Fisch online kaufen | Räucherfisch | Räucherforelle | Räucherlachs

Fisch online kaufen – 8 Tipps, worauf Sie unbedingt achten sollten!

Bild zum Artikel: Fisch online kaufen | Räucherfisch | Räucherforelle | Räucherlachs
(Quelle: Elena Friedrich)

Immer mehr Bereiche unseres Lebens regeln wir über das Internet - In Zukunft auch unseren wöchentlichen Einkauf. Wie steht es also um die Bestellung von Frischwaren über das Internet?

Fisch ist ein besonders beliebtes Nahrungsmittel der Deutschen. Der Fischverzehr der Deutschen lag 2014 laut einer Studie bei 14 kg pro Kopf. Kein Wunder, denn er enthält wichtige Eiweiße und Fette, die bei einer ausgewogenen Ernährung nicht fehlen sollten. Damit Sie Fisch ohne Reue einkaufen und bedrohte Arten im Vorhinein meiden können, hat beispielsweise der WWF einen Einkaufsratgeber veröffentlicht. Darin bewertet er Speisefischarten mit den Auszeichnungen „1. Wahl“, „2. Wahl“ oder „lieber nicht“. Außerdem klärt der WWF alle Verbraucher darüber auf, welche Bedeutung anderen Umwelt- und Biosiegeln zuzuteilen ist. Mithilfe des Einkaufsratgebers haben Sie die Möglichkeit, die für Sie am besten geeignetste Speisefischart zu finden. Doch wo sollten Sie diesen dann einkaufen? Ist es sinnvoll, Fisch online zu kaufen?

Warum auch Fisch sich dafür eignet, über das Internet bestellt zu werden und worauf Sie dabei dringend achten sollten, erfahren Sie in unserem Artikel. So landet bei Ihnen garantiert nur frischer Fisch auf dem Tisch.

Frischfisch online kaufen

Frischen Fisch kaufen ist nicht selten problematisch, denn oft hat der Speisefisch, der in unseren Supermärkten ankommt, einen weiten Weg hinter sich. Noch dazu ist dieses Lebensmittel extrem schnell verderblich. Während des Transportweges ist es vor allem wichtig, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. So sollte der Fisch, bis er letztendlich zubereitet wird, immer bei maximal 0 °C gelagert werden. Steigt die Temperatur über 2 °C ist der Fisch schon so gut wie verdorben. Viele Online-Geschäfte schlachten den Fisch daher erst nach der Bestellung. Um trotzdem zu überprüfen, ob dieser wirklich noch frisch ist, wenn er bei Ihnen ankommt, sollten Sie auf folgende Eigenschaften beim gekauften Fisch achten:

  • Glänzende Schuppen
  • Klare Schleimschicht
  • Kiemen: feucht, glänzend & rot
  • Augen: prall nach außen geformt & klar
  • Kein Fischgeruch
  • Erstarrte Muskulatur

Die Schuppen müssen noch glänzen, außerdem sollte der gesamte Fisch mit einer klaren Schleimschicht überzogen sein. Die Kiemen sollten noch feucht und rot sein sowie ebenfalls glänzend. Die Augen des Fisches müssen einen klaren Eindruck machen und nach außen geformt sein. Testen Sie die Konsistenz des Fisches, indem Sie mit dem Finger auf seine Haut drücken. Diese sollte danach gleich in ihre ursprüngliche Form zurück finden. Bleibt die Stelle eingedrückt, ist der Fisch nicht mehr frisch. Da auch bei Fischen kurz nach dem Tod die Totenstarre einsetzt, ist auch eine erstarrte Muskulatur ein Zeichen für Frische. Des Weiteren sollten Sie auf alle Schnittkanten achten. Diese dürfen weder braun, noch getrocknet sein. Auch der typische Fischgeruch ist ein Zeichen dafür, dass der Fisch schon älter ist. Frischer Fisch riecht nach Meer und Jod. Erfüllt Ihr bestellter Fisch all diese Kriterien, können Sie ihn ohne weitere Bedenken zubereiten.

Fisch, frisch, Räucherfisch, Haken
Leckerer Räucherfisch aus der Region (Quelle: Elena Friedrich)

Räucherfisch online kaufen

12 % der konsumierten Fischprodukte in Deutschland sind Räucherfische. Es gibt verschiedene Arten, einen Fisch zu Räuchern. Zum einen die Kalt- zum anderen die Warmräucherung. Räucherfisch ist, dank seiner längeren Haltbarkeit, weitaus sorgenfreier zu kaufen. Die längere Haltbarkeitsdauer entsteht, weil bestimmte Stoffe im Rauch das Bakterienwachstum hemmen. Auch beim Bestellen über das Internet gibt es viel weniger zu beachten, als bei Frischfisch. Sie sollten lediglich auf die gängigen Qualitätsmerkmale von geräuchertem Fisch achten, wie

  • Gleichmäßige, goldgelbe Farbe
  • Helles, festes Fleisch

Die Farbe des Fisches sollte ein gleichmäßiges goldgelb sein. Außerdem muss das Fleisch eine feste Konsistenz sowie eine helle Farbe aufweisen. Diese hängt natürlich auch von der Fischart ab.

Haltbarkeit von Räucherfisch

Fisch, online, Pfeil, Übersicht, Haltbarkeit
Haltbarkeit von Räucherfisch (Quelle: Elena Friedrich)

Warmgeräucherter Fisch ist etwa 4-8 Tage haltbar. Kaltgeräucherter Fisch bis zu 14 Tage. Vakuumverpackt kann der Räucherfisch sogar 6 Wochen lang gelagert werden. Bei verhältnismäßig schneller Lieferung des Fisches müssen Sie sich um die Verderblichkeit des Produktes also weniger Sorgen machen. Räucherfisch eignet sich darum besser für eine Bestellung über das Internet. Zu den beliebtesten Räucherfischen der Deutschen gehören natürlich der Räucherlachs und die Räucherforelle. Forellen sind besonders empfehlenswert, da sie in Deutschland regional gezüchtet werden und daher keinen langen Transportweg hinter sich haben. So müssen Sie sich auch keine Gedanken bezüglich der Frische des Fisches machen.

Fisch, frisch, Angel, Lachs
Frischfisch aus der Region (Quelle: Elena Friedrich)

Frischfisch aus der Region

Der größte Teil der Fischprodukte, der bei uns zu Hause auf dem Teller landet, hat eine lange Lieferzeit hinter sich. Oft kommt er nicht einmal aus Deutschland. Das lässt die Gefahr, nicht mehr ganz frischen Fisch zu essen, wachsen. Lange Transportwege belasten zusätzlich die Umwelt. Da aber auch unsere heimischen Fischarten, wie die Forelle, bei den Verbrauchern äußerst beliebt sind, empfiehlt es sich, diese in der Region zu kaufen. Die Züchtung der Tiere folgt nach allen EU- und deutschlandweiten Standards. So können Sie sich sicher sein, dass Sie qualitativ hochwertigen Fisch auf den Tisch bringen.

Fischzucht & Fischverkauf aus Thüringen

Fisch, Züchtung, Schlachtung, Verkauf
Züchtung, Schlachtung und Verkauf von Fisch (Quelle: Elena Friedrich)

Auch in Thüringen gibt es Fisch-Fachhändler, die von der Aufzucht über die Schlachtung und Räucherung, bis hin zum Verkauf alles selbst übernehmen. Schauen Sie doch im Fisch-Hofladen im Kressepark in Erfurt vorbei. Hier bekommen Sie den besten Fisch aus einer Hand! Der Hofladen hat täglich bis 18:00 Uhr geöffnet. Neben den typischen Forellensorten Regenbogen-, Lachs- und Goldforelle, bietet der Fachhändler Ihnen auch Bachsaibling, Karpfen und Stör aus eigener Züchtung. Die meisten Fischsorten des Fisch-Hofladens können Sie frisch oder auch geräuchert genießen. Selbstverständlich hat das Fachgeschäft auch beliebte Speisefische aus der See, wie zum Beispiel Heilbutt, im Angebot. Das besondere am Fisch-Hofladen ist außerdem, dass Sie jeden Fisch entweder als Filet oder schon küchenfertig erhalten. Worauf warten Sie also noch? Wählen Sie aus der Vielfalt des Verkaufsangebots des Fisch-Hofladens in Erfurt und genießen Sie Fisch direkt aus der Region und das zu fairen Preisen!


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Elena Friedrich
Profilbild von Elena Friedrich

Im Oktober 2014 habe ich mein Studium in Anglistik/Amerikanistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt begonnen. Seit Anfang August schreibe ich Texte für basenio.de und freue mich, immer Neues dazu zu lernen und auch anderen mit Ratgebertexten ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode