orthopädische Matratzen | gesunder Schlaf | individuelle Matratzenanpassung

Wie finde ich die richtige orthopädische Matratze für mich?

Viele Menschen kennen das Problem, nur schlecht einschlafen zu können. Häufig liegt die Ursache in einer falschen Matratze. Wie und wo Sie eine individuelle orthopädische Matratze für sich anfertigen lassen können, erfahren Sie bei uns.

Etwa 7,4 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Schlafstörungen. Die Ursachen hierfür sind vielseitig: berufsbedingt sitzen wir viele Stunden am Tag, da wir häufig mit dem PC arbeiten müssen. Daraus resultieren oftmals Rückenschmerzen, die uns auch in den Nachtstunden plagen.

Gesunder Schlaf ist jedoch unabdingbar für ein gesundes Selbst. Studien zeigten, dass während des Schlafs Erholungsprozesse im Körper ablaufen: Muskeln werden repariert, Haut, Haare und Knochen wachsen und die Wundheilung läuft beschleunigt ab. Das Immunsystem und der Fettstoffwechsel reguliert sowie nicht mehr benötigte Stoffe durch den Stoffwechsel abtransportiert. Während wir schlafen, stärken wir also unseren Körper, fördern unsere Gesundheit und werden am nächsten Tag leistungsfähiger sein. Schlafen wir schlecht, wirkt sich das unmittelbar auf unser Befinden aus.

Matratze, Schlafstörung, Statistik
Personen in Deutschland mit Schlafstörungen (Stand: 2011) (Quelle: www.statista.com)

Orthopädische Matratzen bei Rückenschmerzen & Schlafstörungen 

Eine orthopädische Matratze kann dabei helfen, Rückenschmerzen entgegen zu wirken. Doch woher rührt eigentlich das Stechen, das uns häufig plagt?

Der menschliche Rücken umfasst den Bereich von Gesäß bis Nacken. Hauptbestandteil ist die Wirbelsäule, die dem Menschen durch ihre stützende Funktion den aufrechten Gang ermöglicht. Außerdem fungiert sie als Verbindung der einzelnen Skelettteile. Die Wirbelsäule eines Menschen besteht aus fünf Bereichen:

  • Halswirbelsäule
  • Brustwirbelsäule
  • Lendenwirbelsäule
  • Kreuzbein
  • Steißbein

Die Belastung der Wirbelsäule nimmt nach unten hin zu, dementsprechend auch deren Größe und Stabilität. Charakteristisch ist die S-förmige Krümmung. Diese Krümmung sollte für einen gesunden Rücken in jeder Position beibehalten wird. An dieser Stelle kommen orthopädische Matratzen zum Einsatz, denn diese fördern die natürliche Haltung des Körpers und entlasten ihn gleichzeitig.

Welche Vorteile birgt eine orthopädische Matratze?

Gegenüber normalen Matratzen wird bei einer orthopädischen Matratze sicher gestellt, dass die Wirbelsäule eines Menschen während des Schlafs anatomisch korrekt gelagert wird, das heißt, dass die S-förmige Krümmung beibehalten wird. Dadurch wird der Rücken entlastet, wodurch Rückenschmerzen und Schlafbeschwerden gelindert werden können.

Da ein jeder Mensch unterschiedlich gelagert ist, muss eine orthopädische Matratze stets individuell gefertigt werden. Hierbei wird mit unterschiedlichen Härtegraden an unterschiedlichen Stellen des Körpers gearbeitet. Vor allem zwischen beiden Geschlechtern bestehen starke Unterschiede im Körperbau. Diese werden bei der Herstellung Ihrer individuellen Matratze berücksichtigt. Das Becken muss in der Seitenlage tiefer liegen als die Taille, der Kopf höher als die Schultern. Sind die Härtegrade auf Ihren Körper angepasst, liegt Ihre Wirbelsäule vollkommen waagerecht und Ihr Körpergewicht wird optimal verteilt.

Dementsprechend bestehen orthopädische Matratzen oft aus Kaltschaum, können aber auch aus Latex hergestellt oder mit einem Federkern versehen werden. Grundsätzlich sind orthopädische Matratzen ein wenig weicher als handelsübliche.

Wie und wo kann ich eine orthopädische Matratze für mich anfertigen lassen?

Der Weg zur eigenen, individuellen Matratze ist nicht schwer. Die Experten von Matratzen Erfurt haben sich darauf spezialisiert, jeden ihrer Kunden eine auf ihre Person zugeschnittene Matratze anzubieten. In nur drei Schritten wird diese hergestellt:

  1. Mithilfe eines Liege-Simulators wird durch eine Liegedruck-Messung die physiologische Struktur des Kunden analysiert.
  2. Der Liegesimulator berechnet dann das passende Stützprofil.
  3. Anschließend wird eine individuell auf den Kunden zugeschnittene Matratze angefertigt.

Das Besondere an diesen Matratzen liegt darin, dass das Stützprofil durch unterschiedlich feste Stützeinlagen erreicht wird. Dadurch entsteht Ihre ganz persönliche Zonenmatratze. Außerdem kann Ihre Matratze bei veränderten Liegeverhältnissen stets angepasst werden.

Wenn Sie für sich eine individuell gefertigte Matratze in Auftrag geben möchten, können Sie einen Beratungstermin vereinbaren. Daraufhin wird Ihr Körper in der Filiale vermessen und wenig später Ihre ganz eigene Matratze zu Ihnen geliefert.

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema wünschen, besuchen Sie doch die Website von Matratzen Erfurt.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Sandra Fuchs
Profilbild von Sandra Fuchs

Sandra Fuchs ist seit März 2015 für basenio tätig. In ihrer Freizeit liest sie gerne ein gutes Buch oder verbringt einen ruhigen Abend auf der Couch.


Kommentar schreiben

Sicherheitscode