BSN medical Cutimed Sorbact Gel

4.6 von 5
(25 Bewertungen)
  • verringert die Keimzahl in der Wunde
  • reinigt die Wunde von Belägen
  • optimale Bedingungen für die Wundheilung
mehr Details
Gesamtsumme
127,39 €

Lieferzeit:
2-3 Werktage

127,39 €
(10,62 € / Stück)
Versand
Für dieses Produkt sind innerhalb Deutschlands folgende Versandarten möglich:
Standardversand:5,90 €
alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
19 % von 127,39 € = 20,34 €

Details


Größe in cm:7,5 x 7,5 cm
Kurzbeschreibung

Hydrogelgetränkte keimreduzierende Wundauflage

Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns!
Artikelnummer: 56422
GTIN:4042809110425
PZN:07353434
Verkäufer:SERIMED GmbH & Co. KG
weitere Artikel ansehen
Highlights
  • verringert die Keimzahl in der Wunde
  • reinigt die Wunde von Belägen
  • optimale Bedingungen für die Wundheilung

Produktbeschreibung


Cutimed®Sorbact®Gel ist eine hydrogelgetränkte keimreduzierende Wundauflage. Sie reinigt die Wunde von Belägen und nekrotischem Gewebe
durch autolytisches Débridement und verringert die Keimzahl in der Wunde auf Basis des Prinzips der hydrophoben Wechselwirkung:
Die spezielle Sorbact®-Beschichtung verleiht dem Produkt starke hydrophobe (wasserabweisende) Eigenschaften. Viele pathogene Bakterien und Pilze
sind von Natur aus hydrophob und binden sich deshalb an das Sorbact®-Gewebe. So wird mit jedem Verbandwechsel die Keimzahl in der Wunde redu-
ziert und optimale Bedingungen für den natürlichen Wundheilungsprozess geschaffen.
Cutimed®Sorbact®Gel besteht aus einer mit Hydrogel imprägnierten Kompresse aus Acetatfasern mit einer bakterienbindenden Beschichtung.

Vorteile
keine bekannten Mechanismen zur Resistenzentwicklung bei Bakterien oder Pilzen gegenüber Cutimed®Sorbact®
kein Abtöten von Bakterien und Pilzen, daher kein zusätzliches Freisetzen von Endotoxinen und damit einhergehende Heilungsverzögerung
zeitlich uneingeschränkte Anwendungsdauer im Therapierverlauf
keine bekannten Kontraindikationen

Anwendung:

Cutimed®Sorbact®Gel eignet sich für alle sauberen,kolonisierten, kontaminierten oder infizierten Wundenund wird bei trockenen bis schwach exsudierenden
Wunden eingesetzt:
chronische Wunden (z. B. venöse, arterielle oderdiabetische Ulzera sowie Druckgeschwüre)
postoperative Wunden und Wunddehiszenzen
traumatische Wunden
Wunden nach Exzision von Fisteln und Abszessen

Verbandwechsel
Abhängig von der Exsudatmenge sowie dem Gesamtzustand der Wunde und der Wundumgebung,
bis zu 7 Tage sofern es der klinische Zustand zulässt

Kundenbewertungen


4.6 / 5 basierend auf 25 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von VorkasseVorkasse