Details


Kurzbeschreibung
tagebuchartige biographische Erzählung 204 Seiten, Softcover Ein bewegendes Buch, nicht nur durch die Ereignisse, sondern vor allem durch die Erzählweise. Da wird nicht einfach mitgeteilt, nicht sachlich berichtet, sondern wiedererlebt. Darin liegt die besondere Qualität dieses Buches.
Weitere Infos
Artikelnummer:00035
Verkäufer:Bertuch Verlag

Es geht in diesem Buch um den Zweiten Weltkrieg, die Nachkriegszeit, den Aufbau der DDR. Wir erfahren Geschichte, aber nicht, indem Jahreszahlen und Fakten aneinandergereiht werden. Klaus Beer macht deutlich, wie das Leben der Menschen geprägt war von Gefahr, Angst, ständigen Veränderungen, Einschränkungen, Entbehrungen. Bewegte Jahre waren das. Sie werden geschildert aus der Perspektive eines Kindes, später eines Jugendlichen. Erstaunlich an diesem Buch ist, wir nehmen nicht nur Unruhe, Angst, Gefahr, wahr, sondern auch Lachen und Freude bei kindlichen Spielen und Begegnungen mit Verwandten, und Freunden. Es wird nacherlebt und wir erleben mit.

Kundenbewertungen


4,30 / 5 basierend auf 3 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von VorkasseVorkasseBild von RechnungRechnung