100% natürliches Apfelpektin (vegan)

100% natürliches Apfelpektin (vegan)


Paracelsus.Farm
Natürliches reines Apfel-Pektin, ein wertvolles Naturprodukt zum Kochen und als Nahrungsergänzung.Pektin ist für die Küche, aber auch für die Gesundheit des Menschen ein wertvolles Naturprodukt. Reines Pektin wirkt sich förderlich auf den Verdauungstrakt aus. Pektine können durch die Bindung von Nahrungs-Cholesterin und eines Teils der Gallensäuren den Cholesterinspiegel senken. Außerdem, aufgrund der verzögerten Aufnahme des Zuckers hat Pektin auch eine positive Wirkung für Diabetiker und regelt eine Gewichtsabnahme und eine Darmreinigung auf ganz natürliche Weise.

Nr: #20918mehr Details ...
Produktbewertung:

War diese Seite hilfreich für Sie?

5,80 €(Preis inkl. 7% MwSt)
Verkäufer: Paracelsus Farm

ZahlungsmethodenVorkasse, PayPal, Lastschrift, KreditkarteVersandarten
Standardversand: 9,40 €
Lieferzeit: 3 Tage

100 verfügbar
Alle Produkte dieses Händlers
Details

100% natürliches Apfelpektin (vegan)

Die Verwendung von Pektin zur Herstellung von Konfitüre und Marmelade

Bei der Marmeladenzubereitung empfiehlt sich vor Zugabe in die heiße Fruchtmasse, die Pektinmenge mit einem Teil des Zuckers oder Süßstoffs zu Vermengen und nach und nach kräftig mit einem Schneebesen einzurühren. 

Füllen Sie die Marmelade in zuvor im Wasserbad erhitzten und damit sterilisierten Gläsern und Deckeln und verschließen Sie sie dann sofort.

Mengenangaben

Marmelade, Konfitüre, Gelees
Marmeladen erlangen die perfekte Konsistenz auch schon durch Zugabe von geringen Mengen von Pektin, während sich der Zuckeranteil stark reduzieren lässt. Je nach Art der Frucht wird mehr oder weniger Pektin benötigt. 

Eine Faustregel besagt:
pro kg Gesamtzutaten-Gewicht (Früchte + Süssungsmittel*) = 10 Gramm Pektin (= ca. 5 gestrichene Teelöffel à 2 Gramm).

Bei Aprikosen, Pflaumen, Pfirsiche, Birnen und Himbeeren also in folgendem Verhältnis:
660 Gramm Frucht, 330 Gramm Süßungsmittel und 10 Gramm Pektin.

Weniger Pektin braucht es für die folgenden Früchte die selbst schon einen hohen Pektingehalt haben:
Zitrusfrüchte, Äpfel, Quitten, Blaubeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren und Stachelbeeren

Etwas mehr Pektin braucht es für die folgenden Früchte die einen geringen Pektingehalt mitbringen:
Ananas, Trauben, Bananen, Erdbeeren, Holunderbeeren, Kirschen, Mangos, Orangen, Feigen

Wichtig, zum Gelingen der perfekten Marmelade ist auch ein ausgewogener Säuregehalt der Fruchtmasse notwendig.

Verwenden Sie aber keine Zitronensäure! Nehmen Sie nur den Saft von frischen Bio Zitronen. Zitronensäure hat mit Zitronen nichts zu tun. Schon seit über 100 Jahren wird Zitronensäure nur mehr künstlich unter der Verwendung von Schimmelpilzen hergestellt. Zitronensäure ist gesundheitsgefährdend.

Verwenden Sie zur Herstellung von Marmeladen auch keinen Gelierzucker oder andere Verdickungsmittel die Konservierungstoffe oder Stärkemehl enthalten. Mit reinem Pektin bleibt der Fruchtgeschmack am besten erhalten und wird sogar noch intensiviert.

Bei Einnahme als Nahrungsergänzung:

Nehmen Sie pro Tag regelmäßig 1 Eßlöffel Apfelpektin zu sich. Apfelpektin liefert wertvolle Ballaststoffe die für eine natürliche Darmreinigung sorgen. Mischen Sie Pektin in Speisen oder Getränke.

Damit das Pektin nicht klumpt empfiehlt sich, es mit einer mindestens 10fachen Menge von kalter Flüssigkeit (Yoghurt, Milch, Apfelsaft, Apfeldicksaft, Yacon oder Agavensaft oder auch Wasser) anzurühren. Trinken Sie im Laufe des Tages immer wieder mal ein Glas stilles Wasser.

 

5,80 €(Preis inkl. 7% MwSt)
Verkäufer: Paracelsus Farm

ZahlungsmethodenVorkasse, PayPal, Lastschrift, KreditkarteVersandarten
Standardversand: 9,40 €
Lieferzeit: 3 Tage

100 verfügbar
Alle Produkte dieses Händlers
5,80 €(Preis inkl. 7% MwSt)
Verkäufer: Paracelsus Farm

ZahlungsmethodenVorkasse, PayPal, Lastschrift, KreditkarteVersandarten
Standardversand: 9,40 €
Lieferzeit: 3 Tage

100 verfügbar
Alle Produkte dieses Händlers