Kauf nimmt, kann natürlich darüber hinaus günstigere Preise für einen Langzeiturlaub in der Türkei erreichen. Man sollte jedoch nicht am falschen Ende sparen, damit der Urlaub auch zum positiven Erlebnis wird. Achten Sie besonders darauf, dass das gebuchte Hotel keine Baustellen in der direkten Umgebung hat. Vor allem über die Wintermonate ist dies keine Seltenheit. Im „Paloma Oceana Resort“ war dies glücklicherweise nicht der Fall, da dieses Hotel erst 2013 renoviert wurde.

3. Paloma Oceana Resort - in Kumköy bei Side (Türkei)

Paloma Oceana Resort - Side in der Türkei

Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, ist das Preis-Leistungsverhältnis in den Wintermonaten für Langzeiturlauber ausgezeichnet. Was man alles für sein Geld in diesem Hotel geboten bekommt, soll nun ausführlich geschildert werden.

Lage des Hotels

Das Hotel „Paloma Oceana Resort“ gehört zur Hotelkette „Paloma“. Es liegt direkt an der Mittelmeerküste an der türkischen Riviera und ist in Side eines von zwei eigenen 5-Sterne-Hotels. Es wurde 2013 frisch renoviert und auch das Schwesterhotel Sentido Perissa wird ab 01.04.2014 im neuen Glanz seinen Gästen präsentiert. Das „Paloma Oceana Resort“ punktet in vielerlei Hinsicht. Zunächst befindet sich dieser Hotelkomplex unmittelbar am Strand, welcher nur für hoteleigene Gäste zur Verfügung steht und sogar bewacht wird. Darüber hinaus ist dieser Strandabschnitt gut gepflegt, was man von den meisten anderen nicht unbedingt behaupten kann. Ein weiterer Vorteil dieser Region liegt in der kurzen Transferzeit vom Flughafen in Antalya. Die 70 km werden mit dem Busshuttle in lediglich 45 – 60 Minuten zum Hotel zurückgelegt. Will man hingegen nach Side, so sind es lediglich 5 km, welche problemlos mit Kleinbussen (Bushaltestelle direkt vorm Hoteleingang) für 1 EUR pro Fahrt zu bewältigen sind. Möchte man in die Stadt Manavgat, so ist diese 8 km entfernt und ebenfalls einfach zu erreichen.

Das richtige Hotel zum Überwintern in der Türkei

Das Hotel überzeugt mit einer entspannten und ruhigen Atmosphäre, welche mit einer sehr schönen Poollandschaft (in den Wintermonaten geschlossen), zahlreichen Grünanlagen sowie Gärten und tollen Zimmern überzeugt. Das Essen und die Getränke sind ausgewogen und treffen so gut wie jeden Geschmack. Das Hotelpersonal überzeugt durch Höflichkeit und guten Deutschkenntnissen. Darüber hinaus sorgt das Unterhaltungsprogramm für viel Abwechslung während des Aufenthalts. Für alle, die ihrer Entspannung etwas nachhelfen wollen, gibt es auch einen sehr schönen Wellness- und Spa-Bereich, eine Schwimmhalle und einen großzügigen Fitnessraum inkl. Fitnesskurse. Des Weiteren bietet das Hotel seinen Hotelgästen kostenfreies WLAN, Kinderanimation, Tennisplatz, Minigolfanlage, ein Katzenhaus, Friseur & Kosmetik, Fotoservice und vieles mehr.

Einen kleinen Eindruck zum Hotelkomplex sehen Sie im nachfolgenden YouTube-Video.

Am Strand befinden sich neben verschiedenen Sportanlagen auch eine gemütliche Strandbar mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und Strandliegen, um die man sich in der Nebensaison nicht streiten muss. Es ist ausreichend Platz für alle Hotelgäste vorhanden. Der Reiszeitraum während der Nebensaison ist in diesem Fall ein Segen für einen entspannten Langzeiturlaub.

Das Haus für Schmusekatzen

Katzenhaus - Paloma Oceana Ressort - Side - Türkei

Eines meiner persönlichen Highlights ist das Katzenhaus in der Hotelanlage. Man machte aus einer Not eine Tugend. Anstatt streunende Katzen zu verscheuchen und vom Hotel fern zu halten, hat man sich bewusst für Katzen entschieden. Das bedeutet, dass man die Katzen füttert bzw. einen Ort geschaffen hat, an dem diese mit Katzenfutter versorgt werden. Ebenso werden die Tiere regelmäßig vom Tierarzt untersucht, geimpft und entwurmt. Das merkt man sofort, denn die Katzen waren durchweg gepflegt. Das lädt nicht zuletzt Besucher zum vergnüglichen Streicheln ein. Besonders in den Abendstunden, wenn man gemütlich bei einem Glas Wein oder einem Bier auf der Terrasse der Bar sitzt, kommen einige Katzen zum Schmusen. Die Katzen halten sich nur draußen auf und nicht in den Hotelgebäuden.

Persönliche Aufnahme

4. Der Paloma Primetimer Club - Angebote für 50plus

Ebenfalls ist dieser Anbieter für die Wintersaison von November bis Ende März auf Menschen ab 50plus spezialisiert. Das besondere Konzept nennt sich „Paloma Primetimer Club“, welches nun etwas näher beleuchtet werden soll. Dieses Programm umfasst eine gesundheitliche Betreuung sowie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Gesundheitsförderung & Ärztliche Versorgung

Im "Paloma Oceana Resort" ist auch ein Arzt mit täglichen Sprechzeiten verfügbar. Hierbei können tägliche Gesundheits-Checks, kardiologische Kontrollen, Ernährungsberatungen sowie Sportprogramme besprochen werden. Für größere Untersuchungen und Eingriffe gibt es ein gut aufgestelltes Klinikum in Manavgat (8 km entfernt). In Gesprächen mit Langzeiturlaubern in Side wurde mir bestätigt, dass dieses Krankenhaus nicht zu bemängeln sei und man sich dort gut aufgehoben und behandelt fühle.

Ärztliche Betreuung in Side

Spa & Wellness

Ein Thema, welches für einen Erholungsurlaub immer stärker in den Fokus rückt, sind Wellnessprogramme. Das hat auch „Paloma Oceana Resorts“ verstanden und umgesetzt. Den Besucher erwartet hierbei ein modernes und angenehmes Wohlfühlambiente im Spa-Bereich des Hotels. Es stehen traditionelle türkische Massagen im Hamam, aber auch indische Massagen, Thai Massagen, Shiatsu, Lomi Lomi Nui, Bali Massagen, Mandara Massagen, Ayurveda Massagen, Fußzonenreflexmassagen und vieles mehr auf dem Programm. Natürlich gibt es hierbei auch verschiedene Pflege- und Entspannungsbehandlungen, die so umfangreich sind, dass diese einen eigenen Beitrag füllen würden.

Mein Massageerlebnis

Ich habe diese Gelegenheit natürlich auch genutzt und mir eine Massage gegönnt. Dabei wollte ich aber unbedingt auch das Hamam bzw. das Türkische Bad kennenlernen. Ich empfehle zunächst eine Sadrazam Behandlung (30 min). Man legt sich dazu im Hamam auf einen warmen Marmorstein und lässt sich mit einem Seidenhandschuh einreiben und massieren. Es ist wie ein reinigendes Peeling. Anschließend bekam ich eine Sultan Behandlung (30 min). Diese ist eine intensive Schaummassage, wobei der gesamte Körper von gut riechendem Seifenschaum umgeben ist - ein herrlich samtiges Gefühl. Nach dem Aufenthalt im Hamam ging es anschließend in den Ruheraum. Nach weiteren 10 bis 15 Minuten der Entspannung folgte die klassische Massage (50 min). In der Nebensaison erhält man alle Behandlungen 20 % günstiger. Für 2 Stunden der Erholung sowie professioneller Behandlung zahlte ich in diesem Fall 65 EUR pro Person. Ein sehr guter Preis, der allerdings nur in der Nebensaison gilt.

Sport & Unterhaltung

Für einen angenehmen Langzeiturlaub in der Türkei darf natürlich auch ein entsprechendes Sport- sowie Unterhaltungsprogramm nicht fehlen. Zum täglichen Sportprogramm gehören unter anderem Nordic Walking am Strand, Yoga, Morgengymnastik, Wassergymnastik in der Schwimmhalle, Aerobic und Spiele wie Boule, Dart, Tennis, Minigolf und Shuffleboard. Natürlich kann man auch die zahlreichen Spiel- und Sportgeräte des Hotels kostenlos ausleihen. Einfach vor Ort nachfragen. Einer meiner liebsten Sportaktivitäten war das Boccia (auch Boule oder Pétanque genannt). Spielregeln zum Boccia.

Senioren spielen Boccia an der türkischen Riviera

Es trafen sich täglich ungefähr 6 – 8 Senioren um 10:30 Uhr zum Bocciaspielen. Dieser Termin wurde auch offiziell vom Hotel bzw. den Animateuren kommuniziert. So kam ich auch mit vielen Langzeiturlaubern ins Gespräch. Es war für diese eine feste Größe im Tagesablauf. Es spielte dabei keine Rolle, ob man geübt war oder nicht. Man wurde sofort herzlich empfangen und in die Spielgemeinschaft integriert. Die Dauer des Spiels liegt bei ca. 1 – 2 Stunden.

Für diejenigen, die nicht daran teilnehmen wollten, gab es zeitgleich sowie in unmittelbarer Nähe am Strand eine Morgengymnastik. So kann man natürlich auch seinen Start in den Tag in Angriff nehmen.

Morgengymnastik am Strand in Side - Hotel Paloma Oceana Resort

Durch die angenehmen Temperaturen ist dies sehr zu empfehlen. Für alle, die lieber das Fahrrad für Ausflüge nehmen wollen, gibt es einen Fahrradverleih direkt im Hotel nahe der Lobby. Der Anbieter „Like 2 Bike“ bietet sogar geführte Fahrradtouren durch attraktive Gegenden an. Handeln Sie aber auch hier beim Preis! Es ist Nebensaison und die Auslastung ist sehr gering.

Es sei weiterhin noch erwähnt, dass es jeden Abend ein Unterhaltungsprogramm in der gemütlichen und großzügigen "Pianobar" gibt, welche sich unmittelbar im Hauptgebäude befindet. Dabei spielen Tanz, Musik und Showeinlagen eine unterhaltsame Rolle. Zusätzlich gab es einen weiteren Raum mit Billard- oder Brettspieltischen (Bingo, Scrabble, Kartenspiele, uvm.).

5. Ausflugsziel Side - Zwischen alten Ruinen und Geschäften

Side hat mehr zu bieten als nur Strandurlaub. Diese Stadt existiert bereits seit 1405 vor Christus. Die bedeutendsten Ruinen der Region stammen hierbei aus der römischen Epoche bzw. dem zweiten und dritten Jahrhundert vor Christus. Im 12. Jahrhundert erschütterte ein Erdbeben diese Stadt und zerstörte zahlreiche Bauwerke. Mittlerweile hat man das touristische Potential dieser Ruinen erkannt und beginnt sogar mit dem Wiederaufbau. Auf den nachfolgenden Bildern erhält man einen kleinen Einblick bezüglich der bedeutendsten Ruinen von Side. Beim ersten dieser Bilder handelt es sich um das Theater mit einer geschätzten Kapazität von ca. 20.000 Zuschauern. Um dieses zu besichtigen muss man 10 Türkische Lira zahlen (ca. 3 EUR). Man kann für diese Besichtigung nicht in Euro zahlen! Der Rest ist kostenfrei zu sehen.

Das Antike Side - Theater von Side

Theater von Side

Agora von Side

Agora von Side

Vespasian Tor von Side

Vespasian Tor von Side

Apollon-Tempel von Side

Apollon-Tempel von Side (befindet sich im Wiederaufbau)

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Stadt Side gibt es natürlich jede Menge Geschäfte für Kleidung, Souvenirs, Schmuck, Süßigkeiten und vieles mehr. Meiner Meinung nach ist es jedoch eher etwas anstrengend, sich alle paar Meter beim Bummel durch die Gassen ansprechen zu lassen. Selbst bei der Wahl des Restaurants am Hafen wird man unablässig beworben. Aber entscheiden Sie am besten selbst.

Einkaufsstraße von Side (Türkei)

Haupteinkaufsstraße von Side in Richtung des Hafens

6. Allgemeine Tipps zum Langzeiturlaub in der Türkei

Abschließend möchte ich in diesem Abschnitt noch auf einige Besonderheiten eingehen, die man bei einem Langzeiturlaub in der Türkei beachten sollte.

Visum für Langzeiturlauber

Da die Türkei nicht zur Europäischen Union gehört, darf man sich als Tourist lediglich bis zu 90 Tagen pro Halbjahr ohne Visum aufhalten. Dies ist für den Großteil der Langzeiturlauber in der Türkei in der Regel vollkommen ausreichend. Schließlich will man einen längeren Urlaub machen und nicht dorthin ziehen. Es gilt hierbei zu beachten, dass man maximal 90 Tage am Stück in der Türkei ohne Visum verbringen darf. Ignoriert man dies, so erhält man ein Einreiseverbot für 60 Monate (3 Jahre)! Nachdem man 90 Tage in der Türkei verbrachte und fristgerecht ausgereist ist, muss man lediglich weitere 90 Tage warten, um dann wieder einreisen zu dürfen. Für die Ein- und Ausreise benötigt man entweder einen gültigen Reisepass oder einen Personalausweis. Für all diejenigen, die sich länger als 3 Monate in der Türkei am Stück aufhalten möchten, empfiehlt sich die Beantragung eines Visums beim örtlichen Polizeipräsidium (Ausländerabteilung). Dazu benötigt man verschiedene Unterlagen, wie den Reisepass, einen Mietvertrag sowie einen Verdienstnachweis.

Krankenversicherung in der Türkei

Prinzipiell reicht die europäische Gesundheitskarte, mit der man auch im europäischen Ausland die medizinische Versorgung erhält, in der Türkei nicht aus. Um diesen Versicherungsschutz zu erhalten, muss man bei seiner Krankenversicherung einen Auslandskrankenschein beantragen. Darüber hinaus ist es jedoch keine Seltenheit, dass behandelnde Ärzte oder das Krankenhaus die Barzahlung von Türkeiurlaubern nach Untersuchungen verlangt. Die dafür erhaltenen Rechnungen können Sie dann in Deutschland bei Ihrer Krankenkasse vorlegen und bekommen diese erstattet. Dabei sollte man wissen, dass man Rechnungen nur in Höhe der Behandlungskosten in Deutschland erstattet bekommt.

Private Auslandskrankenversicherung für Langzeiturlauber

Damit man als Langzeiturlauber keine Kosten für ärztliche Behandlungen unter Umständen selber tragen muss, empfiehlt sich eine private Auslandskrankenversicherung. Diese kommt für alle anfallenden Kosten im Krankheitsfall auf. Man sollte jedoch sehr genau darauf achten, ob die Auslandskrankenversicherung auch bei chronischen Erkrankungen (z. B. Diabetes, Asthma, Muskelschwund oder koronare Herzerkrankungen) zahlt. Hierbei gehen nämlich die Meinungen der Krankenkassen weit auseinander. Einige übernehmen nach vorheriger Anfrage die Behandlung im Ausland und andere nicht. Informieren Sie sich daher vorab bei Ihrer Krankenversicherung!

Darüber hinaus gelten gewöhnliche private Auslandskrankenversicherungen meist nur bis zu 6 Wochen. Für Auslandsaufenthalte die darüber hinausgehen, muss man eine geeignete Langzeit-Auslandskrankenversicherung abschließen. Diese sind in der Regel etwas teurer und staffeln sich nach Alter und den gewünschten Leistungen. Die Tagessätze liegen hierbei zwischen 1,00 EUR und 4,00 EUR pro Person. Diese Investition lohnt sich je nach Gesundheitszustand des Betroffenen. Dabei ist auch die Übernahme eines schnellen Rücktransports bei Notfällen in die Heimat inbegriffen. Sehr beliebt sind hierbei die ADAC-Plus Mitgliedschaften, welche günstig und zuverlässig agieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Auslandskrankenversicherung für Langzeiturlauber. Hier gibt es einen Beitragsrechner.

Auszahlung der Rente

Als letzter Punkt soll hier auf die Auszahlung der Rente aus Deutschland eingegangen werden. Dieses Thema ist unproblematisch, da die Rente nicht an den jeweiligen Aufenthaltsort des Rentners gebunden ist. Sie können in der Türkei mit Ihrer Kreditkarte das gewünschte Geld abheben.

Ich hoffe, Ihnen mit diesem Beitrag viele nützliche Tipps zum Thema Langzeiturlaub/Überwintern in der Türkei mit auf den Weg geben zu können. Falls Sie weitere Erfahrungen, Tipps und Tricks benötigen oder sogar selbst welche parat haben, so zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Schreiben Sie einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag oder schreiben Sie mir eine E-Mail an f.stein@basenio.de. Vielen Dank!

unmittelbar im Hotelgebäude gelegen

DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Florian Stein
Profilbild von Florian Stein

Willkommen auf meinem Autorenprofil. Mein Name ist Florian Stein und ich bin Mitbegründer dieses einmaligen Online-Portals, auf dem Sie sich befinden. Ich hoffe, Ihnen mit meinen Beiträgen auf unserem Senioren-Ratgeber viele nützliche Informationen ...


Kommentare

Wow! Das nenne ich mal einen ausführlichen Bericht. Da bekommt man ja gleich Lust in die Türkei zu reisen. Ich freue mich auf weitere Reiseberichte :-)

Ich wäre ein wenig vorsichtig mit Aussagen zu Spitälern in Side. Habe dieses Jahr 2014 nach Notfalleinlieferung in ein sehr modernes Krankenhaus, sehr schlechte Erfahrungen gemacht und dies betrifft weniger die Qualität der ärztlichen Leistungen. Ich sass diesbezüglich im selben Boot mit Deutschen und Niederländern. Da gab es eine agressive, herabwürdigende Behandlung durch das Personal, schmerzhafte, selbstherrliche und völlig unnötige Übergriffe, nach dem Motto: " Uns reicht es jetzt mit Euch anspruchsvollen "Reklamiereuropäern", jetzt sind wir einmal am Drücker". Da gab es laute Partys des Personals bis in den frühen Morgen auf der selben Abteilung, in welcher auch Schwerkranke lagen und einiges unglaubliche mehr. Der Name? Anadolu Hastanesi!

Hallo Eric,
danke für deinen Hinweis. Das klingt nach einer Menge Stress, die man natürlich keinem wünscht. Hat vielleicht noch jemand schlechte Erfahrungen mit diesem Krankenhaus (Anadolu Hastanesi) gemacht? Wenn ja, sollte man da unbedingt drüber aufklären und Alternativen suchen.

Entschuldige fur mein Deutsch. Wir haben nur gute erfarungen mit Anadolu gehabt. Mein man isst ganz snel ubergebracht zu krankenhaus in Antalya, weil der arts ihm in Side nicht helfen konnte. Fam. Pelen

Ich war vor zwei Jahren in diesem Krankenhaus und kann nur sagen""Hut ab". Es wurde ständig nach mir geschaut, sogar nachts alle zwei Stunden ob die Infussionsnadel noch ihren Dienst tut.

Mit dem Auslandskrankenschein der deutschen KV sollte man sich auf jeden Fall bei der türkischen staatlichen KV registrieren lassen. Man bekommt ein Papiert mit der mitglieds-Nr. und jeder Arzt oder KH erkennt es an. So entfallen die Behandlungskosten, nur der geringe Eigenanteil von ca. 10 TL wird fällig (2015)

Hallo Angela, danke für deinen tollen Tipp!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode