Segelboot Hersteller | Deutschland | Werft

10 renommierte Segelboot-Hersteller aus Deutschland und Europa

Bild zum Artikel: Segelboot Hersteller | Deutschland | Werft
(Quelle: © Max Topchii - Fotolia)

Segeln ist ein Hobby, das Jung und Alt miteinander teilen. Wir stellen 10 renommierte Segelboot-Hersteller vor, die in Deutschland und Europa ihre Werften haben. Dazu gibt es aktuelle Informationen vom Bootsmarkt.

Nachdem die Menschen Flöße, Einbäume und andere Fortbewegungsmittel auf den Gewässern nutzten, erfanden sie Möglichkeiten, die Kraft des Windes als Antriebsquelle einzubinden. Sie entwickelten das Segel. Heutzutage wird als Segelboot ein Sportboot bezeichnet, das in erster Linie durch Windkraft angetrieben wird und sich durch seine geringe Größe von Booten unterscheidet. So begeistert das Segeln immer noch Menschen aller Altersgruppen als Freizeit- und Sportaktivität. Laut der Studie „Strukturen im Bootsmarkt“ (2016) von der Forschungsvereinigung für die Sport- und Freizeitschifffahrt e.V. gibt es in Deutschland aktuell circa 483.000 Bootseigner. Dazu kommt, dass ca. 55.000 Bundesbürger jährlich einen Bootsführerschein erwerben. Das ist aber nicht unbedingt an den Kauf eines Schiffes gebunden, denn wie die Forschung zeigt, kommen nur 7500 neue Eigner pro Jahr hinzu. Die Einsteiger sind durchschnittlich zwischen 20 und 40 Jahre alt. Das unterscheidet sich deutlich von dem Durchschnittsalter der Freizeitschiffer, welches 60 Jahre beträgt.

Für alle Schifffahrtsbegeisterte ist die Messe "Kieler Woche" ein großes Zusammentreffen, bei dem neue Entwicklungen im Bootsmarkt vorgestellt werden. Hier finden in zehn Tagen mehr als 2.000 Veranstaltungen statt, und neben Musik und kulinarischem Essen kann man zahlreich Wettfahrten verfolgen, und sich über Boote Informieren.

Basenio.de stellt zehn Hersteller von Segelbooten vor, die sich bis heute ein internationales Renommee erarbeitet haben.

Hersteller von Segelbooten 

 

1. Atlantic Yachts

Die niederländische Firma wurde in den 1970er-Jahren gegründet und ist heutzutage für ihre hochwertigen Cruising-Yachten aus Aluminium bekannt. Im Laufe der Jahre entwickelte das Team praktische und innovative Ausführungen für Kiele. Hierzu findet man auf der Internetseite viele Informationen. Beispielsweise bieten sie den hydraulisch anhebbaren Kiel an, der dem Schiff exzellente Eigenschaften zum Segeln verschafft. Der Höhenunterschied des Kiels variiert in Abhängigkeit von der Yacht zwischen 1,24 m und 3,24 m. Diese Bauart ist beispielsweise bei den  Modellen 43, 46 und 48 zu finden. Eine andere Möglichkeit stellt der schwenkende Kiel dar, welcher mehr Freiheit bei der Inneneinrichtung zulässt. Hier beträgt der Höhenunterschied zwischen 0,75 m und 2,39 m. Mit dieser Ausstattung kann man unter anderem die Modelle 36, 38 oder 40 kaufen. Die verstellbaren Kiele ermöglichen es, das Boot trocken fallen zu lassen und sowohl flache als auch tiefe Reviere zu erkunden. Deshalb sind Schiffe von Atlantic Yachts vor allem für die Segler geeignet, die sich nicht auf bestimmte Gebiete beschränken wollen. Der Segelboot-Produzent bietet aber auch das Modell 40 mit festgestelltem Kiel an.

 

2. B-Yachts

B-Yachts ist ein italienischer Hersteller, dessen Schiffe für ihr schlichtes und elegantes Design bekannt sind. In den letzten 20 Jahren hat die Firma sich einen Namen gemacht, durch ihre stilvolle Art Segelboote zu bauen. Nach eigener Aussage paart sich dieses Design stets mit praktischer Funktionalität. In ihrem Sortiment findet man Daysailers, wie die B42 oder die 18 m lange B60, die das größte Modell im Portfolio des Bootsbauers ist. Auf der offiziellen Internetseite schreibt die Firma außerdem, dass das Team möglichst spektakuläre Produkte herstellen wolle, was mit hohen technischen Standards in der Marinearchitektur und Konstruktionslösung verbunden sei. Ihr Ziel ist es, eine hohe Gewichtsstabilität, einen kraftvollen Segelplan und Cockpitkomfort für pures Segelvergnügen zu schaffen.

 

Segelboot, Segelschiff, maritim, Wasser, Meer, See, segeln, Wind, Wellen, Steuerrad, Best-Ager, Erholung
Lust auf Meer - Segeln ist ein Spaß für alle Altersgruppen (Quelle: © Aleksey Stemmer - Fotolia)

3. Contest

Contest wurde 1959 gegründet und ist noch heute im Familienbesitz. Heute ist die niederländische Luxusmarke weltweit für maßgeschneidertes, komfortables Segeln bekannt. Die Yachten der Firma sind sowohl für Küsten als auch für Tiefwasser geeignet. Contest bietet aktuell acht verschiedene Segelyachten und eine Vielzahl von „Classic“ Segelbooten an. Zu den Segelyachten stehen auf der Webseite viele Informationen und Bilder, teilweise auch virtuelle Touren. Unter der Kategorie „Classic“ findet man Vorgängermodelle von der Contest 25 bis zur Contest 38. Die Contest 25 stammt aus dem Jahr 1959 und ist somit das älteste Modell des Unternehmens. Diese Schiffe sind vor allem für Segler geeignet, die sich an klassischen Designs erfreuen.

 

 

4. Dehler

Dehler Yachts ist ein deutscher Hersteller von sportlichen Segelyachten. Das Unternehmen wurde in den 1960er-Jahren in Meschede-Freienohl gegründet und stellte zunächst kleine Jollen her. Das Modell Varianta legte schließlich den Grundbaustein für den Aufstieg der Firma. Heutzutage findet die Produktion in Greifswald statt, da die Firma von HanseYachts übernommen wurde. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Yachtkonstruktionsbüro Judel/Vrolijk fließen laut eigener Aussage innovativen Techniken beim Bootsbau ein. Der Erfolg des Unternehmens wird durch die Auszeichnung „yacht of the year“ bei den Modellen Dehler29, Dehler38 bestätigt. Darüber hinaus erhielten weitere Modelle zahlreiche verschiedene Auszeichnungen. Zudem heben die Inhaber auf ihrer Internetseite hervor, dass die Produktion mit modernster Technik und Handarbeit erfolgt, um möglichst qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

 

5. Faurby

Das Unternehmen Faurby Yachts existiert seit 1976 und hat seine Werft im südlichen Teil Dänemarks. Dort werden jedes Jahr 10 bis 15 Schiffe gebaut. Die meisten Yachten werden unter enger Zusammenarbeit mit dem späteren Besitzer geplant und gefertigt, um dessen Wünsche individuell umzusetzen. So sind alle Boote dieses Herstellers einzigartig. In dem Unternehmen wird großer Wert darauf gelegt, alte Traditionen aufzugreifen, und diese mit neuen Technologien zu verbinden. Interessenten können die Werft von Faurby Yachts besuchen und sich vor Ort ein Bild machen.

 

Segelboot, Segelschiff, Regatta, maritim, Wasser, Meer, See, segeln, Wind, Wellen
Das ständige Kräftemessen mit dem Wind und den Wellen stellt eine Herausforderung dar. (Quelle: © De Visu - Fotolia)

6. Elan Yachts

Elan Yachts ist ein aus Slowenien stammender Hersteller, der weltweit Geräte für Freizeit- und Sportaktivitäten verkauft. Die Produktion ihrer Schiffe begann 1949. Im Laufe der Jahre entwickelte das Team Yachten, die Leistung, Sicherheit, Komfort und eine einfache Steuerung in sich vereinen. Die Qualität der Yachten wird durch die Zertifizierung für höchste Sicherheits- und Baustandards durch den Germanischen Lloyd bestätigt. Aktuell haben sie die Linien „Elan Yachts“, „Impression Yachts“ und „Gran Turismo“ im Sortiment. In der Serie „Impression Yachts“ findet man Decksalon Yachten, die Langstrecken-Komfort mit leichtem Segelvergnügen verbinden. Deshalb sind diese Modelle ideal für kleine Crews wie Familien, Freunde oder Paare.

Die Langstreckenyachten der „Elan Yacht“ Linie vereinen Rennleistung und Segelkomfort in sich. Da das Team aktuellste Erkenntnisse in Design und Technologie umgesetzt hat, erfüllen die Schiffe strenge Normen und bieten sowohl gesteigerte Leistungsfähigkeit als auch einen komfortablen Innenraum. Laut des Herstellers bietet das Elan E-Angebot kompromisslose Doppelfunktionsyachten.

Die Segelyachten der Gran Turismo Serie bieten puren Luxus, kombiniert mit sportlichem Segelvergnügen. Die Entwickler selbst sagen, dass die GT5 auf der mehrfach preisgekrönten Elan E5 basiere. Dadurch, dass alle Bedienelemente, Schoten und Fallen nach hinten zu den Steuerständen geführt werden, ist eine einfache Handhabung garantiert. Abgesehen von weiteren zahleichen Informationen zu den einzelnen Schiffen, findet man auf der Webseite auch Daten zu aktuellen Shows und Events, sowie Links zu den sozialen Medien des Unternehmens.

 

7. Jeanneau

Die Bootsbautradition des Unternehmens Jeanneau begann 1957 in einer kleinen Werkstatt in Frankreich. Jeanneau hebt hervor, dass ihnen die Umwelt am Herzen liegt. Deshalb setzen sie bei der Polyesterproduktion ein Verfahren ein, dass Lösemittel abscheidet und das Freisetzen von organischen Stoffen in die Luft verhindert. Der Produktionsprozess erfüllt höchste internationale Standards. Außerdem fördert die Ausrüstung aller Schiffe den Umweltschutz auf See und im Hafen. Aufgrund dieser Bemühungen erhielt das Unternehmen beziehungsweise der Produktionsprozess die Zertifizierung nach der Umweltnorm ISO 14001 und ISO 9001. In ihrem Sortiment befinden sich vier verschiedene Linien mit Segelbooten. Preislich starten die Segelschiffe bei ca. 103.000€.

Auf Jeanneau´s Internetseite kann man außerdem Einsicht in die Vorgängermodelle nehmen.

 

8. Bavaria

Bavaria ist eine deutsche Firma, die seit 1978 Segelschiffe herstellt. Für das Team steht die hohe Qualität der deutschen Ingenieurskunst im Mittelpunkt. Deshalb garantieren sie auch, dass ihre Produkte zu 100% in Deutschland hergestellt werden.Ein Ziel der Firma ist es, Wissen aus langwieriger Tradition mit einem Höchstmaß an Präzision und Qualität zu kombinieren. Bavaria garantiert hochwertige Materialien, moderne Ausrüstung und Hingabe beim Bootsbau. Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, werden das Deck und der Rumpf extra verschraubt und verklebt. Außerdem bestehen die Aufbaufenster aus besonderem Sicherheitsglas. Aktuell befinden sich vier verschiedene Linien und die Easy 9.7 in Bavarias Sortiment.

 

9. Hanse Yachts

Hanse Yachts ist ein deutsches Unternehmen, das seit 1990 Schiffe baut. Heute arbeiten die Hersteller mit den renommierten Yachtkonstrukteuren von judel/vrolijk & co zusammen. Das Unternehmen hebt hervor, dass das Segeln einer Hanse Yacht für kleine Crews geeignet ist, weil Fallen, Strecker und Schoten ins Cockpit laufen und die Schiffe mit standardmäßigem Selbstwendeflock ausgestattet sind. Hierbei geht die Firma noch einen Schritt weiter und sagt, dass man mit ihren Yachten sogar allein segeln kann. Abgesehen von der erhöhten Rumpfgeschwindigkeit und der einfachen Bedienung, legt das Team großen Wert auf Design. Durch modernes Design mit eigenständigen, eleganten Linien und innovativer Technik wird jede Yacht zu einem Blickfang, wirbt der Bootsbauer. Das Unternehmen bietet außerdem den Service an, Schiffe selbst zu konfigurieren. So hat man zahlreiche Farben, Stoffe, Hölzer und Fußböden zur Auswahl, um das Boot nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten. Die Auswahl dieser Ausstattung geht durch Fotos, Videos, 360-Grad-Ansichten und Broschüren auf der Internetseite sehr einfach. Außerdem findet man dort ebenfalls ein Modellvergleich, was es einfacher gestaltet, ein geeignetes Modell zu finden. Falls man das gewünschte Boot live betrachten will, sind auf der Seite auch Termine und weitere Daten zu anstehende Bootsmessen zu finden.

 

10. Outremer

Outremer ist eine Französische Firma, die 1984 gegründet wurde. Seitdem folgt sie nach eigener Aussage den fünf Prinzipien: Sicherheit, Zuverlässigkeit, Leistung, Komfort und Vergnügen. Obwohl ein Ziel des modernen Schiffbaus die Gewichtsreduzierung ist, sollte sich das niemals negativ auf die Stabilität des Schiffes auswirken. Deshalb nutzt die Firma keine neuartigen Methoden wie die  „Sandwich-Bauweise“. Stattdessen wird der untere Teil des Rumpfes immer aus sehr dickem monolithischem Laminat gebaut. Das hat den Vorteil, dass die Schiffe sehr viel resistenter werden und weitestgehend vor Lecks geschützt sind.Momentan hat das Unternehmen fünf Modelle im Angebot. Zu jedem der Modelle gibt es zahlreiche Bilder und Informationen sowie eine 360-Grad-Ansicht vom Innenraum auf der firmeneigenen Webseite.Neben weiteren Informationen zu den Schiffen und der Produktion, findet man dort auch verschiedene Serviceangebote wie Seminare und Trainingsangebote.

Segelboot, Hersteller
10 renommierte Hersteller für Segelboote im Überblick. (Quelle: © Aleksey Stemmer - Fotolia/basenio.de)

DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Tessa Ernst
Profilbild von Tessa Ernst

Tessa Ernst wohnt in Arnstadt und besucht dort die 10. Klasse des Gymnasiums. Im Zeitraum vom 18.06.2018 bis zum 22.06.2018 war sie Praktikantin in der basenio-Redaktion.


Kommentar schreiben

Sicherheitscode