Geschenke | Geschenkideen | Oma | Opa

Geschenke für Oma und Opa: Über welche Präsente freuen sich die Großeltern?

Bild zum Artikel: Geschenke | Geschenkideen | Oma | Opa
(Quelle: Patricia Klamt)

Schenken bereitet Freude - nicht nur an Weihnachten oder zum Geburtstag. Aber womit machen Kinder und Enkel Oma und Opa eine besonders große Freude? Nachfolgend erhalten Sie viele nützliche Tipps!

Schenken macht einfach Spaß! Wenn die Geschenkbändchen durchgeschnitten werden, das Papier aufgerissen und die Augen dabei voller Vorfreude leuchten, sind das für den Beschenkten besondere Momente. Auch die Menschen, die lange wegen des richtigen Präsents gegrübelt haben, können den Moment der Übergabe kaum erwarten. Habe ich das richtige Geschenk erwischt? Wird es Freude auslösen? Oder schlimmstenfalls nur ein Höflichkeitslächeln entlocken? 

Bei Kindern ist die Auswahl meist einfach – in der Spielwarenabteilung stapeln sich Autos, Puppen und Puzzles meterhoch fast bis unter die Decke. Bei Erwachsenen fällt die Auswahl schon nicht mehr so leicht und mit Oma und Opa hat man es ungleich schwerer. „Die haben doch schon alles“, ist eine häufig gehörte Meinung, geht es um Geschenke für Senioren. Tatsächlich: Der Haushalt der Großeltern ist meistens komplett. An materiellen Dingen fehlt es der älteren Generation in der Regel nicht. Basenio möchte Ihnen nun ein paar Geschenktipps für Oma und Opa vorstellen. An alle Großeltern: Sollte Ihren Kindern oder Enkeln mal nichts einfallen, können Sie ihnen vielleicht mit Hilfe unseres Artikels ein paar Anreize geben ;-) 2016 zeigte ein Werbefilm der Einzelhandelskette Edeka auf traurige und zugleich humorvolle Weise, wie ein älterer Herr seine Familie an ein Tisch bekam. Gemeinsam Zeit mit ihrer Familie verbringen, ist vielen Senioren wichtig.

Persönliche Geschenke an Oma & Opa

Persönliche, individuelle Geschenke sind immer noch der Klassiker – nicht nur an Weihnachten oder zum Geburtstag. Damit können Sie zeigen: Ich habe mir wirklich Gedanken gemacht und nicht einfach ein x-beliebiges Präsent aus dem Regal gegriffen.

1. Fotos: Fotos zählen zu den liebsten Geschenken der Deutschen. Ob eingerahmt, auf T-Shirt und Kissen gedruckt oder auch als Schlüsselanhänger. Über ein Bild ihrer Liebsten freuen sich Oma und Opa garantiert. Für Technikfans bietet sich auch ein digitaler Bilderrahmen mit Fernbedienung an. Tipps für weitere Fotogeschenke bekommen Sie beispielsweise auf der Seite www.fotogeschenke.de.

2. Kalender: Großer Beliebtheit erfreuen sich Kalender – mit Motiven von gemeinsamen Urlauben, Ausflügen oder Familienfeiern. Eine individuelle Note bekommen Kalender durch gebastelte Seiten, die mit selbstgemalten Bildern der Enkel beklebt werden. Die Freude wird garantiert groß sein. Einen Fotokalender können Sie beispielsweise in fast jedem Drogeriemarkt drucken lassen – oder Sie besuchen Internetseiten wie www.ifolor.de/fotokalender oder www.personalisiertekalender.com

3. Selbstgemachtes: Über etwas Selbstgemachtes freuen sich Oma und Opa garantiert – und Sie können bei dieser Variante den eigenen Geldbeutel schonen. Das Stichwort: nicht groß und teuer, sondern klein und fein. Denn alle Menschen wissen eigentlich, dass sich der Wert eines Geschenks nicht am Preis bestimmen lässt: Es kommt auf die Geste an. Ein selbstgemaltes Bild, eine mühsam gebastelte Karte, ein selbstgestrickter Schal oder ein selbstgeschriebenes Gedicht wird bei Oma und Opa mehr Eindruck machen als jedes noch so teure, aber seelenlose Präsent. Garantiert!

Schenken Sie Zeit

Viele Erwachsene hetzen den ganzen Tag herum. Vom Frühstückstisch in die Kita oder Schule, dann auf Arbeit, wieder zurück zum Kinderabholen, dann nach Hause zum Abendbrot. Gerade unter der Woche bleibt da kaum Zeit für Oma und Opa und auch am Wochenende stehen oft andere Termine auf dem Programm: den Haushalt erledigen, Freunde treffen und vieles mehr. Woran es in der Beziehung zu den Großeltern häufig mangelt? Zeit!

Daher ist die Freude über Geschenke, die den Zusammenhalt stärken, besonders groß. Laden Sie Oma und Opa zu einem gemeinsamen Zoobesuch ein, gehen Sie gemeinsam ins Kino oder Theater, gehen Sie am Abend schön essen. Bei wem das Portemonnaie etwas lockerer sitzt, der kann die Großeltern auch zu einer gemeinsamen Kurzreise einladen. Nichts ist schöner als gemeinsam verbrachte Zeit. 

Praktische Geschenke

Sie besitzen nicht den besten Ruf. Aber auch praktische Geschenke können viel Freude auslösen – wenn sie wirklich passend sind.

1. Buch: Der Klassiker unter den Geschenken ist das Buch. Was spricht auch dagegen? Über ein spannendes, interessantes Buch freut sich jede Leseratte – ob jung oder alt. Mit dem richtigen Buch zeigen Sie, dass Sie ihre Oma oder ihren Opa wirklich gut kennen. Bücher können Sie natürlich in jeder Buchhandlung oder online bestellen. Hier finden Sie ein paar Buchtipps.

2. Bekleidung: Hier ist Vorsicht geboten. Seien Sie ganz sicher, dass Sie die Vorlieben des Beschenkten auch wirklich gut kennen. Sonst geht es schnell in die Hose. Wobei: Bei Socken können Sie theoretisch nichts falsch machen. Aber mal ehrlich: Wer freut sich denn darüber?

3. Gutschein: Ein weiterer Renner ist der Gutschein. Gut, auch ihm haftet der Ruf des Beliebigen an, aber über einen passenden Kino-, Einkaufs-, oder Wellnessgutschein hat sich am Ende doch noch (fast) jeder gefreut.

4. Haushaltgeräte: Ist der Toaster kaputt, sind die Messer stumpf oder nimmt der DVD-Player keine Filme mehr an: Was spricht dann dagegen, Oma und Opa damit zu überraschen?

Wer übrigens noch Tipps zum kreativen Einpacken benötigt, sollte sich dieses Video der Bloggerin Christiane Neder ansehen:

Letztlich müssen Sie selbst entscheiden, wie viel Mühe Sie sich geben wollen, ob Sie überhaupt genügend Zeit zum Basteln eines kreativen Geschenks haben und worüber sich Ihre Großeltern freuen würden. Wir haben Ihnen hier nur ein paar Möglichkeiten vorgestellt, damit beim nächsten Mal nichts schief geht – egal, ob an Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach mal zwischendurch. Und falls Sie kein Glück haben sollten: Die Chance zum nächsten Geschenk kommt ganz bestimmt.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Thomas Fritz
Profilbild von Thomas Fritz

Thomas Fritz (Jg. 1982) ist ein freier Journalist aus Leipzig, der seit 2010 in der Branche tätig ist und bundesweite Auftraggeber hat. Nicht die tagesaktuelle Berichterstattung, sondern gut recherchierte Hintergrundberichte, Porträts und Reportagen sind sein ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode