Immunsystem natürlich stärken | Ernährung | Erkältung | Hausmittel

Welche Ernährung kann Ihr Immunsystem natürlich stärken?

Wenn der Winter naht, steigt das Risiko für virale und bakterielle Erkrankungen. Um sich effektiv vor Grippe und Co. zu schützen, möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Abwehr durch eine gesunde Ernährung richtig auf die Erkältungszeit vorbereiten.

Die kalte Jahreszeit bringt Krankheiten und Beschwerden mit sich, unter denen viele Menschen jedes Jahr auf ein Neues zu leiden haben. Die übliche Erkältung mit Halsschmerzen und Schnupfen fangen Sie sich aufgrund der Umgewöhnung an niedrige Temperaturen schnell ein. Warme Heizungsluft in geschlossenen Räumen und erkältete Menschen im Umfeld fördern die Ansteckungsgefahr. Doch es gibt Mittel und Wege, wie Sie Ihr anfälliges Immunsystem stärken und auf die anstehenden Gefahren vorbereiten können.

Gesundheit des Darms stärkt das gesamte Immunsystem

Der Darm spielt für die Gesundheit und das Immunsystem eine elementare Rolle. Die Bedeutung wurde lange unterschätzt. Doch längst ist bekannt, dass der menschliche Körper für Bakterien- und Virenangriffe wesentlich anfälliger ist, wenn die Darmflora aus dem Gleichgewicht gerät. Rund 80 Prozent unseres Immunsystems sind im Darm angesiedelt. Ein Fakt, der vielen nicht bewusst ist. Gerät der Darm aus der Balance, sind Erkältungen und Grippen vorprogrammiert. Es liegt also nahe, der Darmgesundheit die viel Aufmerksamkeit zu widmen. Eine gesunde Ernährung trägt maßgeblich dazu bei. Folgende präbiotische Lebensmittel fördern die Darmgesundheit, indem sie die guten Bakterien im Darm unterstützen:

Darmgesundheit, Ernährung, gesund
Diese Lebensmittel fördern die guten Bakterien im Darm (Quelle: eigene Darstellung)
Artischocken, Ernährung, gesund
Gemüse, wie Artischocken helfen Ihre Darmgesundheit zu unterstützen (Quelle: https://pixabay.com/de/artischocken-gem%C3%BCse-landwirtschaft-759753/)

Ist der Darm gesund, kann dieser auch andere wertvolle Substanzen, die ihm über Lebensmittel zugeführt werden, wesentlich besser aufnehmen und schneller dorthin transportieren, wo sie benötigt werden. Gleiches gilt für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, die insbesondere im zunehmenden Alter die optimale Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen sicherstellen können. Das Gesundheitsmittel Colostrum Immun + Folsäure von der auf natürliche Präparate spezialisierten Firma Dr. Wolz enthält zum Beispiel bioaktive Substanzen sowie Antikörper, welche aufgrund einer modernen Verarbeitung unbeschadet in den Darm gelangen. Dort werden die Inhaltsstoffe effektiv verwertet, sodass das Immunsystem direkt profitiert. Achten Sie bei der Auswahl von Ernährungsergänzungen darauf, dass diese ausschließlich aus natürlichen Bestandteilen mit hoher Bioverfügbarkeit bestehen. Viele der angebotenen Produkte im Handel versprechen viel, stärken das Immunsystem aber nur sehr eingeschränkt.

Vorbeugen ist die beste Medizin

Das Immunsystem liefert täglich Höchstleistungen ab, um den Organismus vor Krankheitserregern zu schützen. Diese lauern überall: An Türklinken, Lichtschaltern, in öffentlichen Verkehrsmitteln und an vielen anderen Stellen. Eine leistungsfähige Immunabwehr ist in der Lage, Angriffe auf den Körper durch Viren und Bakterien abzuwehren. Damit es über den gesamten Winter hinweg ungestört seiner Arbeit nachgehen kann, braucht es jedoch unsere Aufmerksamkeit. Denn nur, wer seinem Körper durch Ernährung und reichlich Flüssigkeit die grundlegenden Bausteine zur dauerhaften Gesundheit bereitstellt, darf diese auch langfristig erwarten. Eine ausgewogene Ernährung ist dafür unverzichtbar. Nur wenn die Zufuhr von Nährstoffen stimmt, kann der Organismus Gifte und Säuren selbstständig abbauen.

Ernährung, gesund, Grünkohl, Kartoffeln, Essen
Eine ausgewogene Ernährung versorgt Sie mit allen nötigen Nährstoffen, die helfen Erkältungen vorzubeugen. (Quelle: https://pixabay.com/de/gr%C3%BCnkohl-wurst-kartoffeln-essen-283729/)

Ist der Speiseplan einseitig und von ungünstigen Lebensmitteln geprägt, kann der Körper nicht optimal versorgt werden, was dazu führen kann, dass Defizite beim Immunsystem zustande kommen. In Erkältungsphasen, wie sie in den kalten Monaten des Jahres typisch sind, können bestimmte Lebensmittel und Gewürze das Immunsystem stärken. Die folgende Tabelle dient der Orientierung und enthält einige wertvolle Bestandteile:

Immunsystem, Ernährung, gesund
Wie verschiedene Lebensmittel helfen das Immunsystem zu stärken (Quelle: eigene Darstellung)

Werden die hier aufgeführten Lebensmittel jede Woche gegessen, wird der Körper gut mit Vitalstoffen versorgt. Vermieden werden sollten Lebensmittel mit Zucker sowie Schweineschmalz, raffinierte Pflanzenöle, Fertiggerichte, Chips, Kuchen und Co. Besonders Zucker ist ein Feind des Immunsystems. Das wurde in zahlreichen Studien belegt. Das medizinische Fachmagazin „The American Journal of Clinical Nutrition“ zum Beispiel bestätigt, dass die Immunabwehr durch Zucker stark beeinträchtigt wird. Der Grund: Raffinierter Zucker verursacht, dass schädigende Stoffwechselprodukte produziert werden, welche diverse Funktionen des Organismus irritieren.

Weitere Anregungen zur gesunden Ernährung  finden Sie in unserem Ernährungsratgeber.

Ernährung, gesund, Gewürz, Essen
Auch Gewürze tragen zu einem funktionierenden Immunsystem bei. (Quelle: https://pixabay.com/de/zimt-gerieben-zimtstange-1360639/)

Ergänzende Empfehlung zur Ernährung

Auch reichlich Flüssigkeit und regelmäßig Bewegung an der frischen Luft tragen zu einem starken Immunsystem bei. Beim Trinken sollten Sie sich auf Wasser, ungesüßte Tees und Fruchtschorlen konzentrieren. Alkohol, übermaßiger Kaffeekonsum und zuckerhaltige Getränke wirken sich dagegen negativ aus. Hinsichtlich Bewegung muss es nicht gleich Leistungssport sein. Wer im fortgeschrittenen Alter nur noch eingeschränkt Sport treiben kann, sollte in der Erkältungszeit jedoch zumindest täglich einen Spaziergang in der Natur unternehmen. Das Sonnenlicht regt die Vitamin D-Produktion an und die frische Luft hilft beim Stressabbau. Gönnen Sie sich deshalb jeden Tag eine kleine Auszeit!

Fazit:

Wenn es draußen kälter wird, passiert es schnell, dass man sich eine Erkältung einfängt. Sei es durch niedrige Temperaturen oder weil man sich bei bereits erkälteten Menschen in seinem Umfeld angesteckt hat. Die richtige Ernährung kann dabei helfen, dass es erst gar nicht dazu kommt. Ausgewogene Mahlzeiten und die richtigen Nährstoffe wirken einer drohenden Krankheit entgegen. Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen möchte, ideal versorgt zu werden, der kann auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Besonders in einem höheren Alter können diese eine durchaus sinnvolle Hilfe darstellen. Auch hier gibt es natürliche Präparate, die mit ihren Inhaltsstoffen das Immunsystem direkt unterstützen.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Marian Freund
Profilbild von Marian Freund

Mein Name ist Marian Freund und ich studiere Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Derzeit bin ich als Praktikant für basenio tätig und lerne den Arbeitsalltag in einer Agentur kennen. In meiner Freizeit ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode