Herbstferien | Tipps | mit Kindern

Herbstferien: Tipps, was Oma & Opa mit den Kindern machen können

Bild zum Artikel: Herbstferien | Tipps | mit Kindern
(Quelle: Vadim Guzhva - Fotolia)

In diesem Beitrag: Der Herbst zieht ein und die Schulkinder freuen sich auf ihre Herbstferien. Am tollsten ist der Urlaub bei Oma und Opa. Wir haben uns umgehört und geben Tipps, was Sie mit Ihren Enkeln Aufregendes unternehmen und erleben können.

Langsam werden die Tage dunkler. Der Herbst zieht ein und die Schulkinder freuen sich über bunte Blätter, Kastanien und natürlich auf ihre Herbstferien.

Am tollsten sind die Ferien bei Oma und Opa. Endlich genug Zeit für die Enkel und viele Ideen, die umgesetzt werden möchten. Wir haben uns ein bisschen umgehört, welche Unternehmungen in der dunklen Jahreszeit besonders beliebt sind und stellen Ihnen einige Erfahrungen hier vor. Vielleicht finden auch Sie einige Tipps für die gemeinsame Zeit mit Ihren Enkelkindern.

Eine Bibliothek besuchen

Gerade an verregneten Nachmittagen bietet es sich an, eine Bibliothek oder eine große Buchhandlung zu besuchen. Dieser Ausflug ist interessant für Erwachsene und Kinder. Besonders in großen Buchhandlungen sind die Bereiche für Kinder extra hergerichtet, um ein wenig zu stöbern, sich die verschiedensten Bücher anzusehen und fernab vom Alltagstrubel ein wenig entspannte Zeit zu verbringen. Häufig gibt es sogar einen gastronomischen Bereich. So können sich die Kinder in Ruhe umschauen und die Großeltern ihrerseits etwas Schmökern oder während einer leckeren Tasse Kaffee mit den Enkeln gemeinsam Bücher anschauen.

Gerade Oma und Opa haben im Leben der Kinder einen engeren Bezug zu den klassischen Printmedien als die Eltern, die häufig selbstverständlicher mit dem Internet und den neuen Medien umgehen. Entsprechend können die Enkel ihren Horizont durch die Hilfe ihrer Großeltern erweitern.

Zudem lernen die Kinder beim selbständigen Schmökern, sich in der Vielfalt der bunten Angebote zu orientieren. Ältere Kinder schulen ihre Lesefähigkeit und schärfen ihr Vermögen, mit wenigen Blicken bildliche Inhalte zuzuordnen und zu bewerten. Nicht zuletzt vergrößert das gemeinsame Erkunden von Büchern den Zusammenhalt von Großeltern und Enkeln.

Vorlese, lesen, Oma, Enkelkind
Bilder und Schrift entdecken ist faszinierend für Enkel (Quelle: pixabay)

Als gelungener Abschluss eines solchen Ausfluges können Sie gemeinsam entscheiden, welches Buch Sie für Ihr Enkelkind ausleihen oder kaufen möchte. Dieses Buch bietet nachfolgend wieder eine Reihe weiterer Beschäftigungsmöglichkeiten: Sei es als Gute-Nacht-Geschichte oder für einen kuscheligen Lesenachmittag.

Einen Zoo besuchen

Der Zoobesuch ist ein klassischer Dauerbrenner im Urlaub mit den Enkeln. Kinder haben grundsätzlich ein großes Interesse an Tieren, Geschichten aus der Wildnis und Abenteuern. Dabei übt es eine besondere Faszination aus, die gefährlichen Tiere hautnah zu sehen und mehr über sie zu erfahren. Die meisten Zoos verfügen zudem über einen großen Spielplatz, der eine besondere Herausforderung bietet. Einige Tipps für den erfolgreichen Zoobesuch finden Sie nachfolgend:

  1. Starten Sie relativ früh am Tag. Insbesondere vormittags sind Zooparks nicht so stark besucht.
  2. Nehmen Sie sich nicht zu viel vor. Lassen Sie sich Zeit und planen Sie Pausen ein. Möglicherweise ist es besser, einen zweiten Besuch einzuplanen und bestimmte Bereiche auszuklammern.
  3. Verbringen Sie etwas Zeit bei den einzelnen Tieren. Manchmal lohnt es sich auch einmal zu warten, bis die Tiere kommen.
  4. Unterschiedlich alte Kinder benötigen unterschiedliche Herausforderungen. Während Sie kleineren Kindern die Tierwelt erklären können, ist es möglich, dass größere Kinder mit Ihrer Hilfe die Schilder zu den einzelnen Tierarten lesen und eine Liste zusammenstellen, wo verschiedene Tierarten ursprünglich leben.
  5. Viele Zoos bieten in den Ferien spezielle Führungen für Kinder an. Diese sind meist nicht zu lang und die Kinder können einmal hinter die Kulissen des Zoos schauen.
  6. Planen Sie Zeit für einen Imbiss ein. Bei schönem Wetter bietet sich ein Picknick mit selbst zubereiteten Snacks an.
  7. Fassen Sie nach dem Zoobesuch ihre Erlebnisse gemeinsam zusammen. Sprechen Sie mit Ihren Enkeln über den Tag, welche Tiere sie am meißten beeindruckt haben und zeichnen Sie ein Bild von ihrem Lieblingstier.
  8. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, um Ihren gemeinsamen Besuch festzuhalten.
Zoo Urlaub Enkel Elefanten
Mit den Enkeln in den Zoo - ein spannendes Erlebnis im Urlaub (Quelle: Cindy Hofmann)

Kino, Theater, Musical und Oper besuchen

Wenn das Wetter schlecht ist, bietet sich immer auch der Kinobesuch an. Kinder lieben die besondere Atmosphäre im Kino. Der verführerische Geruch von Popcorn, die riesige Leinwand, große Plakate zum Entdecken - all das ist besonders aufregend. Geeignete Kinofilme finden sich im Internet.

In größeren Städten empfehlen sich auch das Theater, ein Musical oder eine Oper. Echte Schauspieler und Sänger hautnah zu erleben ist für Kinder faszinierend und beeindruckend. Häufig finden sich auch spezielle Mitmach-Theater für Kinder, die Ihre Enkel mitten ins Geschehen auf der Bühne versetzen und möglicherweise sogar den Wunsch nach Mehr wecken.

Findet sich im Kino nicht der richtige Film, kann man natürlich auch sein eigenes Kino Zuhause veranstalten. Auf diversen Seiten, z.B. der Kinderfilmwelt, kann man sich über die richtige DVD-Wahl informieren. Eine Portion Popcorn darf natürlich auch hier nicht fehlen und ist gemeinsam mit ihren Enkeln im Handumdrehen selbst gemacht.

Besuch einer Sportveranstaltung

Nervenkitzel und die besondere Stimmung in einem Stadion sind die Zutaten für einen gelungenen Sportnachmittag mit ihren Enkeln. Teamsportarten wie Fußball, Handball, Eishockey oder Basketball faszinieren Groß und Klein. Besonders der Eintritt in der Zweitliga ist erschwinglich und auch wenn Kinder häufig die Favoriten nach Farbe der Trikots auswählen, entdecken sie möglicherweise auch eine Sportart für sich selbst.

 

Fußball Sport Stadion
Besuche von Sportveranstaltungen sind aufregend und spannend mit Enkeln (Quelle: Cindy Hofmann)

Kochen, Backen und Marmelade einkochen

In der Hektik des Alltags fehlt häufig die Zeit für ausgiebiges Kochen und Backen. Gerade im Herbst kann regionales Obst in Gärten geerntet und verarbeitet werden. Gerade Oma und Oma kennen die besten Rezepte und nehmen sich Zeit, gemeinsam mit den Enkeln die leckersten Kuchen zu backen. Lassen Sie sich von den Ideen Ihrer Enkel inspirieren und kreieren Sie gemeinsam neue Rezepte. Dies fördert das bewusste Essen und Ihre Enkel lernen fürs Leben.

Nachtwanderung

Der Spaziergang in der Dämmerung sorgt für Aufregung und ein kleines bisschen Grusel bei Groß und Klein. Die sichere Begleitung von Oma und Oma verleihen ihren Enkeln Mut. Selbst der eigene Garten oder der bekannte Park im Ort üben in der Dunkelheit eine besondere Faszination aus. Ausgerüstet mit einer Taschenlampe erkunden Sie gemeinsam die Gegend und lauschen den nächtlichen Geräuschen unsichtbarer Tiere. Geschichten, die Oma und Opa auf dem Weg erzählen, krönen dieses besondere Erlebnis.

Urlaub Enkel Nachtwanderung Abendrot Sonnenuntergang
Unvergesslich! Nachtwanderung in den frühen Abendstunden mit den Enkeln (Quelle: Cindy Hofmann)

 
Waldspaziergang

Kinder lieben Ausflüge in die Natur. Dabei ist ihnen das Wetter fast egal. Warm eingepackt springen sie durch Pfützen und erkunden unbekannte Wege durchs Dickicht. Viele Tiere leben hier und wer ganz leise ist, kann sie vielleicht entdecken. Es ist ratsam, bei einem Waldspaziergang einen Pflanzen- und Tierführer dabei zu haben. So können entdeckte Arten gleich zugeordnet und weitere Informationen gefunden werden.

Herbst, Enkel, Spaziergang, Wald
Ein Waldspaziergang ist erholsam für Kinder und Erwachsene (Quelle: pixabay)

Praktisch ist ein Picknickkorb. Die im besten Fall gemeinsam vorbereiteten Brote, selbst gekochte Eier und mundgerecht vorbereitetes Obst schmecken an der frischen Luft doppelt so gut. Und wenn der Korb leer ist, können gefundene Tannenzapfen, Steine, Federn und Schneckenhäuser gesammelt werden, die Sie zu Hause mit den Kindern zum Basteln benutzen können. 

Gerade weil die Materialien zuvor gemeinsam mit Oma und Opa gesammelt wurden, haben sie für Kinder einen besonderen Wert. Beim Herstellen von wunderschöner einzigartiger Dekoration sind der Fantasie im Anschluss kaum Grenzen gesetzt. Sehr schöne Ideen finden Sie auf der Website: www.grosseltern.de.

 

Basteln Enkel Herbst Wald Bastelmaterialien
Bastelmaterialien lassen sich bei einem Waldspaziergang mit den Enkeln leicht finden (Quelle: Cindy Hofmann)

Fazit

Das schönste Geschenk für Enkel ist Ihre Zeit. Dabei ist es fast egal, was sie unternehmen. Gemeinsame Ausflüge, Entdeckungen, Abenteuer und auch Blödsinn bleiben im Gedächtnis. Gerade in der heutigen Hektik des Alltags sorgen Ruhe, Muße und Aufmerksamkeit für einzigartige Erinnerungen, die Ihnen und Ihren Enkeln ein Leben lang erhalten bleiben.

Weitere Ideen finden Sie auch in unserem Bereich Erlebnisgeschenke. Zahlreiche Erlebnisse sind hier speziell auf Familien zugeschnitten und etwas Besonderes für Groß und Klein. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und natürlich eine unvergessliche gemeinsame Zeit.

 


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode