Kredit für Senioren | Rentner | 65 Jahre | mit kleinem Einkommen

Kredit für Senioren: 7 Tipps für Rentner für eine erfolgreiche Finanzierung

Kredit für Senioren | Rentner | 65 Jahre | mit kleinem Einkommen
© Rawpixel.com - Fotolia

Die Praxis zeigt, dass Senioren es schwer haben können, einen Kredit zu erhalten. Basenio.de gibt 7 Tipps, um auch als Rentner (ab 65 Jahren) ein Darlehen von der Bank zu erhalten. Dazu geben wir Empfehlungen für einen Kreditvergleich.

| Basenio Redakteur

Als Rentner hat man endlich Zeit für die schönen Dinge im Leben: eine Weltreise, ein neues Auto oder Wohnmobil, Umbaumaßnahmen am Haus oder gar ein eigenes kleines Feriendomizil. Auch im Alter gibt es so manche Wünsche, die man sich gern erfüllt. Doch um diese kleinen oder großen Vorhaben in die Tat umzusetzen, braucht es meist eine Finanzspritze - ein Kredit muss her. Doch bekommt man als Rentner, Pensionär oder Senior überhaupt noch einen Kredit von der Bank des Vertrauens oder anderen Geldgebern? Basenio.de, der Ratgeber für die Generation 50plus, hat sich dazu erkundigt und verrät Ihnen alles Wissenswerte rund um die Finanzierung im Alter und gibt Tipps, wie Sie einen Kredit im Rentenalter erhalten, spricht Empfehlungen für die Baufinanzierung aus und informiert Sie darüber, was Rentner ab 70 bei Krediten beachten müssen.

Das Wichtigste in Kürze:
  • normale Ratenkredite und Immobilienkredite sind für Rentner möglich 

  • geringere Kreditsummen und kürzere Laufzeiten steigern die Aufnahmechancen

  • Kredite sollten so angelegt sein, dass sie bis zum Alter von 75-80 Jahren abbezahlt sind

  • ab 75 Jahren beträgt der maximal leihbare Betrag meist 25.000 EUR

  • Online-Kredite sind für Rentner leichter abzuschließen als Kredite der Hausbank

 

Kredite für Senioren

Wer im Alter einen Kredit in Anspruch nehmen möchte, um sich eigene Wünsche zu erfüllen, muss mit einigen Vorbehalten bei Banken und Kreditgebern rechnen. Ab 65 werden die meisten Sparkassen und Volksbanken sehr zögerlich beim Thema Kredit. Selbst die Vorlage von Kontoauszügen der letzten drei Monate, Nachweisen über ein regelmäßiges hohes Einkommen und ein positiver SCHUFA-Eintrag sind dabei oft nicht ausreichend. Friedrich Thiele, Chef der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG, gab in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung an, dass, obwohl die meisten Senioren ihrer Hausbank seit Jahrzehnten treu verbunden seien, viele Banken kein spezielles Angebot für diese Klientel hätten. Das ergab 2019 eine Befragung von 160 Experten aus Kreditinstituten. Allerdings merkte Thiele an, gebe es bei den Banken derzeit ein Umdenken. Schließlich sind Ältere meistens sehr kaufkräftig, verfügen über eine gute Zahlungsmoral und können oftmals sogar eine Immobilie als Sicherheit bieten. 

 

Youtube Video

Die Hausbanken begründen das Verweigern von Krediten für Rentner und Senioren mit den hohen Ausfallrisiken aufgrund von Krankheiten und Todesfällen. Hinzu kommt, dass oftmals interne Regelungen bestehen, die prinzipiell keine Kredite an Rentner vergeben, die älter als 67 Jahre sind.

Gesetzlich gibt es keine Obergrenze

Der Gesetzgeber hat keine Obergrenze für einen Kreditnehmer definiert. Allerdings gibt es Hinweise, dass viele Banken kein Geld an Menschen über 67 Jahre verleihen. Obwohl es heißt, dass bei der Bewertung von Finanzierungsvorhaben die Fähigkeit der Rückzahlung und die Bonität die ausschlaggebenden Kriterien sind, häufen sich bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes Beschwerden älterer Menschen, denen ihre Hausbank ein Hypothekendarlehen verweigert hat, selbst wenn sie über schuldenfreie Immobilien verfügten. Falls Ihnen etwas in dieser Art bei der Suche nach einer geeigneten Baufinanzierung widerfährt bzw. widerfahren ist, können Sie sich an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wenden. Diese verhandelt in solchen Fällen mit den Banken, um eine gütliche Einigung zu erreichen. 

 

Euro, Geld, Rente, Geldbörse, Geldscheine, Portmonee, Hände, Pension, Währung, Bargeld

Einen Kredit für Rentner und Senioren zu beantragen, ist nicht immer einfach. (Quelle: © weyo - Fotolia)

Voraussetzungen für Rentner-Kredite: Darauf müssen Sie achten

Gibt es doch einmal Hausbanken, die bereit sind, Kredite zu gewähren, dann sind sie häufig mit relativ hohen Zinsbelastungen belegt. Blickt man schon heute auf die zukünftige Lebenserwartung der Rentner in Deutschland, so ist dieses Vorgehen nicht nachvollziehbar. Darüber hinaus wächst die Zahl der Rentner und Senioren enorm. Lassen Sie sich nicht entmutigen! Auch für Senioren mit niedriger Rente und dementsprechend geringerem Einkommen ist es möglich, einen Kredit zu erhalten; vermutlich allerdings nur in einem eingeschränkten Kreditrahmen. Seniorenkredite sind für Banken mit einem höheren Risiko verbunden; denn sie befürchten, nicht die gesamte Kreditsumme zurückgezahlt zu bekommen. Aus diesem Grund gibt es bei den meisten Banken interne Regelungen zur Altersobergrenze eines Kreditnehmers: Manche Banken nehmen keine Antragsteller an, die über 60 Jahre alt sind, andere sind liberaler und gönnen auch Senioren mit 79 Jahren noch eine Geldspritze. 

 

In erster Linie müssen folgende Kriterien erfüllt werden, um einen Kredit gewährt zu bekommen.

  1. Sie müssen in Deutschland wohnen und brauchen ein deutsches Konto.

  2. Sie benötigen ein gesichertes Einkommen, in Ihrem Fall die Rente.

  3. Sie sollten nicht über Ihre Verhältnisse leben: Ausgaben und Einnahmen sollten im Gleichgewicht sein.

  4. Sie sollten eine gute Bonität nachweisen können: Sie sollten in der Lage sein, Ihre Zahlungspflichten wie offene Rechnungen und Raten zu begleichen

 

Seniorenkredite für über 70-jährige

Kürzere Laufzeit, bessere Chancen. Entscheidend für die Banken ist, dass Sie den Kredit in den vereinbarten Raten zurückzahlen können. Auch mit mehr als 70 Jahren auf dem Buckel ist es möglich, einen Kredit bei der Bank aufzunehmen, um sich Wünsche und Träume zu erfüllen. Die meisten Banken werden ab dem vollendeten 76. Lebensjahr zögerlich. Es lohnt sich aber auf jeden Fall bei der Bank persönlich vorzusprechen. Wählen Sie lieber einen kleineren Kreditrahmen bei kürzerer Laufzeit und bieten Sie der Bank Sicherheiten wie zum Beispiel persönliche Vermögensrücklagen oder Immobilien.

Immobilienkredit oder Ratenkredit

Das mitgealterte Heim wieder in Schuss bringen und für das letzte Lebensdrittel rüsten oder endlich eine neue Küche, Fernseher, Auto oder doch die große Reise - im Alter hat man ebenfalls finanzielle Bedürfnisse und große Wünsche. Darum interessieren sich auch viele Rentner für einen Kredit - in erster Linie für Immobilien- oder Ratenkredite.

 

Immobilienkredite für Rentner

Baufinanzierung, Baukredit, Bausparvertrag, Haus, Immobilie, Darlehen, Hausbau, Hauskauf, Immobilienkauf
Um altersgerechte Umbaumaßnahmen am Eigenheim vorzunehmen, können Sie einen Kredit aufnehmen. (Bildquelle: gopixa - Fotolia)

 

Sind die Kinder aus dem Haus oder das Rentenalter endlich erreicht, braucht meist das Heim eine Generalüberholung und altersgerechte Umbaumaßnahmen. Das Geld dafür können Sie aus einer klassischen Baufinanzierung mit Grundschuld (das Grundstück liegt hierbei als Kreditsicherheit zugrunde) beziehen oder mithilfe eines kurzfristigen Kreditvertrags, dessen Tilgung mit dem zu erwartenden Verkaufserlös der Altimmobilie erfolgt.

Die Bank sagt Nein

Ihr Kredit zur Baufinanzierung wurde abgelehnt? Das liegt häufig an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WoKRi): Seit Anfang 2016 in Kraft, sollte diese Richtlinie vor allem dafür sorgen, dass Immobiliendarlehen nur noch an Kreditnehmer vergeben werden, bei denen sicher ist, dass sie die Belastung langfristig tragen können, heißt es beim Finanzpartner Dr. Klein. So kam es zwischen 2016 und 2017 vermehrt zu Absagen an über 60-jährige Kreditnehmer. Seit 2018 sollen Banken mit der Immobiliar-Kreditwürdigkeitslinien-Verordnung der statistischen Lebenserwartung wieder weniger Bedeutung zumessen. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten haben, einen Kredit zu bekommen, wenden Sie sich an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Tipp Baufinanzierung Rentner

Stiftung Warentest hat getestet, wie man mit Ü55 einen Immobilienkredit bekommt

Jetzt oder nie? Laut Stiftung Warentest ist bereits jetzt jeder vierte Bauherr in Deutschland über 55 Jahre alt. Zum Thema Kreditvergabe führte die Stiftung Warentest 2020 eine Umfrage unter 73 Baufinanzierern durch. Das Ergebnis: Das Alter allein ist kein Hinderungs­grund für eine Kredit­vergabe. Keines der befragten Kredit­institute verlangt, dass ein Darlehen bei Renten­eintritt komplett getilgt sein muss und nur eine Bank nannte ein generelles Höchst­alter bei Kredit­aufnahme. Aber es gibt große Zins-Unterschiede.

 Lesen Sie hier den Testbericht der Stiftung Warentest

 

Gerade weil es im fortgeschrittenen Alter schwierig sein kann, einen Kredit bewilligt zu bekommen, ist ein Vergleich verschiedener Angebote unabdingbar, um die beste Finanzierung für Ihren Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Helfen lassen können Sie sich von kompetenten Finanzberatern, die für Sie eine Vielzahl von Angeboten unterschiedlichster Kreditinstitute vergleichen und das für Sie günstigste Angebot heraussuchen. Im Vorfeld lohnt es sich, im Internet zu recherchieren und einen Baufinanzierungsrechner wie den von kredit24.de zu benutzen. 

 

Ratenkredite für Rentner

Kredit, Kreditantrag, Geld, Taschenrechner, Euro, Kugelschreiber, Geldscheine

Geringere Kreditsummen und kürzere Laufzeiten steigern die Aufnahmechancen. (Bildquelle: Stockfotos-MG-AdobeStock)

 

Manche lang gehegten Wünsche müssen bis zum Rentenalter warten, um Zeit für die Erfüllung zu haben. Auch für nötige Anschaffungen wie eine neue Küche, Waschmaschine, Auto, etc. kann ein Ratenkredit vonnöten sein. Laut Dr. Klein ist es für Rentner weniger problematisch, einen solchen zu bekommen, verglichen mit Immobilienkrediten. Banken gewähren diesen Kredit auch Kunden jenseits der 60. Wenige Banken finanzieren sogar noch über das 80. Lebensjahr hinaus. Allerdings wird ab 75 Jahren meist nur noch eine Summe bis etwa 25.000 Euro ausgezahlt.

7 Tipps für Ihren Seniorenkredit

Tipps Seniorenkredit

Um auch im Alter einen Kredit von der Bank bewilligt zu bekommen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Wenn Sie unsere Tipps beachten, können Sie Ihre Chancen auf einen Kredit erhöhen.

1. Höhe und Laufzeit des Kredits beachten

Viele Banken tun sich  aus mangelnder Sicherheit der Rückzahlung schwer damit, Kunden ab einem gewissen Alter Geld im Rahmen eines Kredits zur Verfügung zu stellen. Älteren steht eine besonders genaue Prüfung des Budgets bevor. Je geringer die Kreditsumme, desto höher die Annahmechancen,, da die Banken vor allem das Risiko des Alters sehen, auf nicht gezahlten Summen sitzen zu bleiben. Auch die Laufzeit ist entscheidend: Eine Rückzahlung in den nachfolgenden 12 bis 24 Monaten bekommt eher das Ok von der Bank als eine Ausdehnung auf vier oder fünf Jahre. Kurze Laufzeiten bedeuten eine kürzere Bindung der Bank an Sie und umgekehrt. Je kürzer die Laufzeit, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Bank den Antrag bewilligt. Eine knappe Laufzeit bedeutet allerdings auch eine höhere Monatsrate. Es ist besonders wichtig, vor einem Termin alles genau zu durchdenken und durchzurechnen, um sich keine zu hohen monatlichen Kosten aufzubürden.

 

2. Zu zweit unterschreiben

Kredite können von zwei Personen beantragt werden, zum Beispiel als Ehepaar. Auch Freunde oder andere Dritte Personen können als Mitantragsteller für den Kredit einspringen. In jedem Fall wird die Bonität der Mitantragsteller auf eine ausreichende Kreditwürdigkeit geprüft. Beide Personen sind dann zahlungsfähig und zu gleichen Teilen verantwortlich für die Tilgung und Zinsrückzahlung. Das kann die Annahmechancen steigern und die Zinsangebote attraktiver gestalten. Auch hier spielt das Alter eine Rolle, wenn Sie einen jüngeren solventen Kreditanwärter mit ins Boot nehmen, steigen die Chancen. 

 

3. Bürgschaft

Obwohl Rentner häufig finanziell gut dastehen, bekommen Sie aufgrund Ihres fortgeschrittenen Alters keinen Kredit. Um sich dennoch einen Traum zu erfüllen, können Sie mit Ihren Kindern oder Enkeln als Bürgen den Kreditvertrag unterzeichnen. Eine Bürgschaft bietet der Bank eine besonders hohe Sicherheit, da der Bürge einspringt, wenn Sie Ihre Raten nicht begleichen können. Einziges Kriterium der Bank ist die Solvenz des Mitunterzeichnenden: Der Bürge sollte über ein geregeltes, nachweisbares Einkommen verfügen und bestenfalls durch eine Restschuldversicherung abgesichert werden. In diesen Fällen sind oft auch längere Kreditlaufzeiten und noch bessere Tilgungskonditionen möglich.

 

4. Sicherheiten anbieten

Vor allem bei Seniorenkrediten kann mit den nötigen Sicherheiten aus der Absage doch noch eine Zusage werden. Folgende Sicherheiten können Banken doch noch überzeugen:

 

Immobilien: 

Immobilien gelten vor allem zu Zeiten des Niedrigzins als sichere Geldanlage. Wenn Sie ein Haus besitzen oder eine Wohnung vermieten, ist das auf jeden Fall ein Pluspunkt als Kreditanwärter und wirkt sich positiv auf Ihr Darlehen aus. Sie können den Kredit mit einer Grundschuld im Grundbuch Ihrer Immobilie absichern, also Ihr Haus beleihen. Aber Vorsicht sollten Sie die Raten nicht bezahlen können, kann die Bank zwangsversteigern, um an ihr Geld zu kommen. 

Restschuldversicherung:

Viele Banken empfehlen den Abschluss einer Restschuldversicherung oder Ratenschutzversicherung, um auch im hohen Alter noch einen Kredit zu bekommen. Niemand möchte seinen Erben und Nachkommen einen großen Berg an Schulden hinterlassen. Diese Versicherung übernimmt im Todesfall die ausstehenden Raten. So müssen die Schulden nicht von den Kindern des Verstorbenen getragen werden. Allerdings sind diese Restschuldversicherungen häufig mit hohen Kosten verbunden. Achten Sie beim Abschluss unbedingt darauf, dass die zu sichernde Darlehenssumme in einem angemessenen Verhältnis zur Versicherungsgebühr steht. 

Beachten Sie, dass Beiträge für eine Restschuldversicherung im Alter ansteigen. Oft ist auch nicht die gesamte Kreditsumme über eine Restschuldversicherung abgesichert. Eine Restschuldversicherung wäre besonders dann für Sie geeignet, wenn es sich bei Ihrem Rentnerkredit um einen Kredit mit einer langen Laufzeit handelt oder wenn Ihrem Kredit eine hohe Betragssumme zugrunde liegt. Laut finanzen.de kamen die Verbraucherzentralen Hessen und Sachsen in einer aktuellen Untersuchung zu dem Ergebnis, dass die Policen einer Restschuldversicherung insgesamt zu teuer, zu unflexibel und nicht verbrauchergerecht sind. Auch finanztip.de kommt zu diesem Ergebnis und empfiehlt älteren Kreditnehmern, die Erben lieber mit einer Risikolebensversicherung abzusichern. 

Lebensversicherungen:

Auch eine Risikolebensversicherung kann der Bank als Sicherheit bei einem Kreditantrag gelten. Vor allem für Rentner, die sich dazu entschließen, noch ein Haus zu bauen oder eine Immobilie zu erwerben, können durch den Abschluss einer solchen Versicherung über den Tod hinaus die Angehörigen abgesichert werden. Es gibt zwei Varianten: die Versicherungssumme kann über die gesamte Laufzeit gleichbleibend oder parallel zur Restschuld des Kredits sinken. 

Haben Sie etwas gespart?

Lorem ipsum dolor sit ametAuch Ihre Rücklagen können Banken unter Umständen überzeugen, Ihnen einen Kredit zu gewähren. Diese Sparguthaben oder auch regelmäßige Einnahmen aus Aktienfonds bieten den Banken Sicherheit. 

 

5. Pfand

Auch Pfandobjekte können bei den Banken als Sicherheit angegeben werden. Dazu zählen beispielsweise Schmuck, Kunstgegenstände, Wertpapiere oder Sparguthaben. Im Falle der Nichtzahlung werden diese Objekte von der Bank gepfändet. Fragen Sie am besten bei Ihrer Bank nach, welche Sicherheiten Sie für die Vergabe eines Rentnerkredits akzeptieren würde. Hinweis: Bewegliche Güter werden von der Bank nicht so gern als Sicherheit akzeptiert wie Sparguthaben auf der Bank. 

 

6. Privatkredit als Alternative

Für einen Kredit muss man nicht zwangsläufig zur Bank gehen, auch Familie und Freunde kommen als Geldgeber infrage. Auch wenn es möglicherweise schwerfällt die Kinder nach Geld zu fragen, liegen die Vorteile auf der Hand: Das Alter spielt wahrscheinlich eine kleinere Rolle, die Schufa wird gänzlich außer Acht gelassen und die Zinsen sind meistens niedriger. Auch hier können Sie Sicherheiten wie wertvolle Besitztümer im Gegenzug anbieten und alles rechtlich von einem Anwalt absichern lassen. Wem das Thema Geld im Familien- und Freundeskreis ein rotes Tuch ist, der findet als alternative sogenannte P2P-Plattformen im Internet, wie beispielsweise auxmoney.de. “P2P” steht für “Peer-to-Peer-lending”, also “Von Mensch zu Mensch”. Hier leihen Ihnen andere Privatpersonen Geld. Allerdings zahlen Sie bei solchen Plattformen in der Regel etwas höhere Zinsen.

 

7. SCHUFA-Score verbessern

Der SCHUFA-Score ist eine Art Schulnote für Ihre Zahlungsfähigkeit. Die Bank verlangt bei einem Kreditantrag Ihre Einwilligung, den SCHUFA-Score abfragen zu dürfen. Die SCHUFA sammelt kreditrelevante Informationen über Sie: Wie viele Konten haben Sie, wie viele Kreditkarten, wie viele Kredite, bezahlen Sie pünktlich die Raten? Es kann vorkommen, dass die SCHUFA veraltete oder fehlerhafte Informationen über Sie gespeichert hat. Es lohnt sich, im Vorfeld des Kreditantrags eine kostenlose SCHUFA-Auskunft anzufordern. Diese steht jedem ein Mal pro Jahr zu. Prüfen Sie die existierenden Einträge ganz genau. Sollten sie Fehler bemerken, zum Beispiel wenn ein Ratenkredit bereits gezahlt wurde, können Sie Einträge löschen lassen. Je weniger offene Kreditverträge registriert sind, desto besser ist Ihr Score.



Youtube Video

Seniorenkredite online vergleichen

Wie bei jedem anderen Kredit auch, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld umfassend über verschiedene Angebote zu informieren. Auf unterschiedlichen Portalen finden Sie dazu zahlreiche Übersichten und Kreditrechner. Je besser Sie sich informieren, umso eher finden Sie ein passendes Angebot, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Vergleichsportale für Kredite
  • Verivox.de
  • Check24.de
  • Finanzcheck.de
  • Smava.de

 

Vor allem im fortgeschrittenen Alter ist es sinnvoll, im Internet nach einem Kredit zu suchen, da Hausbanken und Sparkassen häufig einer internen Altersgrenze unterliegen. Direktanbieter setzen die Altersgrenze höher an und die meisten Online-Kredite sind noch dazu günstiger. 

Kreditvergleich online
Der Kreditvergleich im Internet kann mitunter mühsam sein, lohnt sich aber! (Bildquelle: Svitlana- AdobeStock)

 

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie bei einem Kreditvergleich im Internet vorgehen und den passenden Kredit für Ihr Vorhaben finden.

1. Schritt: Überblick

Auf dem Vergleichsportal geben Sie zunächst einige Eckdaten zum gewünschten Kredit an: Summe, Laufzeit und Verwendungszweck. Danach erhalten Sie eine erste Übersicht der von den Banken zu Ihren Angaben passenden Kredite.  

Um die genauen Kreditkonditionen zu erhalten, müssen Sie noch weitere Angaben zur Person machen: Geburtstag, Wohnort, Dauer des Mietverhältnisses, Höhe der Miete, Einkommen, Angaben zu finanziellen Verpflichtungen, Informationen zu weiteren Krediten.

2. Schritt: Auswahl

Im Anschluss gehen die gesammelten Daten an die Banken und die persönlichen Angebote kommen zurück. Diese unverbindliche Anfrage ist schufaneutral und hat keinen Einfluss auf den Score.  

Aus der Ergebnisliste können Sie dann den passenden Kredit aussuchen. Der Vertrag kann zum Versenden an die Bank direkt im Portal heruntergeladen werden. 

Hinweis:

Der Kredit mit den niedrigsten Zinsen muss nicht automatisch auch der beste Kredit für Sie sein. Möglicherweise ist für Ihr Vorhaben ein Kredit mit höheren Zinsen und kürzerer Tilgung sinnvoller.

 

3. Schritt: Bestätigung & Geld erhalten

Nun können Sie den unterschriebenen Finanzierungsvorschlag mit Einkommensnachweisen an die Bank schicken. Ihre Identität muss am Postschalter (Postident) oder per Videotelefonat (Videoident) nachgewiesen und geprüft werden. Nach Eingang der Unterlagen prüft die Bank womöglich den SCHUFA-Score und die Angaben zum Gehalt/Rente. An dieser Stelle kann die Bank den Kreditantrag noch abbrechen, falls fehlerhafte Angaben gemacht wurden, die den Zins oder die Kreditvergabe beeinflussen. In der Praxis kommt dies aber eher selten vor. In der Regel dauert es dann ein paar Tage, bis das Geld auf Ihrem Konto landet und dem Vorhaben nichts mehr im Wege steht.

 


Diesen Beitrag: Drucken

Mehr von Basenio Redakteur
Profilbild von Basenio Redakteur

Unsere basenio-Redaktion schreibt Informations- und Servicebeiträge für Menschen ab 50plus und deren Angehörige. Gerne können Sie unseren Redakteuren Fragen stellen, die wir in einem weiteren Beitrag für Sie beantworten.

Kommentare


Kredite für Rentner sind für wahr ein interessantes Thema in der Kreditwirtschaft.
Eigentlich sollten es Rentner mit Ihrem äußerst sicheren (staatlichen) Einkommen recht einfach haben einen Kredit zu erhalten, in der Regel sieht das bei den meisten Banken aber nicht so aus.
Wir von www.rentnerkredite.com beschäftigen uns seit 2007 ausführlich mit dem Thema Rentnerkredite und haben auf unserer Webseite alle deutschen Banken aufgeführt, bei denen Rentner reelle Chancen auf einen Kredit erhalten.
Zusätzliche Alternativen wie Kredite über seriöse Kreditvermittler oder so genannte Kreditbörsen finden Sie ebenso auf unserer Seite.

Meine Mutter hat mit 82 Jahren noch einen Kredit von der Deutschen Bank bekommen OHNE Restschuldversicherung, 3Monate später ist sie verstorben...
Es sollte Pflicht sein ab einem gewissen Alter eine Restschuldversicherung automatisch mit abzuschließen!!
Also entweder übernehmen wir die Schulden oder wir verzichten auf das Erbe und somit auf Gegenstände die schon lange in der Familie sind

Kommentar schreiben

Ihre Daten sind sicher. Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.Weitere Informationen zum Datenschutz