Beiträge von Basenio Redakteur

Wie mache ich mich selbstständig? 5 Tipps für Gründer ab 50 Jahren

Wie mache ich mich selbstständig? 5 Tipps für Gründer ab 50 Jahren

Immer mehr Menschen machen sich in Deutschland selbständig: Während 1990 lediglich etwa 1,5 Millionen Selbständige verzeichnet werden konnten, stieg die Zahl im Jahre 2010 bereits auf etwa 2,5 Millionen. In dieser Statistik wurden lediglich sogenannte Solo-Selbständige betrachtet, die keine eigenen Mitarbeiter beschäftigen. In den letzten Jahren sind die Zahlen weiter angestiegen, eine Trendwende ist kaum zu beobachten. Doch nicht immer ist diese Selbständigkeit auf freiwilliger Basis entstanden: Häufig besteht die einzige Alternative darin, arbeitslos zu sein. Vor allem Unternehmensgründer der Generation 50+ sind von dieser Problematik betroffen, wobei sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für diese Gruppe verschlechtert. Ist der ... weiter

Neue Innovationsassistentin verstärkt basenio.de

 Neue Innovationsassistentin verstärkt basenio.de

Mit Sandra Fuchs erhalten wir tatkräftige Unterstützung für unser Team. Die Besonderheit daran: Bereits 2015 begann sie im Rahmen ihres Bachelorstudiums der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt ein Praktikum bei basenio.de. Während dieser Zeit war sie besonders im redaktionellen Bereich für uns aktiv. Zahlreiche Artikel stammen aus ihrer Feder, unter anderem einer der meistgelesenen Beiträge unseres Portals: Trauerkarten schreiben. Im Anschluss an ihr Studium entschied sie sich dafür, ihren Master im Bereich der Kommunikationsforschung an derselben Universität ... weiter

Bruststraffung OP: Welche Risiken gibt es bei einer Mastopexie im Alter?

Bruststraffung OP: Welche Risiken gibt es bei einer Mastopexie im Alter?

Im Laufe der Jahre lässt das Bindegewebe der Haut immer mehr nach. Das Alter zeigt sich im Gesicht, an Händen, am Dekolletee, an den Brüsten und an vielen weiteren Körperstellen. Doch Dank der ästhetischen Chirurgie gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, auch im Alter einen jugendlichen Körper zu haben. Es gibt bei Operationen zwar immer noch Risiken, aber im Laufe der Zeit wurden immer modernere Verfahren entwickelt, die dafür sorgen, das Risiko so gering wie möglich zu halten. Welche Operationstechnik genau zum Einsatz kommt, hängt nicht nur von den Wünschen der Patientin ab, sondern auch von deren körperlichen Gegebenheiten. Um den passenden ... weiter

Pflegedienst 24 Stunden: Was leisten ambulante Dienste in der Betreuung?

Pflegedienst 24 Stunden: Was leisten ambulante Dienste in der Betreuung?

Ob im Alter oder in Folge eines Ereignisses, pflegebedürftige Menschen haben Ansprüche auf eine würdige Versorgung. Unabhängig von der Klärung der Finanzierung stellt sich für die nächsten Verwandten oder Bekannten die Frage, wie die Pflege ausgestaltet und organisiert sein soll. Bei vielen Betroffenen besteht der Wunsch, dass sie in ihrem Zuhause gepflegt werden. Das belegen die Zahlen des BARMER Pflegereports 2016, der jährlich das "Leistungsgeschehen" in der Pflege untersucht. Auch von staatlicher Seite wird die Pflege in den heimsichen vier Wänden gefördert. Allein schon deswegen ist eine Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst eine Alternative zur stationären Betreuung. Pflegeheim ... weiter

Börsenhandel App: Das braucht die Software zum Online-Aktienhandel

Börsenhandel App: Das braucht die Software zum Online-Aktienhandel

Geld anlegen bestand lange daraus, monatlich festgelegte Beträge in Kapitallebens- und Rentenversicherungen einzuzahlen. Gerade für den Ruhestand ist die private Altersvorsorge in den letzten Jahren wichtiger geworden. Änderungen der Bundesregierung am Rentenniveau fordern mehr Eigeninitiative ein. Der Bund hat mit Instrumenten wie der Riester- und Rürup-Rente die passenden Produkte gleich mit auf den Weg gebracht. Inzwischen ist die Zahl allein bei den Riester-Verträgen auf mehr als 16 Millionen gestiegen. Allerdings haben die Verträge in den letzten Jahren regelmäßig Kritik einstecken müssen. Viele Anleger sehen sich inzwischen nach Alternativen um. Zinssparen fällt – aufgrund der Mini-Sparzinsen – aus. Bleibt die Börse. Die ... weiter

Forex Broker: Software & App für Online-Handel

Forex Broker: Software & App für Online-Handel

Wie reich ist Deutschland? Diese Frage lässt sich anhand verschiedener Zahlenspielerein beantworten. 2015 lag laut Deutscher Bundesbank das Brutto-Geldvermögen der privaten Haushalte bei knapp 5,50 Billionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr ist Deutschland damit um etwa 4,6 Prozent reicher geworden. Als privater Haushalt im besten Alter sollten Sie ein Interesse daran haben, aus Ihrem Kapital noch mehr Geld zu machen. Schließlich soll es Ihnen im Alter – nach dem Eintritt in den Ruhestand – auch finanziell gut gehen. Umso überraschender ist die Tatsache, dass Aktien und andere Wertpapiere – gegenüber Bankeinlagen oder Guthaben ... weiter

Girokonto ohne Schufa: Konto eröffnen trotz negativen Eintrags

Girokonto ohne Schufa: Konto eröffnen trotz negativen Eintrags

Ohne Girokonto ist heute der Alltag nicht mehr zu bestreiten. Vermieter und Festnetzanbieter ziehen per Lastschrift ein, Renten und Gehälter werden schon lange nicht mehr in bar ausgezahlt. Kein Wunder also, dass die Zahl der Girokonten heute weit in die Millionen geht. Statistiker gehen deutschlandweit von etwa 98 Millionen Girokonten aus. Diese werden von Einzelpersonen oder Haushalten eröffnet und dienen in aller Regel dem täglichen Zahlungsverkehr. Abgewickelt wird heute damit der bare und unbare Zahlungsverkehr. Letzterer umfasst – neben dem bereits genannten Lastschriftverfahren – auch Überweisungen (auch in Form von Daueraufträgen). So ... weiter

Pflege zu Hause mit Treppenlift für Senioren, Aufstehhilfe & Badewannensitz

Pflege zu Hause mit Treppenlift für Senioren, Aufstehhilfe & Badewannensitz

Im Dezember 2015 waren in Deutschland knapp 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hat die Zahl der Pflegebedürftigen im Vergleich zum Dezember 2013 um 234.000 (circa 9 %) zugenommen. Dies verdeutlicht, dass die Anzahl der Menschen, die ohne Hilfe in den eigenen vier Wänden nicht wohnen können, in den letzten stark angestiegen ist.   Hier spielen sicherlich auch die Auswirkungen des demografischen Wandels mit herein. In den wohlhabenden Nationen werden die Menschen dank der medizinischen Versorgung immer älter. Auch technologische Fortschritte erleichtern uns zusehends den Alltag. Insbesondere bei Pflegebedürftigen und Senioren ... weiter

Jobs in der Altenpflege: Karrierechancen im Altenheim & der Pflege

Jobs in der Altenpflege: Karrierechancen im Altenheim & der Pflege

Bundesweit sind tausende Stellen in der Altenpflege unbesetzt. Dies, obwohl in jedem Jahr rund 13.000 Auszubildende den Berufsweg des Altenpflegers wählen. Die Zahl an pflegebedürftigen Personen wächst allerdings stetig – das führt derzeit dazu, dass auf eine Stellenausschreibung lediglich 0,3 arbeitslose Altenpfleger kommen. Es dauert im Durchschnitt mehr als 110 Tage, um eine Stelle in der Altenpflege mit qualifiziertem Fachpersonal zu besetzen. Diese Zahlen weißt die Statistik/Arbeitsmarktberichterstattung "Arbeitsmarkt Altenpflege - Aktuelle Entwicklungen" der Bundesagentur für Arbeit aus (Stand September 2016). Ein Grund für den Fachkräftemangel ist der schlechte Ruf der Branche – ... weiter

Seniorenschuhe für Damen & Herren online kaufen

Seniorenschuhe für Damen & Herren online kaufen

Fußbeschwerden sind im Alter leider keine Seltenheit – viele Senioren klagen über Schmerzen bei oder nach längeren Fußmärschen. Dies führt oft dazu, dass die Mobilität vieler Menschen eingeschränkt ist. Nicht immer liegt das Problem allerdings an körperlichen Gebrechen, sondern schlicht und einfach am Schuhwerk. Falsche Schuhe führen im schlimmsten Fall nicht nur zu Schäden an der Wirbelsäule, der Hüfte oder den Knien, sondern sind schlussendlich häufig die Ursache für Fußerkrankungen. Was gilt es also beim Kauf eines Schuhs zu beachten, um ein hohen Tragekomfort bei der Gelegenheit zu gewährleisten? Das Einmaleins des Schuhkaufs Experten empfehlen, die Schuhe vor der Kaufentscheidung mindestens ... weiter

Der Beruf Altenpfleger: Ein Arbeitsplatz mit Zukunft

Der Beruf Altenpfleger: Ein Arbeitsplatz mit Zukunft

Wenn es um Ausbildungsplätze, Studiengänge und Jobchancen geht, weiß jeder, der sich schon einmal mit dem Arbeitsmarkt befasst hat, dass dieser sehr stark konjunkturellen Schwankungen unterliegt. Mal fehlt es an Grundschullehrern, mal an Bäckermeistern, mal an Verwaltungsfachangestellten. Ein Berufsfeld, in dem seit Jahren ein Mangel an Auszubildenden und Fachkräften herrscht, ist das der Kranken- und Altenpflege. Leider erscheinen Pflegeberufe vielen Menschen wenig attraktiv. Zu schlecht ist die Bezahlung, zu schwer sind die körperlichen Arbeiten, zu groß ist die psychische Belastung. Auch die Arbeitszeiten sind in den Pflegeberufen nur schwer mit der Familie oder einem halbwegs vitalen Sozialleben vereinbar. Wer sich allerdings ... weiter