Beiträge von

Was hilft gegen Rheuma? So wirken CBD-Mittel gegen die schmerzhaften Entzündungen

Rheuma ist keine einzelne Krankheit, vielmehr handelt es sich um einen Oberbegriff für verschiedene Krankheitsbilder, die in aller Regel mit Schmerzen verbunden sind. Bekannt sind über 100 verschiedene Erkrankungen, die als rheumatisch gelten. Symptome bei Rheuma Die ersten Anzeichen für Rheuma sind eher unspezifisch. Meist fühlt man sich müde, hat keinen Appetit oder schwaches Fieber. Solche Symptome lassen sich zunächst nur schwerlich mit Rheuma in Verbindung setzen. In einem fortgeschrittenem Stadium werden sie jedoch klarer und können von Rheumatologen mit einem entsprechenden Krankheitsbild diagnostiziert werden. Zu solchen Symptomen gehören: geschwollene Gelenke gerötete & warme Gelenke Schmerzen in betroffenen Gelenken Steifheit in den ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Christliche Patientenverfügung - Formular, Muster & Wissenswertes 2020

Im Falle einer schweren Krankheit oder eines Unfalls kann es passieren, dass ein Patient nicht mehr in der Lage ist, seinen Willen bezüglich der ärztlichen Versorgung, frei zu äußern. Daher ist es wichtig, rechtzeitig eine Patientenverfügung zu verfassen, um so dafür zu sorgen, dass im Falle doch etwas passiert, der Wille des Patienten durchgeführt wird. Sie regelt also, welche Handlungen durchgeführt oder unterlassen werden sollen, die ein Arzt bei ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen: Formen & Therapien in der Übersicht

Naturheilkunde beschreibt die Heilung von Körper und Geist mithilfe des Wissens aus der Natur. Mittlerweile gibt es eine große Vielfalt natürlicher Maßnahmen zur Heilung von Krankheiten. Im Wesentlichen sollen diese Therapien und Methoden die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers aktivieren. Es geht weniger darum, eine Krankheit mit den unterschiedlichsten Mitteln zu bekämpfen, vielmehr soll der Körper dazu angeregt werden, sich selbst zu heilen. Außerdem soll das Gleichgewicht im Menschen wieder hergestellt werden. Einige dieser Therapien, wie Edelsteintherapie und Wechselduschen, können Sie auch ohne Therapeuten mit der richtigen Anleitung anwenden. Andere Therapien, wie zum Beispiel

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Traditionelle chinesische Medizin: Welche Rolle spielt die Ernährung in der TCM?

In der Traditionellen Chinesischen Medizin geht es weniger um die Krankheit selbst, als vielmehr um das Zusammenleben zwischen Mensch und Natur. Schon vor vielen Jahrhunderten beobachteten die alten Gelehrten, u.a. Laotse (ca. 6. Jh. v. Chr.), wie sich Erscheinungen in der Natur auf den Menschen auswirken. Ein besonderes Augenmerk lag schon damals auf Krankheitsbildern. Während man in der westlichen Medizin eher auf wissenschaftliche Ansatzpunkte für Krankheiten setzt, ist es in der Chinesischen Medizin anders. Im Mittelpunkt der östlichen Alternativmedizin stehen der gesamte Köper, der Geist und die Seele eines Menschen. Laut der chinesischen Medizin besitzen ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Was ist Parkinson? Symptome, Verlauf & Therapie

Parkinson wird auch als Morbus Parkinson, Schüttellähmung, Paralysis agitans oder idiopathisches Parkinson-Syndrom bezeichnet. Sie ist, neben Demenz, eine der häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems und tritt im späteren Lebensalter auf. Die Betroffenen sind meist im Alter von 50 bis 79 Jahre. Benannt wurde die Krankheit nach dem britischen Arzt James Parkinson, der 1817 die "Abhandlung über die Schüttellähmung" schrieb. Parkinson - Ursachen Bis heute gibt es keine eindeutige Ursache für die Krankheit, da auch mehrere Faktoren Parkinson auslösen können. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass die Nervenzellen ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Welche Nahrungsergänzungsmittel braucht man im Alter?

Nahrungsergänzungsmittel ist nicht gleich Nahrungsergänzungsmittel. Gerade im Alter wird es schwerer, bestimmte Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen und doch braucht man sie dann am dringendsten. Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Stoffe mit unterschiedlichen Wirkungen. Nicht alle sind gleich und können im Zusammenspiel mit anderen Stoffen auch andere Wirkungen haben. Doch welche braucht man eigentlich wirklich? Das ist zu einem von der eigenen Ernährung, vom Beruf oder auch von der eigenen Gesundheit abhängig. Falls Sie z. B. Vegetarier sind, essen Sie ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch

Berliner Testament und der Pflichtteil: Muster & Tipps für das Nachlassdokument

Das Berliner Testament ist ein Nachlassdokument für Eheleute und Partner in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft. Es nutzt das Modell des Letzten Willens und ist eine besondere Form der Nachlassregelung. Sie dient hauptsächlich der Absicherung des Partners im Falle eines Todes. Dieser soll auch nach dem Tod seines Partners seinen gewohnten Lebensstandard weiterführen können, ohne irgendwelche Nachteile zu haben. Aus diesem Grund muss das Testament auch von beiden Partnern unterschieben sein. Ebenso ist eine Änderung oder Auflösung ohne Einverständnis des Partners, auch nach dessen Tod, nicht mehr möglich. Übersicht: Erbfolge mit Berliner Testament Durch ...

weiterlesenAutor: Monique Fritzsch