Diabetes
Sortierung
filter
bis
Diese Kategorie befindet sich derzeit noch im Aufbau, weitere Artikel folgen schnellstmöglich. Bis dahin bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld, vielen Dank.

Sie sind Verkäufer interessanter Artikel und haben Interesse an der Aufnahme in unser Produktprogramm? In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte hier.

Wir helfen Ihnen gern persönlich


KontaktbildProdukt-Manager Steffen Gottschling - basenio.de
Produkt-Manager

Steffen Gottschling

0361 / 77 51 95 15

s.gottschling@basenio.de
KontaktbildAffiliate-Manager Axel Zawischa - basenio.de
Affiliate-Manager

Axel Zawischa

0361 / 21 88 46 83

a.zawischa@basenio.de

Diabetesprodukte | Diabetes | Typ 1 | Typ 2 | Produkte | Gesundheit | medizinisch

 

Ihr Online-Shop für Diabetesprodukte für Senioren & Best Ager

 

Viele Senioren entwickeln einen Typ-2-Diabetes. Diese Erkrankung bezeichnet eine zunehmende Resistenz gegen Insulin, welches den Blutzucker abbaut und in Energie umwandelt. Als Reaktion produziert die Bauchspeicheldrüse zunächst ein Übermaß an Insulin um den Blutzuckerspiegel zu senken. Die körpereigene Insulinproduktion wird durch diese Überbeanspruchung nach einem längeren Zeitraum eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt ist eine regelmäßige externe Insulingabe nötig.

Diabetes-Patienten müssen regelmäßig ihren Blutzuckerwert überprüfen, um gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorzubeugen.

Hierfür gibt es speziell entwickelte Messgeräte für die Erfassung des Blutzuckerwertes. Diese verursachen keinen großen Arbeitsaufwand und sind in der Anwendung beinahe schmerzfrei. Die Bedienung ist einfach und kann auch, wenn diese noch über eine ausreichende motorische Kontrolle über ihre Hände verfügen, von Senioren selbst durchgeführt werden. Eine digitale Anzeige zeigt das Messergebnis in Form von großen, auch für Senioren gut lesbaren Zahlen an.

Blutzuckermessgeräte sind klein und handlich.

Die Anschaffungskosten eines Blutzuckermessgerätes sowie von benötigten Teststreifen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nur dann übernommen, wenn der Patient insulinpflichtig ist und mindestens zweimal pro Tag den Glukosegehalt im Blut überprüfen muss. Eine ärztliche Verordnung ist dafür zwingend nötig.

Viele Senioren leiden neben Diabetes auch unter anderen gesundheitlichen Beschwerden.

Diese können auch ihre Befähigung, den Blutzucker selbstständig zu messen, beeinträchtigen. Patienten mit einer Parkinson-Erkrankung oder rheumatischen Händen haben beispielsweise größte Schwierigkeiten ein Blutzuckermessgerät selbständig und korrekt zu bedienen. Teilweise wird die selbstständige Blutzuckermessung dadurch unmöglich.