Tablet | Stiftung Warentest | Testsieger 2022

Tablets: Testsieger 2022 der Stiftung Warentest

Tablet | Stiftung Warentest | Testsieger 2022
zinkevych - Fotolia

"Tablet im Test" hieß es in der Juliausgabe der Stiftung Warentest. Die Tester untersuchten die handlichen Kleincomputer hinsichtlich ihrer Funktionen, des Speicherplatzes und Handhabung. So urteilten sie:

| Jenny Röck

Tablets sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken, jetzt erobern sie auch die Wohnzimmer der älteren Generation. Ein Tablet bietet Senioren unendlich viele Möglichkeiten ihren Hobbys nachzugehen und mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben – und das alles vom Sofa aus!

Die Stiftung Warentest hat sich in der Ausgabe 12/2017 mit Tablets beschäftigt und neuste Geräte aller Preisklassen auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben uns die Testergebnisse angeschaut und fassen für Sie die aktuellen Empfehlungen der Stiftung Warentest zusammen. Außerdem erfahren Sie hier, welche Geräte unsere Redaktion überzeugen konnten.

hören, Tablet, Kopfhörer, Tinnitus, schwerhörig, Frau, Ohr, Alter
Senioren nutzen zunehmend Tablets. Inzwischen gibt es sogar spezielle Geräte für ältere Menschen. (Quelle: © Syda Productions - Fotolia)

Wozu braucht man ein Tablet?

Die Vorteile, die ein Tablet bietet, liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu einem Laptop oder PC sind die Mini-Computer handlich, die Bedienung ist schnell zu erlernen und man muss dazu nicht am Schreibtisch sitzen, sondern kann es überall hin mitnehmen.

Außerdem ist die Anwendung im Gegensatz zu einem Computer viel einfacher: Tablets werden intuitiv mit dem Finger bedient. Zusätzliche Mäuse, Tastaturen etc. werden nicht gebraucht. Wer will, kann sich aber einen speziellen Stift zulegen, mit dem man direkt auf dem Bildschirm herumtippen kann. Menschen mit etwas schlechteren Augen haben weniger Probleme, da die Auflösung des Displays sehr gut ist.

Die Bilder, Internetseiten oder E-Books lassen sich zudem mit den Fingern größer ziehen. Dennoch schrecken einige vor einem Kauf zurück, denn wer sich nicht auskennt, lässt sich schnell teure Geräte aufschwatzen, die man eigentlich sowieso nicht braucht. Oft reicht ein solides Gerät mit einigen Grundfunktionen aus, um alle Bedürfnisse abzudecken. Einigen reicht sogar schon ein sogenanntes Senioren-Tablet aus, das in Bezug auf Benutzeroberfläche und Handhabung speziell für Senioren ausgelegt ist. Solche Tablets werden oft auch mit speziellen Programmen ausgestattet, die sich an die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen richten.

Ein gutes Gerät für jeden Geldbeutel

Brauchen Sie viel Speicherplatz, um Fotos, Videos, Bücher etc. abzuspeichern, dann sind die Samsung Galaxy Tabs S8 Ultra 5G, S7+ oder S8 + die richtigen für Sie. Der Testsieger S8 Ultra 5G (Gesamtnote 1,7) bietet mit 265 Gigabyte (GB) mit Abstand den meisten Speicherplatz. Neben dem Speicher punkten die Samsung Modelle vor allem mit Funktionen und ergattern die Note „sehr gut“ für Internet, Video, Foto und 3D-Spiele sowie für das Display. Und "gut" für Kamera und Ton.

Wem der durchschnittliche Preis von 1.400 Euro zu viel ist, der kann getrost auf den Drittplatzierten, das Lenovo Tab P12 Pro, zurückgreifen. Mit einer Gesamtnote von 1,9 ist das Gerät nur zwei Zehntelnoten schlechter, aber dafür 600 Euro billiger. Bei der Vielseitigkeit bekommt diese günstigere Alternative zwar nur ein "befriedigend", dafür hält der Akku beinahe eine Stunde länger. 

Für den ganz kleinen Geldbeutel ist ein befriedigendes Gerät dabei: das Xoro MegaPad 1333. Abstriche muss man hier bei der Bild- und Tonqualität machen; auch die Kamera überzeugte die Tester nicht. In der Kategorie Funktionen bekam es deshalb nur die Note „befriedigend“. Dennoch ist das Modell ordentlich und hinterlässt mit durchschnittlich 355 Euro auch kein zu großes Loch im Geldbeutel.

Tablet, Oma, Großmutter, Enkel, Online-Shop, Internet, Touchscreen
Tablets verbinden mit ihren Funktionen Generationen. (Quelle: Victor - Fotolia)

Kleine & leichte Modelle für aktive Senioren

Sind Sie viel unterwegs, dann ist ein kleines und leichtes Modell wie das Samsung Galaxy Tab S8 5G sehr zu empfehlen. Es ist Testsieger der kleinen Tablets, bekam die Gesamtnote „Gut“ (1,7) und punktet vor allem mit seiner langen Akkulaufzeit von 7:20 h und den kompakten Maßen 25x17x0,6 cm. Erhältlich ist es für durchschnittlich 900 Euro. Auch der Zweitplatzierte iPad Air WiFi + Cellular kommt mit Leichtigkeit und geringer Größe bei der Stiftung Warentest gut an. Beide haben gut in der Kategorie Handlichkeit und Transport abgeschnitten.

Zusammenfassung der Testergebnisse 2022 & unsere Empfehlung

Neben dem Testsieger 2022 Samsung Galaxy Tab S8 Ultra 5G ist auch das Apple Gerät iPad Pro 11" aus dem Test 2020 ganz vorn dabei. Im Preis-Leistungs-Verhältnis verlieren aber beide klar gegen das fast genauso gute Lenovo Tab P12 Pro. Technisch kann es mit dem iPad und Galaxy Tab mithalten, in der Akkulaufzeit übertrifft das Modell von Lenovo sogar alle Konkurrenten.

Auch wer ein kleines und handliches Gerät haben möchte, sollte auf Lenovo setzen. Der Hersteller liefert die beiden am besten bewerteten Modelle in der Kategorie der kleinen Tablets.

Basenio-Tipp: Auch wenn der Testsieger in manchen Punkten etwas besser abgeschnitten hat als das Lenovo Modell, ist der hohe Preis trotzdem nicht gerechtfertigt. Wenn Sie nach einem guten Tablet zu einem angemessenen Preis suchen, dann orientieren Sie sich an den Geräten von Lenovo – die Qualität ist vollkommen ausreichend.

 


Diesen Beitrag: Drucken

Mehr von Jenny Röck
Profilbild von Jenny Röck

Jenny Röck ist 2016 nach Erfurt gezogen, nachdem sie ihr Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien abgeschlossen hat. Bei basenio.de ist sie freie Mitarbeiterin und verfasst ab und zu Artikel für unseren Ratgeber. Sie interessiert ...

Kommentare


Kommentar schreiben

Ihre Daten sind sicher. Ihre Angaben werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.Weitere Informationen zum Datenschutz