Bestattungsarten | Bestattungskosten

Welche Bestattungsarten zu welchen Bestattungskosten gibt es in Deutschland?

Die Planung einer Bestattung fällt oft nicht leicht. Umso schwerer ist es, sich in dieser Zeit für die richtige Bestattungsart zu entscheiden. Der folgende Text gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Möglichkeiten und erleichtert Ihnen die Entscheidung

Die eigene Bestattung zu planen, stellt viele Menschen vor eine enorme Herausforderung. Doch die rechtzeitige Wahl einer Bestattungsart kann Ihren Hinterbliebenen schwere Entscheidungen abnehmen und damit viele Leiden ersparen. Es sei deshalb empfohlen, sich früh genug mit seinem letzten Weg zu beschäftigen. Doch nicht immer gelingt das auch. Viel zu oft scheiden Menschen plötzlich und unvorhergesehen aus dem Leben. Wer schon einmal einen geliebten Menschen verloren hat, weiß, wie schwer es fällt, Abschied zu nehmen. Ausgerechnet in dieser Zeit muss nebenbei vieles geregelt werden. Früher oder später muss die Entscheidung getroffen werden, welche Art der Bestattung die Richtige ist. Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Bestattungsarten in der Übersicht

Die Tatsache, dass Ihnen heutzutage diverse Bestattungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen, macht die Entscheidung über die Bestattungsart nicht gerade leicht. Neue Wege werden beschritten und Traditionen gebrochen, sodass sich das Leben und die Individualität des Verstorbenen auch in der Bestattungsart widerspiegeln können. Die gängigsten aber auch neu aufgekommenen Formen der Bestattung haben wir im folgenden Abschnitt für Sie zusammengestellt:

Sie können sich zum Bespiel für die klassische Erdbestattung entscheiden. Hierbei handelt es sich um die gebräuchlichste Art der Bestattung. Eine weitere, mittlerweile gängige Beerdigungsform ist die Feuerbestattung. Der Verstorbene wird hierbei verbrannt und anschließend in einer Urne beigesetzt. Aber auch die Seebestattung wird beliebter. Hierbei findet zunächst ebenfalls eine Einäscherung statt. Anschließend findet der Verstorbene seine letzte Ruhe im Meer.

 

Doch auch modernere, alternative Bestattungsarten stehen Ihnen zur Auswahl. Bei der Naturbestattung beispielsweise wird die Asche des Verstorbenen in der - wie der Name schon sagt - Natur verstreut. Der Wald wird zum Ort der Ewigkeit. Bei Diamantbestattungen können Sie den Verstorbenen in Form eines außergewöhnlichen Erinnerungsstücks für immer bei sich tragen: Durch eine spezielle Behandlung wird aus der Asche des Verstorbenen ein Diamant erstellt. Auch Luft- und Weltraumbestattungen sind heutzutage möglich. Teile der Asche werden hier aus dem Flugzeug gestreut oder mit einer Rakete in den Weltraum gebracht.

Die Bestattungsarten haben wir im Folgenden noch einmal überblickartig für Sie zusammengestellt:

BestattungsartDurchführungKosten
Traditionelle BestattungVerstorbene Person wird im Sarg unter der Erde begraben4.000 bis 13.000 Euro
FeuerbestattungVerstorbene Person wird verbrannt und in einer Urne beigesetzt2.000 bis 8.000 Euro
SeebestattungVerstorbene Person wird eingeäschert und anschließend in einer Urne im Meer beigesetzt2.000 bis 8.000 Euro
NaturbestattungVerstorbene Person wird eingeäschert, anschließend wird die Asche in der Natur verstreutAb 700 Euro
DiamantbestattungVerstorbene Person wird eingeäschert, anschließend wird aus der Asche ein Diamant erstelltAb 5.000 Euro (+ Zusatzkosten für den restlichen Teil)
LuftbestattungVerstorbene Person wird eingeäschert, anschließend wird die Asche aus einem Flugzeug gestreutAb 1.000 Euro
WeltraumbestattungVerstorbene Person wird eingeäschert, anschließend wird die Asche mit einer Rakete in den Weltraum befördertAb 3.000 Euro für geringen Teil der Asche (+ Zusatzkosten für den restlichen Teil)

Was Sie für die richtige Entscheidung beachten sollten

Egal, ob Sie ihre eigene Beerdigung planen oder die eines geliebten Menschen: Es gibt einige Anhaltspunkte, an denen Sie sich bei der Frage nach der passenden Bestattungsart orientieren können. Wenn Sie ihre eigene Beerdigung planen, dann lassen Sie sich vor allem von Ihren persönlichen Empfindungen treiben. Hören Sie in sich hinein und lassen Sie sich Zeit bei der Entscheidung.

Sie können sich zunächst die Frage stellen, ob es eine Grabstätte, also einen bestimmten Platz zum Trauern für Nahestehende, geben soll. Ist dies der Fall, scheiden die Diamant- und Seebestattung vermutlich bereits aus. Wird die traditionelle Art der Beerdigung gewählt, sollten Sie sich über die Dauer des Bestehens der Grabstätte und die Notwendigkeit der Betreuung des Grabes Gedanken machen. Leider spielen in den meisten Fällen auch die Kosten der Bestattungsart eine Rolle. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass zum Beispiel die Feuerbestattung deutlich günstiger ist als die traditionelle Art der Bestattung. Sie benötigen hier eine Urne anstatt eines Sarges, das Grab fällt dadurch deutlich kleiner aus. Beachten Sie außerdem, dass es sich z. B. bei Naturbestattungen um relativ neue Beerdigungsformen handelt, die noch nicht flächendeckend in Deutschland angeboten werden. Hinsichtlich der Entscheidung für eine neuere Bestattungsart können Sie überlegen, ob persönliche Verbindungen bestehen, zum Beispiel zur Natur. In diesen Fällen kommt womöglich die Natur- oder Seebestattung in Betracht.

Baum, Stamm, Wurzel, Baumwurzel
Naturbestattung im Wurzelwerk eines Baumes (Quelle: © Picography - Pixabay.com)

Zuletzt möchten wir Ihnen raten, den Wunsch hinsichtlich der Bestattungsart unbedingt rechtzeitig mit den Angehörigen zu besprechen. Er kann womöglich auf Enttäuschung oder gar Ablehnung stoßen, beispielsweise, wenn kein bestimmter Platz zum Trauern vorgesehen ist.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen zu Bestattungsarten weitergeholfen und die Entscheidung erleichtert zu haben. Hören Sie auf ihre Gefühle, beachten Sie Anhaltspunkte wie die Kosten oder persönliche Verbindungen und wählen Sie zwischen den angebotenen Bestattungsarten wie beispielsweise der Feuer- oder der traditionellen Bestattung. Sollten Sie detailliertere Informationen benötigen, z. B. zu Urnenbestattungen, dann haben wir unter der Rubrik Leben und Sterben vielleicht das Richtige für Sie. Weitergehende Informationen zu individuellen Bestattungen finden Sie auch unter dem folgenden Link.


DIESEN BEITRAG: KommentierenDrucken
Bewerten:
Empfehlen:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode