Freecamper | Camping auf dem Wasser | Charterschein | Wohnmobilurlaub Deutschland

Urlaub mit dem Freecamper – Darum lohnt sich Camping auf dem Wasser!

Bild zum Artikel: Freecamper | Camping auf dem Wasser | Charterschein | Wohnmobilurlaub Deutschland
(Quelle: Sina Jurkowlaniec)

Mit dem Freecamper in den Urlaub - Genießen Sie Mobilität und Vielseitigkeit! Gehen Sie mit Ihrem eigenen Wohnmobil auf Reisen und machen Sie Camping auf dem Wasser in deutschen Binnengewässern. Alles was Sie brauchen ist ein Charterschein!

Sich mit dem Wohnmobil durchs Land bewegen hat zahlreiche Vorteile. Besonders im Sommer sind die großen, meist weißen Gefährten überall im deutschen Straßenverkehr zu sehen und das nicht ohne Grund! Deutschland bietet besonders für den Camping- Urlaub viele schöne Reiseziele, die einen Besuch wert sind und sich bestens für einen entspannten Wohnmobilurlaub eignen.

Ob Wohnwagen oder Wohnmobil, ausgebauter Van oder Dickschiff, viel oder wenig Platz, die Möglichkeiten der mobilen Reise sind vielseitig und lassen an Komfort kaum noch etwas zu wünschen übrig. Von separaten Duschkabinen und Alarmanlagen, bis hin zu modernen Mechanismen, die per Automatik Ihr Bett platzsparend an die Decke des Wagens manövrieren – Wer sich einmal für die mobile Form es Reisens entschieden hat, will meist nur noch selten auf den pauschalen Hotelurlaub zurückgreifen. Neben der Freiheit jederzeit den Aufenthaltsort zu wechseln und flexibel An- und Abreisen zu können, sowie spontan an einem auf der Fahrt entdeckten Ort zu halten, gibt es zahlreiche Campingplätze am Wasser und an den schönsten deutschen Stränden und den Nachbarländern. Ihnen reicht es nicht, nur am Wasser zu sein, sondern wollen auf dem Wasser reisen? Auch dieser Wunsch kann mit Ihrem Wohnmobil in Erfüllung gehen! Der immer mehr wachsende Trend lautet Camping auf dem Wasser im Freecamper. Die Welt der Wohnmobile erhält hier eine zusätzliche Option, die Ihren Urlaub noch abwechslungsreicher gestaltet. Ob Sie einen Teil Ihrer Route im Wasser zurücklegen möchten oder den Großteil Ihrer Strecke, auch hier punktet das Angebot durch Flexibilität und die einfache Anpassung auf die individuellen Vorhaben und Bedürfnisse.

Camping auf dem Wasser - Mobiler Urlaub ohne Stau und Alltagslärm

Ein Wassercaravan setzt sich zusammen aus Ihrem Wohnwagen oder –mobil, sowie einem schwimmenden Untersatz, welcher dem Unterbau eines Katamarans ähnelt. Auf diesem schwimmenden Campingplatz wird Ihr Fahrzeug festverankert und gesichert, sodass es stabil die Herausforderungen der Binnengewässer trotzt. Wichtig ist, dass Sie sich vor Beginn der Reise über Ihr Fahrzeug genau informieren, ebenso wie für den für Sie in Frage kommenden Untersatz. Die schwimmenden Plattformen können nur eine gewisse Masse tragen und müssen für die jeweilige Größe Ihres Reisegefährts geeignet sein.

Gewicht, Größer, Wassercaravan
Richwerte für Wohnwagen und Wohnmobile auf dem Wasser (Quelle: Sina Jurkowlaniec)

Haben Sie kein eigenes Wohnmobil bieten zahlreiche Anbieter Ihnen die bereits vorbereitete Kombination aus Unterbau und Gefährt. Parkplätze an den Anlegepunkten ermöglichen Ihnen zudem Ihr Campingauto sicher unterzubringen, während Sie Ihren Wohnwagen nicht mehr vom Auto, sondern vom Wellengang ziehen lassen.

Die schwimmende Plattform soll jedoch nicht nur das Fahrzeug sicher tragen, viele der angebotenen Modelle haben zudem ein integriertes Vorzelt, welches Ihnen mühsames Aufbauen des eigenen erspart. Genießen Sie Flora und Fauna in absoluter Wohlfühlatmosphäre! Angeln Sie vom Deck aus und legen Sie an einen der zahlreichen Anlegerplätzen an. Das besinnliche Rauschen des Wassers trägt zu Ihrer Entspannung bei und schaukelt Sie von Zeit zu Zeit beim Sonnen in den wohlverdienten Mittagsschlaf.

Freecapmer steuer - So gehts!

Am Bug der Plattform finden Sie die Steuerkonsole, mit der Sie Ihren Wassercaravan steuern. Vom Fahrer auf der Landstraße zum Kapitän auf dem Wasser – Wer denkt, dass Sie hierfür eine spezielle Ausbildung brauchen liegt falsch. Um auf dem Wasser campen zugehen brauchen Sie lediglich einen so genannten Charterschein, welcher Ihnen nach einer ausführlichen praktischen und technischen Einweisung ausgestellt wird. Der Charterschein ist einmalig während Ihrer Fahrt gültig. Die Charterbescheinigung ist amtlich anerkannt und gilt als Bescheinigung, die das Führen eines gemieteten Sportbootes auch ohne den vorgeschriebenen Sportboot-Führerschein-Binnen zulässt. Wer mit diesem Schein unterwegs ist, muss ein paar Punkte beachten:

  • Es darf ein Boot von max. 15m Länge gefahren werden
  • Maximal 12 Personen dürfen sich an Bord befinden
  • Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h
  • Durchfahrt nur in bezeichneten Fahrrinnen
  • Fahrverbot ab Windstärke 4
  • Keine Fahrerlaubnis bei Nacht

Wer an dieser Form des Campingurlaubs Gefallen gefunden hat, dem wird der Erwerb eines Sportboot-Führerschein-Binnen empfohlen, welcher lebenslang gültig bleibt.

Mit dem Charterschein können Sie ein bestimmtes Fahrgebiet nutzen. Wer das Reisen mit dem Caravan liebt, weil dieses Ihn mehr als nur einen Ort in kurzer Zeit erblicken lässt, kommt auch durch die Wasserstraßen auf seine Kosten! Ihr befahrbares Binnengewässer reicht im Norden von Mietbasen an der Havel, hin zur Mecklenburgischen Seenplatte und bis nach Schwerin. Für eine leichte und sichere Orientierung erhalten Sie einen Hafenführer und Sportschifffahrtskarten, welche sich leicht lesen lassen. Viele der Wassercaravane haben darüber hinaus Navigationssysteme an Bord, welche mit Schifffahrtszeichen ausgestattet sind und zusätzlich das Zurechtfinden erleichtern. Haben Sie keine Angst vor Schleuse oder Hubbrücken! Diese könne Sie nicht nur kostenlos passieren, die Ein- und Ausfahrt erfolgt zudem unkompliziert und erfordert lediglich eine Drosselung des Tempos und Ruhebewahren, aufgrund der Breite Ihres Untersatzes.  

 Charterkarte
Charterkarte Deutschland (Quelle: Sina Jurkowlaniec)

FAZIT - Steigen Sie ein & lassen Sie sich treiben

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen das Camping auf dem Wasser ermöglicht und erobern Sie gemeinsam mit Ihrem vierrädrigen Gefährten nicht nur Land- sondern auch Wasserstraßen. Mit dem Freecamper machen Sie eine einmalige Reiseerfahrung: Eine spannende Alternative zu Pauschalreisen und mit Kreuzfahrt-Flair. Die Binnengewässer werden Sie mit einer atemberaubendes Optik und Atmosphäre in Empfang nehmen und dabei bleiben Sie ganz in der Umgebung Ihrer gewohnten, mobilen 4-Wände. Wechseln Sie auf Ihrer Reise zwischen Asphalt und Wellengang und genießen Sie alle Vorteile vom Caravaning, Camping und Hausbooturlaub!

 


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Sina Jurkowlaniec
Profilbild von Sina Jurkowlaniec

Sina Jurkowlaniec (Jahrgang 1992) studiert Medienwissenschaft an der Bauhaus Universität Weimar. Als Unterstützerin des Tageblattes ihrer Heimatstadt ist sie in die journalistische Tätigkeit eingestiegen und arbeitet regelmäßig für ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode