Mediterraner Pflanzen | Balkon | Garten | Terrasse

Welche mediterrane Pflanzen empfehlen sich fĂŒr meinen Balkon oder Garten?

Bild zum Artikel: Mediterraner Pflanzen | Balkon | Garten | Terrasse
(Quelle: Patricia Klamt)

Sie haben einen Garten oder Balkon und wollen sich ein StĂŒck Italien nach Hause holen? Lesen Sie hier, wie Sie ganz einfach mit mediterranen Pflanzen und der richtigen Deko Ihrem Garten oder Balkon ein mediterranes Flair verleihen können.

Gerade ältere Menschen genießen sehr gern behagliche Stunden in ihrem Garten. Alternativ lässt es sich auch hervorragend auf einem Balkon oder auf der heimischen Terrasse entspannen, um eine Auszeit zu nehmen. Noch viel schöner wird es, wenn um einen herum alles blüht und gedeiht und man sich an der Schönheit der Natur erfreuen kann. Besonders gut gelingt dies, wenn man bei der Gestaltung des Gartens oder der Terrasse ein bestimmtes Schema oder eine gewisse Stilrichtung verfolgt – wie zum Beispiel den mediterranen Stil mit allerhand Pflanzenarten aus der Mittelmeer-Region.

Mediterrane Pflanzen – vielfältig & pflegeleicht

Für viele Hobbygärtner gibt es nichts Schöneres als mit Zitruspflanzen, Olivenbäumen oder auch Oleandersträuchern den Süden zu sich nach Hause zu holen. An warmen Sommertagen sorgen die mediterranen Pflanzen für ein einzigartiges Ambiente und rufen sofort Urlaubserinnerungen wach. So lässt es sich in wunderschöner Umgebung zur Ruhe kommen und beispielsweise entspannt frühstücken oder grillen. Abgerundet werden die mediterrane Pflanzenwelt und die sommerliche Atmosphäre noch zusätzlich, indem die verschiedenen Pflanzenarten in großen Terrakotta-Töpfen arrangiert werden.

Zitrone, Zitronenbaum, Baum, grĂŒn, Ast, Garten
Zitronenbaum (Quelle: Patricia Klamt)

Mediterrane & italienische Gartengestaltung

Mit nur wenigen Handgriffen, ein paar ausgewählten Gartenmöbeln und Deko-Elementen lässt sich das italienische Flair blitzschnell in den heimischen Garten holen. Einfach mehrere große Kübel mit typisch mediterranen Kräutern und Pflanzen bepflanzen und diese dann gut ersichtlich im Garten platzieren. Zusätzlich können sich Gartenbesitzer noch eine gemütliche Sitzecke einrichten, beispielsweise mit Möbeln aus Bambus oder in Flechtoptik. Generell ist in der mediterranen Stilistik alles erlaubt, was im Entferntesten mit der Natur zu tun hat – die Grundmaterialien sind Holz, viel Stein und Ton. Die Farbwelten sind ebenfalls sehr natürlich und warm, auf keinen Fall sollten Liebhaber des mediterranen Stils zu Deko-Elementen in kühlen Farbtönen greifen. Viel passender sind gemütliche Sitzkissen und Tagesdecken in warmen Rot-, Braun- oder Orangetönen.

Ton, Töpfe, Pflanzen, Blumen, mediterran, Kaktus, grĂŒn
Tontöpfe und exotische Pflanzen hüllen den Garten in ein mediterranes Flair. (Quelle: Patricia Klamt)

Pflegeleichte mediterrane Palmen und Olivenbäume für Ihren Garten

Manche Gartenbesitzer scheuen sich vor dem Anpflanzen von exotischen Gewächsen und Pflanzenarten, da sie einen erhöhten Pflegebedarf befürchten. Dabei ist das bei den meisten Pflanzenarten gar nicht der Fall, zumindest was die Zeit zwischen Frühjahr und Herbst betrifft. Da viele mediterrane Gewächse nicht winterfest sind, sollten diese über die frostigen Wintermonate winterfest gemacht oder an einem trockenen Raum gelagert werden. Spätestens zum Frühjahr hin können die Pflanzenkübel wieder hinaus in den Garten – im Idealfall an einem halbschattigen, windgeschützten Standort.

Ganz egal, wie Sie Ihren Garten, Balkon oder Ihre Terrasse gestalten – entscheidend ist, dass Sie sich darin wohl fühlen und mit lieben Menschen eine schöne Zeit verbringen können.


DIESEN BEITRAG: Kommentieren Drucken
Bewerten:
Teilen:

Mehr von Patricia Klamt
Profilbild von Patricia Klamt

Patricia Klamt wohnt in Erfurt und schloss kĂŒrzlich ihr Studium an der Fachhochschule Erfurt "Business Administration" mit Vertiefung Marketing ab. Sie fungiert fĂŒr basenio als freie Autorin, Lektorat, ist fĂŒr den Social-Media-Bereich mit verantwortlich und hilft ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode