Kinokarten gewinnen | Gewinnspiel | Wie die Mutter, so die Tochter

von Steffen Gottschling

Kinokarten gewinnen: Gewinnspiel zu "Wie die Mutter, so die Tochter"

Bild zum Artikel: Kinokarten gewinnen | Gewinnspiel | Wie die Mutter, so die Tochter
(Quelle: PROKINO Filmverleih GmbH )

Kinokarten gewinnen im #Gewinntember bei basenio.de. In unserem Gewinnspiel können Sie 7x2 Tickets für die Tragikomödie „Wie die Mutter, so die Tochter“ gewinnen.

Um an unserer Aktion #Gewinntember teilzunehmen, müssen Sie die basenio-Facebook-Seite liken und unter dem Post zur Verlosung schreiben: „Ich mache mit beim #Gewinntember von basenio.de“. Die Kinokarten können in ganz Deutschland eingelöst werden. Filmstart ist am 14. September 2017.

Der Film: Wie die Mutter, so die Tochter

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ oder „Wie der Vater, so der Sohn“ – ab September muss diese Redensart um eine Facette erweitert werden. Aus Frankreich kommt die Komödie „Wie die Mutter, so die Tochter“. Und der Film kommt mit einer Liebeserklärung an alle Mütter und Töchter und das Lebens selbst!

In dieser lebensbejahenden Komödie spielen unter anderem Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche, Camille Cottin und der aus den Matrix-Filmen bekannte Lambert Wilson mit. Regie führte Noémie Saglio, die in bunten knapp anderthalb Stunden den Hormonspiegel und das Humorzentrum der Zuschauer unentwirrbar verschmelzen lässt.

Kurz zur Geschichte: Avril (Camille Cottin) und ihre Mutter Mado (Juliette Binoche) könnten unterschiedlicher kaum sein. Während die 30-jährige Avril verheiratet ist und ihr Leben bis in kleinste Detail durchplant hat, steckt ihre Mutter nach einer Scheidung in der zweiten Pubertät. Das nicht genug, liegt die arbeitslose Mado ihrer Tochter auch noch sprichwörtlich auf der Tasche. Richtig Fahrt nimmt der Film auf, als beide Frauen zur gleichen Zeit schwanger werden. "Denn genauso wenig wie Mado inmitten ihres Jugendwahns bereit ist, erneut Mutter oder gar Großmutter zu werden, kann Avril sich ihre eigene Mutter als späte Mutter vorstellen!"

Wie für französische Komödien üblich, legen die Dialoge ein hohes Tempo auf und sprudeln förmlich über. Doch neben Wortwitz kennt „Wie die Mutter, so die Tochter“ auch ruhige Momente. So erzählt Regisseurin Noémie Saglio auf ganz einfühlsame Weise, wie Avril wegen des Umgangs mit ihrer Mutter mit sich ringt. Auch die überforderte Mado kämpft mit ihrem Verhältnis zur Tochter und ihrem Unvermögen, ihr Leben selbst zu bestreiten.

Doch in all diesen tragischen Elementen findet sich auch immer eine Pointe. Unbedingte basenio.de-Empfehlung!

Film (wie die Mutter so die Tochter) NICHT MEHR VERWENDEN!!!
Mado, Juliette Binoche, steckt in "Wie die Mutter, so die Tochter" mitten in ihrer zweiten Pubertät. (Quelle: PROKINO Filmverleih GmbH )

Teilnahmebedingungen, um Kinokarten zu gewinnen

Wir verlosen ab sofort 7x2 Kinokarten, die Sie deutschlandweit in Kinos einlösen können, in denen der Film läuft. Unser Gewinnspiel ist bis zum 21. September 2017 begrenzt. Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren.

Über unser Facebook-Profil benachrichtigen wir alle Gewinner. Es gilt, wer zuerst kommt, gewinnt zuerst. Heißt, die ersten sieben Teilnehmer erhalten je zwei Tickets. Wir verwenden die Daten nur in Rahmen dieses Gewinnspiels. Im Übrigen gelten unsere AGBs. Wir wünschen viel Glück bei unserem #Gewinntember.

*Das Gewinnspiel ist beendet, die Sieger wurden via privater Nachricht bei Facebook benachrichtigt.

mehr Beiträge von Steffen Gottschling
Profilbild von Steffen Gottschling

Steffen Gottschling (Jg. 1978) lebt und arbeitet in Erfurt. Seit 2012 ist er in der Medienbranche tätig. Hier sammelte er Erfahrungen in der Redaktion von Radio F.R.E.I. und arbeitete als Journalist in der Online-Redaktion der Thüringer Allgemeine. Für ...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode