Versandkostenfreie Lieferung ab 65,00 €

Beetliebe Saatgut "Bienenweide" Samenbomben mit Bio Saatgut

4.8 von 5
(66 Bewertungen)
  • samenfestes BIO-Saatgut
  • 3 handgemachte Samenkugeln
  • Köstlichkeiten für anspruchsvolle Bienen
  • eigener Bio Anbau aus Leipzig
  • nachhaltige ökologische Landwirtschaft
mehr Details
Gesamtsumme
3,49 €

Lieferzeit:
3 - 7 Tage

3,49 €
(1,16 € / Stück)
Versand
Für dieses Produkt sind innerhalb Deutschlands folgende Versandarten möglich:
Paketversand:5,50 €

Versandkostenfrei ab 65,00 €

alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
7 % von 3,49 € = 0,23 €
Versandkostenfreie Lieferung ab 65,00 €

Details


Bestellmenge:3 Stück
Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns!
Artikelnummer: 55979
Verkäufer:Beetliebe Saatgut
weitere Artikel ansehen
Highlights
  • samenfestes BIO-Saatgut
  • 3 handgemachte Samenkugeln
  • Köstlichkeiten für anspruchsvolle Bienen
  • eigener Bio Anbau aus Leipzig
  • nachhaltige ökologische Landwirtschaft

Produktbeschreibung


Unsere Samenbomben "Bienenweide" tragen zum Schutz der Bienen bei und sind besondersauf den Bedarf von Wildbienen und Necktar sammelnde Insekten abgestimmt. Gute Bienenweiden sind Pflanzen, die reichlich Pollen und/oder Nektar liefern. Beide dienen als Nahrung für Honigbienen und Wildbienen. Dabei sind Letztere oft wesentlich wählerischer als ihre domestizierten Schwestern. Ebenso interessieren sich Schmetterlinge, Wespen, Fliegen und Käfer für die süßen Energiepakete.

Eine Bienenweide besteht aus Pflanzen, die Bienen besonders viel Futter in Form von Pollen oder Nektar spendet. Eine Fläche, auf der besonders viele bienenfreundliche Pflanzen wachsen, wird umgangssprachlich auch Bienenweide genannt. Auf bienenfreundlich bepflanzten Flächen finden Bienen verschiedener Familien, Gattungen und Arten ganzjährig Futter und vielleicht auch den einen oder anderen Nist- oder Ruheplatz. Bienenweiden werden die meiste Zeit des Jahres über in Ruhe gelassen, sodass sich auf diesem kleinen Stück Boden die Natur selbst verwalten kann. Auch in kleinen Gärten lässt sich eine kleine Fläche mit kniehohen Bienenfutterpflanzen anlegen.

Unsere Bienenweide Samenbomben beinhalten Phacelia, Ringelblume und Jungfer im Grünen.

3 handgemachte Samenbomben im Blockbodenbeutel, nachhaltig und umweltfreundlich!

 

Aussaatkalender Samenbomben für Bienenweide

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Haus                        
Aussaat Freiland                        
Ernte                        

 

 

 

Vorteile einer Bienenweide

Die Pflanzung oder Aussaat von Bienennährgehölzen hat nicht nur für die Bienen positive Auswirkungen. Sie selbst können vom großen Zierwert der Bienenweiden profitieren. Denn: Pollen und Nektar findet sich nun einmal in Blüten – und diese sind in der Regel knallig bunt und duften oft wunderbar. Sie besitzen diese Eigenschaften, um Bienen und andere Bestäuber auf sich aufmerksam zu machen. Hinzu kommt, dass es kaum etwas pflegeleichteres gibt, als naturbelassene Flächen voller blühender Stauden und Sommerblumen. Einmal angelegt, werden Sie maximal einmal jährlich mit einem Fadenmäher heruntergeschnitten und bei Bedarf gewässert oder ein wenig gedüngt.

Diese Vorteile hat das Anlegen einer Bienenweide:

  • Geringer Pflegeaufwand
  • Ermöglicht spannende Naturbeobachtungen für Jung und Alt
  • Hoher Zierwert das ganze Jahr über
  • Lebensraum für Nützlinge, die Ihre Gartenpflanzen vor Schädlingen schützen können
  • Lockt neben Bienen auch Vögel und andere Insekten an

Tipp: Auch das Herunterschneiden der abgeblühten oder welken Pflanzenteile ist rein optional und dient Ihrem eigenen optischen Anspruch. Wenn Sie die Fläche völlig sich selbst überlassen nützt dies heimischen Insekten sogar noch mehr, denn so bleiben hohle Stängel als Nistplatz oder Baumaterial erhalten. Auch Gartenvögel freuen sich über alte Samenstände und tote Halme.

Bester Standort für eine Bienenweide

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Blühflächen oder Blühstreifen Grünflächen anzulegen und somit ein zusätzliches Nahrungsangebot für eine Vielzahl an Tieren zu schaffen. Auf alle Flächen die nicht genutzt werden können Blühstreifen angelegt werden. Diese können sich innerhalb eines Ackerschlags, auf Vorgewenden oder am Ackerrand aber auch auf Bewässerungsstreifen oder Rodegassen befinden. Aber auch auf Baumscheiben in der Stadt oder auf kleinen Flächen in Schrebergärten oder Vorgärten.

Kundenbewertungen


4.8 / 5 basierend auf 66 Stimmen

Wir akzeptieren


Bild von SOFORT ÜberweisungSOFORT Überweisung
Bild von KreditkarteKreditkarte
Bild von PaypalPaypal
Bild von VorkasseVorkasse