ReLEx smile| | Kosten | Erfahrungen | Komplikationen | Methode | Nachteile

Was kann die neue ReLEx smile Laser-Methode? Erfahrungen, Komplikationen & Kosten

Bild zum Artikel: ReLEx smile| | Kosten | Erfahrungen | Komplikationen | Methode | Nachteile
(Quelle: © dragonstock- Fotolia)

Interessieren Sie sich für ein uneingeschränktes Sehen ohne Brille und Kontaktlinse? Sie haben jedoch Angst vor den Schmerzen und Risiken einer Laser-Behandlung? Vielleicht ist dann das neue ReLEx smile Verfahren genau das richtige für Sie.

Sich die Augen lasern zu lassen, liegt voll im Trend. Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für eine Operation, um ihre Sehschwäche dauerhaft zu korrigieren. Die ReLEx smile Methode ist eine der neusten Laser-Behandlungen. Der Begriff „ReLex“ steht für „Refraktive Lentikel-Extraktion“ – „Smile“ steht für „Small Incision Lenticle Extraction“. Beworben wird sie als besonders schonend und schmerzfrei. Das soll vor allem an dem fehlenden Flap (Hornhautdeckel) liegen, der bei vielen anderen Laser-Methoden die meisten Komplikationen hervorruft. 2011 wurde die Operationsmethode in Deutschland zugelassen. Weltweit wurden laut augenlaser-ratgeber circa 800.000 Operationen mit diesem Verfahren durchgeführt. Der augenlaser-ratgeber ist nach eigener Aussage ein unabhängiges Onlineportal, das sich speziell mit dem Thema Augenlasern auseinandersetzt.

Ob das neue Verfahren wirklich alle Versprechen halten kann, soll in diesem Beitrag geklärt werden. Wir erklären Ihnen, wie die Behandlung abläuft, welche Komplikationen auftreten können und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Außerdem haben wir zahlreiche Erfahrungsberichte und Patientenmeinungen für Sie recherchiert.

Voraussetzungen für die Behandlung

Wie bei allen anderen Laser-Verfahren gibt es bei der ReLEx smile Methode gewisse Aspekte, die beachtet werden müssen. Unter anderem sollte sich die Fehlsichtigkeit in den Jahren vor der Operation nicht stark verändert haben. Die Dioptrien-Stärke, die behandelt werden kann, liegt bei:

  • Kurzsichtigkeit bis zu -10 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis zu 5 Dioptrien
  • Weitsichtigkeit kann nicht behandelt werden
Weitsichtigkeit, kurzsichtigkeit, dioptrien. fehlsichtigkeit, augen, sehen
(Quelle: Eigene Darstellung)

Das Verfahren soll speziell für Menschen mit einer starken Kurzsichtigkeit geeignet sein. Auch eine sehr dünne Hornhaut kann behandelt werden, da der kurze Schnitt in der oberen Hornhautschicht nicht sehr tief angesetzt wird.

Alternative Verfahren sind:

Wie läuft eine ReLEX smile Operation ab?

Generell laufen die meisten Augenlaser-Operationen gleich ab. Sie unterscheiden sich lediglich in den Details des Eingriffes.

Bei der ReLEx smile Methode haben äußere Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Hornhautdicke keinen Einfluss auf die Präzision. Der Schnitt in das Hornhautgewebe kann deshalb sehr genau durchgeführt werden. Ein Unterschied zu anderen Verfahren ist, dass der Patient bei dem Eingriff nicht zwangsweise mitarbeiten muss. Bei der LASIK-Methode wäre es zum Beispiel notwendig, dass der Patient auf einen bestimmten Punkt schaut. Bei der ReLEx smile Methode wird der Eingriff direkt unterbrochen, sobald der Computer eine Augenbewegung wahrnimmt. Aber wie genau läuft die ReLEx smile Behandlung nun ab?

Augen laser, relex smile, ablauf, operation
Ablauf einer ReLEx smile Operation. (Quelle: Eigene Darstellung)

1. Betäubung. Bevor der Eingriff beginnt, wird das Auge gereinigt und anschließend mit Augentropfen lokal betäubt. Erst dann kann die eigentliche Operation stattfinden.

2. Schnitt in die Hornhaut. Der Chirurg schneidet als erstes mit dem Laser eine dünne Linse (Lentikel) und einen zwei bis drei Millimeter großen Schnitt (minimal-invasiver Zugang) in die Hornhaut. Es wird also kein Flap in die Hornhaut geschnitten. Das ist der größte Unterschied gegenüber anderen Verfahren, wie LASIK oder Femto-LASIK. Den Unterschied können Sie auf dem Bild nochmals genauer erkennen.

Augen lasern, Relex smile, Lasik, Schnittvergleich
Vergleich des Schnittbildes. (Quelle: © osr72 - Fotolia / Eigene Darstellung)

 

3. Entnahme des Lentikels. Das Lentikel wird anschließend durch den Schnitt entnommen. Die Hornhaut behält bei dieser Technik ihre natürliche Struktur. Dadurch bleibt auch die Produktion des Tränenfilms nahezu unbeeinträchtigt. So klagen weniger Patienten nach dem Eingriff über trockene Augen. Die Behandlung dauert pro Auge circa fünf Minuten.

4. Rehabilitation. Durch die Entnahme des Lentikels verändert sich die Hornhaut so, dass die Fehlsichtigkeit dadurch korrigiert werden kann.

Verlauf der Heilungsphase

Die Heilungsphase bei der ReLEx smile Methode nimmt im Vergleich zu anderen Verfahren weniger Zeit in Anspruch. Das liegt vor allem an dem wesentlich kleineren Schnitt in der Hornhaut. Dieser verschließt sich innerhalb kurzer Zeit wieder vollständig. Das bedeutet auch weniger Einschränkungen nach der Operation. Nach circa 30 Minuten ist es bereits möglich, sich zu duschen und Sport zu machen. Die volle Sehqualität erhalten Sie bei der ReLEx smile Methode circa einen Tag nach dem Eingriff.

Flap-Komplikationen können den Heilungsprozess stark beeinflussen und verzögern. Aufgrund des fehlenden Flaps bei der ReLEx smile Behandlung können auch keine Falten oder trockene Augen auftreten. Die Heilung der Augen kann also nicht durch Flap-Komplikationen beeinträchtigt werden.

Risiken & Komplikationen bei der ReLEx smile-Methode

Auch bei diesem Verfahren sind Risiken niemals ganz auszuschließen. Es besteht wie bei anderen Laser-Behandlungen die Gefahr einer Überkorrektur oder Unterkorrektur. Außerdem kann sich einige Jahre nach der Operation die Sehqualität wieder verschlechtern. Eine Nachbehandlung mit dem ReLEx smile Verfahren ist nicht möglich. Somit muss dafür auf andere herkömmliche Verfahren wie  beispielsweise auf die LASIK-Technik mit Flap zurückgegriffen werden. Solche Nachbehandlungen sind allerdings sehr selten. Laut dem augenlaser-ratgeber muss von 100 Patienten nur einer nachbehandelt werden.

Augen lasern, Augenarzt, Voruntersuchung, Nachuntersuchung, Augen
Bei einer Nachsorgeuntersuchung können mögliche Komplikationen erkannt und behandelt werden. (Quelle: © Barselona Dreams - Fotolia)

Nachfolgende Komplikationen sind bei der ReLEx smile Methode möglich:

Wie viel Kostet die Behandlung

Im Vergleich zu anderen Laser-Behandlungen ist das ReLEx smile Verfahren noch recht teuer. Patienten müssen mit Preisen um die 2000 Euro bis 3000 Euro pro Auge rechnen. Krankenkassen übernehmen nur sehr selten Kosten für eine Laser-Behandlung.

Die Kosten einer OP sind jedoch immer auch abhängig von:

  • Der Klinik
  • Dem Behandlungspaket (sind Nachbehandlungen und Beratungen inklusive?)
  • Den Gerätkosten

Tipp: Da die Kosten so hoch sind, kann man sie als „außergewöhnliche Belastungen“ von der Einkommenssteuer absetzten. So lassen sich die Gesamtkosten etwas drücken.

Wenn Sie preisgünstigere Alternativen suchen, können Sie Informationen dazu in unserem Kostenvergleich nachlesen. 

Vorteile und Nachteile des Verfahrens im Überblick

Risiken und Komplikationen können bei jeder Operation auftreten. Deshalb hat jedes Verfahren auch Nachteile, die beachtet werden sollten. Die Nachteile können aber teilweise von den Vorteilen des Verfahrens ausgeglichen werden. Hier finden Sie noch einmal die Vorteile und Nachteile einer ReLEx smile Behandlung in der Übersicht.

Augen lasern, Relex smile, Vorteile, Nachteile
(Quelle: Eigene Darstellung)

Dokter Ralf-Christian Lerche, stellvertretender ärztlicher Leiter bei EuroEyes, ist in einem kurzen Video ebenfalls auf die Vorteile und Nachteile der ReLEx smile Operation eingegangen.

Erfahrungsberichte & Patientenmeinungen 

Theoretische Informationen allein reichen häufig nicht aus, um sich von einem medizinischen Verfahren überzeugen zu lassen. Erfahrungsberichte von Patienten, die bereits eine Operation hinter sich haben, überzeugen da schon eher. Im Internet kursieren unzählige Erfahrungsberichte in Form von Blogs, Videos oder Foreneinträgen.

Erfahrungsbericht von Bergit U. 34, Jahre:

Erfahrungsbericht von Matthias H., 36 Jahre:

Weitere Meinungen und Geschichten können Sie auf verschiedenen Foren nachlesen. Einige sind im Folgenden aufgeführt.

Fazit

Die ReLEx smile Behandlung ist laut einiger Ärzte eine der sichersten Methoden fürs Augenlasern. Da das Verfahren noch relativ jung ist, gibt es allerdings noch keine endgültigen Langzeit-Beobachtungen oder –studien. Der größte Vorteil des Verfahrens liegt darin, dass es keinen Flap gibt. Dieser ist bei den anderen Verfahren mit Risiken verbunden. Nachteilig ist jedoch, dass die Methode nicht für Weitsichtigkeit verwendbar ist und außerdem sehr teuer ist.

Ob die ReLEx smile für Sie überhaupt in Frage kommt, hängt von Ihrer Dioptrien-Stärke und anderen Faktoren ab. Die beste Methode speziell für Sie lässt sich in einem Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt finden.

Wenn Sie sich für eine ReLEx smile Behandlung entschieden haben können Sie in den folgenden Städten eine Auswahl an Kliniken finden, die das Verfahren anwenden.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Leonie Zahn
Profilbild von Leonie Zahn

Leonie Zahn studiert seit 2015 an der Universität in Jena Kommunikationswissenschaften und Psychologie. Von Januar 2018 bis März 2018 verstärkt Leonie unsere Redaktion im Rahmen ihres studentischen Praktikums. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Sport ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode