Nasensauger Staubsauger | medinaris Nasensauger | Testbericht 2015

Ist der medinaris Nasensauger für Senioren geeignet?

Bild zum Artikel: Nasensauger Staubsauger | medinaris Nasensauger | Testbericht 2015
(Quelle: medinaris)

Der Nasensauger von medinaris ist für Kleinkinder konzipiert worden, aber auch ältere Menschen kommen in Situationen, in denen ein Nasensauger von Nöten ist. Ist das medinaris Modell auch für Senioren geeignet? Das erfahren Sie im diesem Testbericht.

Kleinkinder atmen fast ausschließlich durch die Nase, sind jedoch nicht in der Lage, selbst die Kraft zum Naseschnäuzen aufzubringen. Es kann zu Verstopfungen und somit zu einer eingeschränkten Luftzufuhr kommen. So ist die regelmäßige Entfernung des Nasensekrets enorm wichtig.
Mit dem Nasensauger von medinaris befreien Sie die Nase des Kindes schonend und effektiv. Auch ältere Menschen, die zusätzlich noch an Krankheiten leiden, fehlt oft die nötige Kraft, die es aufzubringen gilt, um selbst richtig und gründlich die Nase zu putzen. Auch für sie eignet sich diese kleine technische Hilfe. Sie gilt inzwischen als ein TOP-Hilfsmittel in der Krankenpflege.

Bedienung des Nasensaugers

Die Bedienung des Nasensaugers ist denkbar einfach. Man benötigt nur einen Staubsauger, den wohl jeder Haushalt als auch jede Pflegeeinrichtung haben sollte. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Nasensauger noch eine kurze Bedienungsanleitung. Für die Benutzung wird das Gerät einfach an den Schlauch des Staubsaugers angeschlossen und schon kann es losgehen. Es ist dabei auch egal, was für eine Saugleistung dieser hat, der medinaris Nasensauger verfügt über eine spezielle Besonderheit: Er reduziert von ganz allein die Saugkraft, was somit eine absolut schonende Entfernung des Nasensekrets gewährleistet!

Beim Absaugevorgang halten Sie den Absaugkolben einfach solange auf- und abbewegend abwechselnd an beide Nasenlöcher, bis die Nase wieder frei ist. Anschließend müssen Sie ganz einfach den Staubsauger abschalten und den Nasensauger wieder entfernen. Nachdem der Absaugevorgang abgeschlossen ist, wird er zerlegt und mit heißem Wasser abgespült. Der Saugkolben sollte anschließend noch ausgekocht werden, damit keinerlei unhygienische Rückstände im Kolben zurückbleiben. Anschließend ist der medinaris Nasensauger bereit für den nächsten Saugvorgang. 

Medinaris
medinaris Nasensauger | Testbericht 2015 (Quelle: medinaris)

Einsatzgebiet

Im Grunde ist der medinaris Nasensauger für jeden geeignet, findet aber hauptsächlich bei Kleinkindern Anwendung. Doch besonders eignet er sich in der Krankenpflege und ist in diesem Einsatzgebiet auch außerordentlich nützlich! Manch pflegebedürftiger Mensch kann aus eigener Kraft nicht selbst die Nase schnäuzen, und die notwendige Kraft aufbringen, um die Nase vor Verstopfung zu bewahren. Mit dem medinaris Nasensauger wird das Nasensekret ganz einfach abgesaugt und die Nase ist wieder frei. Dabei muss der Patient keinerlei Kraft aufbringen und die Prozedur ist weder schmerzhaft noch in irgendeiner Form aufwändig!


Für sämtliche Pflegeeinrichtungen ist der Nasensauger eine absolute Hilfe im Alltagsgeschehen und verbessert mit Leichtigkeit kleine Beschwerden der Patienten. Natürlich kann ein Nasensauger auch zu Hause verwendet werden. In Krankheit freuen sich Betroffene oft über jede Art der Alltagsserleichterung, sei sie auch noch so klein. Somit kann der Partner, ein Familienangehöriger oder auch der häusliche Pflegedienst, die einfache Bedienung des Nasensaugers vornehmen und im Handumdrehen kann sich der Nutzer über eine befreite Nase freuen!

Fazit

Der Nasensauger von medinaris ist ein cleveres, kleines Hilfsmittel, um den Alltag besonders für Eltern von Kleinkindern und Pflegekräfte von Senioren zu vereinfachen. Er ist kinderleicht zu bedienen und säubert die Nase zuverlässig, schonend und gründlich. Durch die intelligente Funktion der automatischen Saugleistungs-Reduzierung ist der gesamte Vorgang in keinster Weise unangenehm, sondern ausgesprochen sanft und es muss keinerlei Angst vor der Saugstärke eines Staubsaugers gehabt werden. Besonders in der Altenpflege stellt er eine besondere Alltagserleichterung dar, um Patienten schnell und ohne Probleme vor Verstopfungen der Nase zu befreien, welche aus eigener Kraft nicht mehr die Nase schnäuzen können.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode