Angehörige & Personal

Welche Vorteile bieten die Pflegehilfsmittel-Pakete von SERIMED?

In Deutschland wurden bereits im Jahr 2013 ca. 1,86 Mio. pflegebedürftige Menschen Zuhause betreut. Tendenz steigend. Der Großteil dieser Menschen erhielt zudem die Pflegeleistungen durch seine Angehörigen. Wer sich bereits in einer solchen Situation befindet, der weiß, ...

weiterlesenAutor: Marian Freund

Pflegeberufe: Jobs mit echter Perspektive

Die AWO ist Träger von über 30 Pflegeheimen, Senioren-WGs, ambulanten Pflegediensten und Tagespflegen in Thüringen. An den einzelnen Standorten arbeiten Pflegekräfte, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen und natürlich Pflegefachkräfte Hand in Hand. Vor allem ...

weiterlesenAutor: Laura Jähnert

Pflege im Ausland oder ausländische Pflegekräfte Zuhause?

Die Pflegekosten steigen immer weiter und die Zuschüsse der Pflegekasse reichen schon seit langem nicht mehr aus, um die täglichen Ausgaben zu decken. Um die Unterbringung in einem Pflegeheim oder die Betreuung eines ambulanten Pflegedienstes finanzieren zu können, müssen ...

weiterlesenAutor: Isabelle Kocher

Welches sind die Leistungskomplexe der ambulanten Pflegedienste?

Die Leistungen häuslicher Pflegedienste werden im so genannten Leistungskomplexsystem zusammengefasst. Dieses dient der Abrechnung von Leistungen bei den Pflegekassen. Hier werden zusammenhängende pflegerische und hauswirtschaftliche Verrichtungen in Leistungspakete zusammengefasst und ...

weiterlesenAutor: Cindy Hofmann

Was ist eine 24-Stunden-Pflege?

Die 24-Stunden-Pflege gibt es in diesem Sinne seit 1969 als der Notmütterdienst (NMD) gegründet wurde. Diese gemeinnützige Organisation widmete sich zu Beginn ausschließlich der Betreuung von Kindern, deren Mütter aufgrund einer Krankheit die Versorgung vorübergehend ...

weiterlesenAutor: Basenio Redakteur

Hilfe zur Pflege - Was ist das und wer kann sie beantragen?

Viele Senioren benötigen die Unterstützung des Sozialamtes, um ihre Pflegeleistungen finanzieren zu können. Die Sozialhilfe muss heutzutage immer häufiger für die Pflege armer Menschen aufkommen. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt und die Pflegegelder der Kasse ...

weiterlesenAutor: Isabelle Kocher

Demenz-Ratgeber: Tipps & Kontakte für Angehörige

An Demenz zu erkranken, ist keine Seltenheit. Für den Betroffenen selbst werden die Folgen für dessen Umfeld kaum deutlich. Dass Familie und Freunde jedoch einige Zeit benötigen, um sich an das veränderte Verhalten eines geliebten Menschen zu gewöhnen, steht außer ...

weiterlesenAutor: Sandra Fuchs