Fahrschule Erfurt | Auffrischungskurs | Senioren & Ältere

Fahrschule-Erfurt.de: Warum ist ein Auffrischungskurs für Senioren & Ältere zu empfehlen?

Sie haben einen Führerschein und sind aus unterschiedlichen Gründen seit Jahren oder sogar Jahrzehnten nicht mehr selber mit dem PKW oder Motorrad gefahren? Dann empfehlen wir einen Auffrischungskurs bei einer Fahrschule Ihres Vertrauens.

Vor einiger Zeit hatte eine 51-Jährige bei Pierre Blank den Motorradführerschein gemacht, ein über 60-Jähriger erwarb beim Fahrschulkombinat aus Erfurt erstmals die Fahrerlaubnis für den Pkw. Der Geschäftsführer hat immer wieder mit Fahrschülern aus der Altersgruppe der Best Ager und Senioren zu tun, auch wenn sie derzeit nur einen Bruchteil seiner Kundschaft ausmachen. „Häufig sind es Frauen, deren Männer erkrankt oder verstorben sind“, weiß der 34-Jährige, der selbst fast täglich als Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz Platz nimmt. „Die sind häufig jahrelang kaum oder gar nicht gefahren und brauchen dringend einen Fahrauffrischungskurs, um sich sicher im Straßenverkehr bewegen zu können.“

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes besaßen im Jahr 2013 die über 65-Jährigen 11 Millionen von bundesweit 32 Millionen Führerscheinen. Laut Prognosen wird dieser Anteil in den kommenden Jahren steigen. Der demografische Wandel ist auch im Straßenverkehr angekommen. Weil die Führerscheinprüfung bei älteren Autofahrern schon jahrzehntelang zurückliegt – teilweise mehr als 50 Jahre – ist der Bedarf eigentlich groß. In der Realität der Fahrschulen spiegelt sich das momentan noch wenig wieder. „Wir haben fast nur Jugendliche“, sagt Pierre Blank. „Vielleicht einmal im Monat kommt ein älterer Kunde bei uns durch die Tür.“ Spezielle Angebote für Best Ager und Senioren gebe es wegen der mangelnden Nachfrage daher noch nicht. 

Warum sind Auffrischungsstunden wichtig?

Theoretische Auffrischung, Fahrstunden und Fahrsicherheitstraining: Fahrschulen oder Fahrsicherheitszentren der Verkehrsclubs bieten solche Kurse an. Präventive Maßnahmen, so stimmen Experten überein, können Ängste abbauen, das Selbstbewusstsein stärken und die eigene sowie die Sicherheit für andere Verkehrteilnehmer erhöhen. Im Fahrschulkombinat aus Erfurt werden durch Best Ager und Senioren fast ausschließlich Auffrischungskurse in Form von Fahrstunden nachgefragt. „Wir fahren in der Regel erst in einem Fahrschulauto und später, bei größerer Sicherheit, im Pkw des Teilnehmers oder der Teilnehmerin“, berichtet Pierre Blank.

 

Rund zehn Fahrstunden, also fünf Sitzungen, reichen aus – und die Sicherheit ist bei den meisten zurückgekehrt. Vor den Kursen sei das Verhalten im Straßenverkehr manchmal abenteuerlich. „Im fließenden Verkehr zu fahren bereitet vielen große Probleme. Da wird beim Abbiegen oder Überholen kein Schulterblick gemacht, sondern einfach rüber gezogen“, so Pierre Blank. Die Fähigkeit, den Verkehrsraum zu erfassen, ist nach der Erfahrung des Experten schon nach einigen Fahrstunden deutlich besser ausgeprägt.

Übrigens stützen Statistiken den schlechten Ruf älterer Autofahrer nicht durchgehend: Nur elf Prozent der Unfälle mit Personenschaden gingen im Jahr 2009 auf das Konto von Menschen ab 64 Jahren. Junge Männer zwischen 18 und 24 gelten als besonders unfallanfällig, weil sie oft zu schnell und zu riskant unterwegs sind. Ältere Autofahrer machen dagegen eher Fehler bei der Vorfahrtregelung, beim Abbiegen und Einfahren und bei gegenüber kreuzenden Fahrzeugen und Fußgängern. Allerdings ist das Unfallrisoko von über 80-Jährigen mit dem von Fahranfängern vergleichbar.

Welche Vorteile bietet das Fahrschulkombinat für Best Ager und Senioren?

Trotz der relativ geringen Anzahl von Best Agern und Senioren haben die Mitarbeiter im Fahrschulkombinat Erfurt über die Jahre vielfache Erfahrungen mit der Altersgruppe 50 Plus gemacht. Einige gehören schließlich selbst dazu: Der älteste Fahrlehrer ist 55 Jahre alt. Somit finden Best Ager und Senioren im Team unter Garantie einen Ansprechpartner, der sich gut in ihre Situation hineindenken kann.

„Sie können sich Ihren Fahrlehrer selbst aussuchen“, betont Pierre Blank, der weiß, was er an seinen älteren Kunden hat. „Sie sind immer sehr dankbar und wissen die Arbeit wirklich zu schätzen, die wir machen“, sagt er. Da bekommt man schon einmal einen Kuchen gebacken – als Fahrlehrer wahrlich keine Alltäglichkeit. Und: „Mit einer ehemaligen, älteren Fahrschülerin, die in der Nähe der Fahrschule lebt, halte ich immer einen netten Plausch“. Der Auffrischungskurs kann also auch für den Fahrlehrer eine schöne Sache sein.

Warum sollten noch mehr Senioren Auffrischungskurse belegen?

Trotzdem würde sich Pierre Blank wünschen, dass sich noch mehr Senioren bei den Kursen anmelden – auch theoretische Auffrischungen sind möglich. Gerade in den Wintermonaten empfiehlt sich eine extra Übungsstunde, um Notbremsungen auf glattem Untergrund oder Schleudertrainingselemente zu üben. Es gibt abseits des Wetters auch biologische Notwendigkeiten: Neben den Sinnen können Aufmerksamkeit, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen mit den Jahren nachlassen. Zudem steigt laut Studien die Selbstüberschätzung.

Ältere Autofahrer sollten nicht nur das Fahren trainieren, sondern auch ihre Gesundheit regelmäßig untersuchen lassen. In jedem Fall ist eine angepasste Fahrweise geboten: lieber etwas mehr Abstand halten und die Geschwindigkeit bei Unsicherheiten verringern, etwa bei großem Verkehrsaufkommen. Mit Sport und Gymnastik kann die Beweglichkeit beim Schulterblick erhalten bzw. verbessert werden – und damit die allgemeine Fahrsicherheit. Ein Kurs in der Fahrschule ist dafür ebenfall geeignet. Pierre Blank weiß: Um die Fahrfähigkeiten zu trainieren, ist es eigentlich nie zu spät.

Fazit

Das Fahrschulkombinat Pierre Blank aus Erfurt bietet durch erfahrene Fahrlehrer auch für Best Ager und Senioren kompetente und freundliche Ansprechpartner. Zudem gibt es jahrelange Erfahrungen mit der Gruppe 50 Plus. Auffrischungsstunden können Sie zunächst gern im Fahrschul-Pkw und bei größerer Sicherheit dann im eigenen Pkw absolvieren. Theoretische Auffrischungen sind ebenfalls möglich. 

Kontakt & Informationen: Das Fahrschulkombinat Pierre Blank erreichen Sie unter 0361/74787011 oder 0174/1078090 bzw. per Mail info@fahrschulkombinat.de. Weitere Informationen finden Sie auf der www.fahrschule-erfurt.de des Fahrschulkombinats. 


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Mehr von Thomas Fritz
Profilbild von Thomas Fritz

Thomas Fritz (Jg. 1982) ist ein freier Journalist aus Leipzig, der seit 2010 in der Branche tätig ist und bundesweite Auftraggeber hat. Nicht die tagesaktuelle Berichterstattung, sondern gut recherchierte Hintergrundberichte, Porträts und Reportagen sind sein ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode