Bungalow bauen | Kosten | Preis | pro qm

Bungalow bauen: Kosten & Preise fĂŒr barrierefreie FertighĂ€user ab 150.000 Euro

Bild zum Artikel: Bungalow bauen | Kosten | Preis | pro qm
(Quelle: FingerHaus GmbH)

Bungalows können heute als FertighĂ€user gebaut werden. Basenio.de zeigt ausgewĂ€hlte Bungalows deutscher Hersteller und nennt Kosten & Preise. Mit unserer Übersicht zu Kosten im Bauwesen behalten Sie den Überblick beim Bau.

Wer im Internet nach Baukosten für einen Bungalow sucht, der wird vermutlich kaum konkrete Preise finden. Wenn doch, dann sind es sehr wahrscheinlich nur Durchschnitts- beziehungsweise Medianwerte, die kaum aussagekräftig sind. Letztlich muss jedes Haus – auch Fertighäuser – individuell geplant und realisiert werden. Daher sind die Kosten auch immer abhängig von dem konkreten Vorhaben. Hinzu kommen regionale Unterschiede beim Preisniveau von Grundstücken und Lohnkosten für Handwerker und Bauleute.

Inhalt dieses Ratgebers

 

Pauschale Preisangaben im Netz nur bedingt aussagekräftig

Dass solche Preisangaben im Internet mit der sprichwörtlichen Vorsicht zu genießen sind, darauf weist man auch beim Verband Privater Bauherren (VPB) hin. Ein Sprecher erklärt auf Nachfrage unserer Redaktion, um seriöse Preise nennen zu können, muss man die jeweilige Planung und Baubeschreibung einsehen und auch wissen, wo gebaut werden soll.

Die Frage nach dem „Wo“ ist in der Tat von Bedeutung, denn es gibt schon teils erhebliche Preisunterschiede zwischen benachbarten Städten, wie eine Nachfrage von basenio.de bei dem Immobilienportal immowelt.de zeigte. Zwar geht es hier um den Hauskauf und nicht um den Hausbau, doch zeigt sich, dass in der Immobilienbranche schon 50 Kilometer genügen, um deutliche Preisunterschiede ausmachen zu können. Die Thüringer Städtekette Erfurt-Weimar-Jena liegt Luftlinie knapp 40 Kilometer auseinander:

StadtHauspreis pro qm (2018)
Erfurt2.140 EUR
Jena2.450 EUR
Weimar2.050 EUR

 

Hinweis zu Hauspreisen

Datenbasis für die Berechnung der Kaufpreise von Häusern waren auf immowelt.de inserierte Angebote. Dabei wurden ausschließlich die Angebote berücksichtigt, die vermehrt nachgefragt wurden. Die Preise sind jeweils Angebots-, keine Abschlusspreise und sind als Medianwert zu verstehen. Der Median ist der mittlere Wert der Angebotspreise.

 
Die DIN 276: Kosten im Bauwesen

Doch wie verhält es sich mit den Kosten im Bauwesen? Das genannte Beispiel soll verdeutlichen, dass eine pauschale Preisangabe, die für jede Region in Deutschland gilt, schlichtweg unseriös wäre. Vielmehr müssen die regionalen Unterschiede beachtet und ins Kalkül gezogen werden. Ein Hausbau in Hamburg wird andere Kosten mit sich bringen als in Sonthofen, der südlichst gelegenen Stadt Deutschlands. Für „Häuslebauer“ bleibt daher nur, sich Angebote für ihr Bauvorhaben einzuholen und diese miteinander zu vergleichen.

Beim Hausbau entstehen nicht nur Kosten durch Mensch und Material. Auch die Finanzierung und Anschlusskosten schlagen zu Buche. Die Branche differenziert die einzelnen Posten, um die Preiswürdigkeit von Bauleistungen genau beurteilen zu können. Darüber hinaus sind auch steuerliche Belange und mögliche Förderungen abhängig von einzeln ausgewiesenen Kosten. Soll beispielsweise eine Rollstuhl-Rampe am Bungalow angebaut werden, kann diese Baumaßnahme durch eine KfW-Förderung verrechnet werden.

Alle möglichen Kosten, die bei einem Hausbau entstehen können, werden in der DIN 276 aufgeführt. In Tabellenform lassen die sich anhand der DIN einzeln aufschlüsseln und ergeben in Summe den kompletten Betrag, den der Hausbau kostet.

Kosten im Bauwesen
Die Kosten im Bauwesen sind in der DIN 276 in sieben Kostengruppen eingeteilt. In Hellgrau sind Beispiele für die jeweilige Kostengruppe genannt. (Quelle: eigene Darstellung)

 
Wer den Begriff der vereinfachten Baukosten im Angebot findet, muss wissen, dass hier nicht alle der erwähnten Kosten enthalten sind. Bei solchen Preisen sind oftmals nur die Kosten aufgeführt, die für die „Baukonstruktion“ aufgewendet werden müssen. Die anderen Kostengruppen werden hier nicht einbezogen.

Hinweis: Vereinfachte Baukosten

Vereinfachte Baukosten erfassen in der Regel nicht die gesamten Kosten für den Hausbau. Hier werden lediglich Aufwendungen für die Baukonstruktion aufgeführt.

Preise für Bungalows

Basenio.de hat sich nach Preisen für Fertighäuser in Bungalow-Bauweise erkundigt. Die sind alle als Ab-Preise zu verstehen, haben also keinen verbindlichen Charakter.

AnbieterGröße & Preis
Bien-Zenker: Ambience 111 V2Wohnfläche 130,45 qm | ab 218.335 EUR

Preis gefunden auf hausbaubuch.info

 

VORSICHT!!! BILD NICHT MEHR VERWENDEN, WAR NUR FÜR EIN BEITRAG ZUGELASSEN! SIEHE MAIL VOM 14.November 2018 Marcel Wicha
Der Bungalow Ambience 111 V2 von Bien-Zenker. (Quelle: Bien-Zenker)

 

AnbieterGröße & Preis
FingerHaus: Bungalow Nivo 125Wohnfläche 124,13 qm | keine Preisangabe

 

VORSICHT!!! BILD NICHT MEHR VERWENDEN, WAR NUR FÜR EIN BEITRAG ZUGELASSEN! SIEHE MAIL VOM 14.November 2018 Marcel Wicha
Der FingerHaus Bungalow „Nivo 125“. (Quelle: FingerHaus GmbH)

 

AnbieterGröße & Preis
ELK Fertighaus: ELK Bungalow 140138,08 qm | ab 274.246 EUR

Preis gefunden auf Seite des Herstellers

 

Bungalow, ELK, Fertighaus
ELK Bungalow 140 des österreichischen Fertighaus-Herstellers ELK GmbH. (Quelle: ELK Fertighaus GmbH)

 

AnbieterGröße & Preis
Haas Fertigbau GmbH: FlexHome 5049,77 qm | ab 188.000 EUR

Anmerkungen des Herstellers zur Preisangabe: "Preis gilt für die Ausbaustufe 'Schlüsselfertig' für die Basisvariante des Hauses (Haas FH 50) ab Oberkante Kellerdecke/Bodenplatte für Bauort Deutschland; lt. Bau- und Lieferbeschreibung 10/2018 und Preisliste 10/2018; ohne Sonderausstattung; Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen enthalten. Die angegeben Außenmaße beziehen sich auf die Außenmaße des Grundbaukörpers."

 

Bungalow, FlexHome 50 !!! BEACHTE BILDLIZENZ SIEHE KOOPERATIONSVEREINBARUNG!!!
Der FH 50 hat Platz für eine Küche, ein Badezimmer, ein Schlafzimmer und einen großzügigen Wohn-Essbereich. (Quelle: Haas Fertigbau GmbH )

 

AnbieterGröße & Preis
FingerHaus: Bungalow Nivo 120123,42 qm | ab 150.000 EUR

Preis gefunden auf musterhaus.net

Bungalow, Nivo 120, BILD BITTE NICHT MEHR VERWENDEN!!!
Der Bungalow Nivo 120 von "FingerHaus". (Quelle: FingerHaus GmbH)

 

AnbieterGröße & Preis
Haas Fertigbau GmbH: Falkenberg B 120119,46 qm | ab 198.000 EUR

Anmerkungen des Herstellers zur Preisangabe: "Preis gilt für die Ausbaustufe 'Ausbauhaus' für die Basisvariante des Hauses (Haas MH Falkenberg B 120 PD) ab Oberkante Kellerdecke/Bodenplatte für Bauort Deutschland; lt. Bau- und Lieferbeschreibung 10/2018 und Preisliste 10/2018; ohne Sonderausstattung; Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen enthalten. Die angegeben Außenmaße beziehen sich auf die Außenmaße des Grundbaukörpers." 
 

Bungalow, Falkenberg B 120, BILD NUR IM SINNE DER LIZENUZVEREINBARUNG NUTZEN SIEHE KOOPERATIONSVEREINBARUNG
Der Bungalow Falkenberg B 120 ist barrierefrei konzipiert. (Quelle: Haas Fertigbau GmbH )

 

AnbieterGröße & Preis
Bien-Zenker: Ambience 100 V2110,53 qm | ab 161.681 EUR

Preis gefunden auf musterhaus.net

 

Bungalow, AMBIENCE BUNGALOWS 100 - V2, Pool
Der Bien-Zenker Ambience 100 V2. (Quelle: Bien-Zenker) 

AnbieterGröße & Preis
SchwörerHaus KG: Bungalow Plan E 10-123.2122,71 qm | keine Preisangabe

 

Bungalow, SchwörerHaus, barrierefrei, Rollstuhl, ebenerdig
Der Bungalow "PLAN E 10-123.2" von Schwörer Haus ist rollstuhlgerecht konzipiert. (Quelle: SchwörerHaus/J. Lippert)

Bau- & Projektkosten bei Bungalows

 

Die spezifische Bauweise eines Bungalows bringt Vor- und Nachteile mit sich. Einige davon schlagen sich auch auf die Baukosten aus, erklärt der Sprecher des VPB. Da ein Bungalow in der Regel ein eingeschossiges Haus mit einem nicht ausbaufähigem Dach oder einem Flachdach ist, können höhere Energieverbrauchskennwerte entstehen. „Bungalows haben im Verhältnis zum beheizten Volumen eine vergleichsweise große wärmeübertragende Hüllfläche, sind energetischer per se etwas ungünstiger als 1 ½ geschossige Häuser oder Stadtvillen“, gibt der Sprecher zu verstehen. Allerdings lässt sich solchen Effekten mit modernen Dämmmaterialien entgegenwirken. Die sind in der Regel etwas kostspieliger als „normale“ Isolierstoffe.

Bungalows benötigen viel Grundfläche, da alle Räume auf einer Ebene gebaut sind. So ist auch in der Regel ein großes Grundstück nötig, wodurch auch hier mehr Geld in die Hand genommen werden muss, als bei mehrgeschossigen Bauten. In Gegenden mit hohen Grundstückspreisen kann dies dementsprechend teuer werden.

Doch gerade diese ebenerdige Bauweise verspricht auch viele Vorteile. Insbesondere im Alter werden diese für Hausbesitzer ersichtlich. Denn da alles auf einer Etage liegt, sind die Häuser weitgehend barrierefrei. Kosten für nachträgliche Umbauten, die zur Barrierefreiheit beitragen, fallen kaum oder gar nicht an.

Vorteile des Haustyps Bungalow

Zudem gilt die offene Bauweise eines Bungalows als modern. Es gibt keine tragenden Zwischenwände, die die Sicht nach außen versperren. Dennoch lassen sich die Räumlichkeiten voneinander abtrennen, wenn der Bau beispielsweise in Z- oder L-Form errichtet wird. Es gibt viele Grundriss-Varianten für Bungalows, die sich umsetzen lassen. So kann dieser Haustyp auf ganz unterschiedliche Weise genutzt werden. Die Fachzeitschrift „Schöner Wohnen“ meint dazu: „So kann der Bungalow sowohl als Stadtvilla als auch als Doppelhaus zum Einsatz kommen.“

Auch die möglichen guten Lichtverhältnisse werden als Vorzug ausgemacht. „Ein weiterer Pluspunkt für den Haustyp Bungalow sind seine zumeist großen Türen und Fensterfronten. Mit ihnen fällt viel Licht nach innen und werden interessant gestaltete Gärten und Grundstücke Teil des Wohnraumes.“

Basenio.de fragte beim VPB nach praktischen Erfahrungen nach, ob Bungalows bei Menschen ab 50plus beliebter sind als andere Haustypen. „Kleine Bungalows mit zwei bis drei Zimmern, Küche und Bad kommen bei Modellen mit betreutem Wohnen gut an“, lässt uns ein Sprecher wissen und hat gleich noch seine Ratschläge fürs Wohnen im Alter parat.

„Ausreichend breite Türen, ausreichend große Bäder mit ausreichend bemessenen Bewegungsflächen vor den Sanitärgegenständen“, sollten von Anfang an eingeplant sein. „Wenn zweigeschossig gewohnt werden soll, sollte der Einbau eines Treppenlifts oder ein Aufzug als bauliche Ergänzung gleich mit berücksichtigt werden. Wenn eine häusliche Pflege möglich sein soll, sind das Einplanen eines Hausnotrufs und entsprechende Elektroinstallationen zur Unterstützung von Transport und Mobilisation einzuplanen.“

Fazit

Pauschale Preisangaben für den Hausbau eines Bungalows lassen sich nicht treffen. Individuelle Kundenwünsche und regionale Unterschiede bei Arbeitslöhnen und Materialkosten führen zu preislichen Einzelvereinbarungen. In Deutschland werden die Kosten im Bauwesen anhand der DIN 276 ermittelt. In dieser sind alle Posten aufgelistet, die im Zusammehang mit dem Bungalow-Bau entstehen.


DIESEN BEITRAG: Kommentieren Drucken
Bewerten:
Teilen:

Mehr von Steffen Gottschling
Profilbild von Steffen Gottschling

Steffen Gottschling (Jg. 1978) lebt und arbeitet in Erfurt. Seit 2012 ist er in der Medienbranche tätig. Hier sammelte er Erfahrungen in der Redaktion von Radio F.R.E.I. und arbeitete als Journalist in der Online-Redaktion der Thüringer Allgemeine. Für ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode